Transformatives Inklusionsmanagement

Abschluss

Master

Dauer

4 Semester

Art

Berufsbegleitendes Präsenzstudium

Inklusion bedeutet, Minderheiten nicht nur zu integrieren, sondern Mehrheiten und Minderheiten zu einer einheitlichen Gesellschaft zusammenzufügen und so jegliche Ungleichbehandlungen vermeiden zu können. Um dies ermöglichen zu können, schafft der Studiengang Transformatives Inklusionsmanagement Inklusion als Zukunftsprojekt.

Der Master-Studiengang spezialisiert Studierende mit sozial-, human- erziehungs- oder wirtschaftswissenschaftlichem Bachelor- oder Diplomabschluss sowie einer Führungsposition dahingehend, dass sie fähige Ansprechpartner/innen in den Bereichen des Sozialmanagements sind und nicht vor Innovationen zurückschrecken sondern diese gerade selbst gestalten. Ein solch tiefgehendes Verständnis wird durch die Verknüpfung des Sozialmanagements, der Sozialwirtschaft und der Transformationsforschung bewirkt.

Infomaterial anfordern