Fernstudium bei onlineplus

Vorstudienlehrgang für ausländische Studierende

Studium als Ausländer in ÖsterreichFalls du im Besitz eines Reifezeugnisses bist, welches nicht in einem EU- oder EWR-Land ausgestellt wurde, dann musst du zu einer Ergänzungsprüfung antreten. Ohne das erfolgreiche Bestehen des sogenannten Vorstudienlehrgangs kannst du nicht in Österreich studieren. Welche Prüfungen für dich notwendig sind, hängt ganz davon ab, welche Schulfächer in deinem Reifezeugnis stehen und welche Fächer dir für die Zulassung vorgeschrieben werden. Das können zum Beispiel sein:

Durch den Vorstudienlehrgang soll sichergestellt sein, dass dein Reifezeugnis einem österreichischen Reifezeugnis gleichgestellt ist.

Ablegen der Prüfungen

Prüfungen RegelungenBis zur Ablegung dieser Ergänzungsprüfung kannst du dich nicht als ordentlicher Student einschreiben. Bezahlen musst du für den Kurs 434 Euro sowie den ÖH-Beitrag. Der Vorstudienlehrgang ist auch im Rahmen eines Semesterbetriebes organisiert. Die Kurse dauern jeweils 1 Semester und die Teilnehmer werden in unterschiedlichen Gruppen eingeteilt, je nach ihren Vorkenntnissen. Wie lange man die Vorstudienlehrgänge besuchen muss, hängt ganz individuell von den eigenen Vorkenntnissen des jeweiligen Faches ab.

Jedes Semester werden Prüfungstermine angeboten. Für die Prüfung, die kommissionell abgehalten wird, ist eine Prüfungsgebühr zu bezahlen. Nach erfolgreicher Absolvierung aller Ergänzungsprüfungen kannst du dich dann bei der Studienzulassung als ordentlicher Student inskribieren.

Deutsch im Vorstudienlehrgang

Ein besonderes Augenmerk liegt natürlich auf den Deutschkursen. Wer aus einem nicht-deutschsprachigen Land kommt und in Österreich studieren möchte, der muss den Deutsch-Vorstudienlehrgang absolvieren. Um auf die jeweiligen Vorkenntnisse individuell eingehen zu können, sind die Deutschkurse in fünf Stufen aufgeteilt, von Stufe 1 für Studierende ohne Deutschkenntnisse bis Stufe 5 für Studierende mit guten Vorkenntnissen.

Wer beispielsweise keine Deutschkenntnisse mitbringt, der sollte mindestens 2-3 Semester (= halbe Jahre) einplanen, bevor er richtig in seinem Studiengang studieren kann. Der Unterricht im Vorstudienlehrgang erfolgt ausschließlich in deutscher Sprache, in multinational zusammengesetzten Gruppen mit maximal 20 Teilnehmern. Allerdings gibt es auch noch Ansprechpartner, mit denen man in der Muttersprache kommunizieren kann – sodass man am Anfang nicht überfordert ist.

Weitere Infos

Nähere Informationen zum Vorstudienlehrgang erhaltest du bei der jeweiligen Studienzulassung an deiner zukünftigen Universität, z.B. hier zum Vorstudiengang der Wiener Hochschulen.