Arbeiten als Student – Alles, was du wissen musst

Arbeiten als StudentRund 70 Prozent aller Studenten gehen neben dem Studium arbeiten, um ihren Lebensunterhalt zu bestreiten. Ein Viertel der arbeitenden Studenten geht bis zu 20 Stunden in der Woche arbeiten und 11 Prozent sogar bis zu 35 Stunden pro Woche. Die wenigsten Studenten gehen arbeiten, weil sie Berufserfahrung sammeln möchten, sondern weil sie von diesem Einkommen finanziell abhängig sind. Ein Großteil des Verdienstes wird wiederum für Miete ausgegeben.

Regelungen beachten

Wichtig! Wer Studienbeihilfe oder eine andere Studienförderung bezieht, muss die Zuverdienstgrenze beachten. Unabhängig von der Art deiner Beschäftigung darf dein Verdienst die Grenze von € 8.000,- pro Jahr nicht übersteigen. Andernfalls können dir Förderungen und Beihilfen gekürzt oder gestrichen werden. Hast du Kinder oder musst Unterhalt zahlen, verschiebt sich die Grenze nach oben.

Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten, als Student zu arbeiten. Die gängigsten Möglichkeiten stellen wir dir vor: