Informationstechnologien – Geoinformation & Umwelt

Abschluss

Bachelor

Dauer

6 Semester

Art

Vollzeit, Berufsbegleitendes Präsenzstudium

Der Studiengang „Informationstechnologien – Geoinformation und Umwelt verbindet Geoinformation mit modernen Technologien und liefert Lösungen und ein besseres Verständnis für die Umwelt. Genutzt werden die Erkenntnisse vor allem im Umweltschutz bei Routen- und Einsatzplanung oder Kriminalanalyse. Mit einer Dauer von 6 Semestern liegt der Studiengang in der Norm aber es gibt nur 24 Studienplätze im Jahr, dafür sind die Jobchancen jedoch ausgezeichnet. Berufe die mit dem Abschluss des Bachelors in „Informationstechnologien – Geoinformation und Umwelt“ möglich sind, sind z.B. Umweltschutz, Katastrophemanagement, Statistik und Bevölkerungsanalysen, Geomarketing oder Kriminalanalyse und Sicherheitsmanagement.

Infomaterial anfordern