Übung

« zurück zum Uni-ABC

UNI ABC auf studieren.atÜbungen dienen der praktischen Anwendung von theoretisch erlerntem Wissen. In der Regel werden sie als Pflichtveranstaltung ergänzend zu einer Vorlesung angeboten. Übungen sind prüfungsimmanent, was bedeutet, dass neben Anwesenheitspflicht die aktive Teilnahme der Studierenden vorausgesetzt wird. Ob und in welcher Form (Referat, schriftliche Ausarbeitung, Klausur) eine zusätzliche Leistung zum Abschluss einer Übung erbracht werden muss, wird von jedem Institut einzeln festgelegt.