Fernstudium in Deutschland

FernstudiumDas Fernstudium ist ein reines Selbststudium und kann von jedem Ort der Welt absolviert werden – das ist sein größter Vorteil!

Diesen solltest du dir bei der Suche nach dem passenden Studiengang zu Nutze machen und auch ausländische Anbieter von Fernstudiengängen einbeziehen. Denn Präsenztermine gibt es nur für das Ablegen von Prüfungen und diese sind sehr überschaubar. Eine Fahrt ins Nachbarland fällt unter Umständen nicht einmal länger aus als zu einem Studienzentrum innerhalb des Landes.

Fernhochschulen in Deutschland

Oliver Jüttner, Studienberater der Euro FH (bekannteste deutsche private Fernhochschule laut forsa-Umfrage) stellt fest:

„Alle unsere Studiengänge verzeichnen steigende Teilnehmerzahlen von österreichischen Studierenden.“

Das ist keine Überraschung, denn eine Sprachbarriere gibt es schließlich auch nicht, da die Unterrichtsmaterialien natürlich auf Deutsch sind. Gelernt wird sowieso von zu Hause aus und die wenigen Prüfungen werden einfach in Wien oder München abgelegt.

Die meisten deutschen Anbieter von Fernstudiengängen verfügen nämlich über eine Vielzahl von Studienzentren – auch in Grenznähe zu Österreich, zum Beispiel in München oder Bad Reichenhall. Auch in Österreich selbst, wie in Wien und Graz, sind Prüfungszentren. Teilweise bieten die Fernhochschulen auch die Optionen, dass Klausuren auch an Goethe Instituten geschrieben werden können. Diese sind weltweit vertreten und haben ebenfalls an der deutsch-österreichischen Grenze oder flächendeckend in Österreich Standorte.

Der Einbezug von nicht-österreichischen Fernstudienanbietern erweitert also automatisch das Angebot und bietet damit mehr Auswahlmöglichkeiten. Die Chance den für sich passenden Studiengang zu finden, steigt!

Anbieter von Fernstudiengängen

Hier geht es zu allen Fernhochschulen aus Österreich und Deutschland: Datenbank