Schließen
Sponsored

Digital Media Management

  • Abschluss Master of Arts
  • Dauer 4 Semester
  • Art Berufsbegleitendes Präsenzstudium

Ob Streaming, Videoplattformen, neue Musikdienste oder die sozialen Netzwerke – digital heißt die Zukunft der Medienlandschaft. Doch wie stattest du dich für eine Wanderung durch den Dschungel der medial-digitalen Möglichkeiten am besten aus? Das Masterstudium Digital Media Management rüstet dich mit den Kenntnissen, die du brauchst, um dich problemlos durch diese neue komplexe Welt zu navigieren. So ist dann selbst die Gründung eines eigenen Start-ups kein Problem mehr. Denn vermittelt werden hier nicht nur wirtschafts- und kommunikationswissenschaftliche Grundlagen, sondern auch praktische Fähigkeiten. So lernst du anhand laufender Forschungsprojekte, die in Forschungslaboren verwirklicht werden, unternehmerisch zu denken und kannst diese Qualifikation auch direkt im Rahmen deiner Master-Thesis anwenden.

Somit gibt das Studium dir das nötige Handwerk auf den Weg, um eine Führungsposition im Bereich Digital Business oder einem anderen Bereich der TIME-Branche (Telekommunikation, Information, Medien, Entertainment) einzunehmen. Auch in den Bereichen Innovation & Business Development, Content & Programme Management oder Marketing & Sales sind Spezialist*innen mit einer so ganzheitlich ausgerichteten Ausbildung gefragt.

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf

Der Master Digital Media Management dauert in der Regel vier Semester. Und ist mit drei Tagen ganztägigem Blockunterricht pro Woche, so ausgerichtet, dass du nebenbei noch ganz entspannt einer beruflichen Tätigkeit nachgehen kannst.

Das Grundstudium im ersten Semester führt dich in sämtliche Teilbereiche des Digital Media Management ein. Dabei besuchst du spannende Kurse zu den Themen Content Management, Konvergenzmanagement, Internationale Medienmärkte, Finanzierung und Kostenmanagement, Marketing und Distribution, Web Analytics und SEO oder IT und Informationsmanagement.

Das Vertiefungsstudium findet dann im zweiten und dritten Semester statt. Wie der Name schon verlauten lässt, geht es hier dann ein bisschen tiefer in die Materie und du darfst zudem aus drei Modulen zwei Wahlpflichtmodule selbst auswählen. Hier kannst du dich entscheiden zwischen Innovation & Business Development, Content & Programme Management oder Marketing & Sales.

Das dritte und vierte Semester steht dann ganz im Zeichen der Praxis und sind natürlich auch dem Verfassen deiner Master-Thesis gewidmet. In verschiedenen Projekten erarbeitest du hier zum Beispiel in den Bereichen Ideenmanagement, Change Management, Business Planning oder Business Development methodisch gestützte Lösungen für Unternehmensprobleme. Nie außer Acht gelassen ist dabei auch der Gedanke des Entrepreneurships und der Gründung deines ganz eigenen Start-Ups.

Zugangsvoraussetzungen & Studiengebühren

Zugangsvoraussetzungen:

  • ein abgeschlossener facheinschlägiger Bachelor Studiengang oder
  • der Abschluss eines gleichwertigen Studiums an einer anerkannten inländischen oder ausländischen postsekundären Bildungseinrichtung im Ausmaß von mindestens 180 ECTS und sechs Semester.

Genaue Informationen, was du alles für eine Zulassung benötigst, findest du auf der Website der Hochschule oder du meldest dich bei der Studienberatung.

Aufnahmeverfahren:

Für aktuelle Termine und Informationen besuchst du am besten die Webseite der Hochschule. Dort findest du alles zu den Bewerbungsfristen und Aufnahmeterminen für das aktuelle Jahr.

Sonstiges:

  • Der Studiengang umfasst 120 ECTS
  • Wird jährlich im Wintersemester angeboten
  • Bietet 22 Studienplätze pro Jahr

Die Studiengebühren betragen 363,36 Euro pro Semester (für Studierende aus Drittstaaten 1.500 Euro). Hinzu kommt jeweils der ÖH Beitrag von ca. 20 Euro.

zurück zur Hochschule

Weitere Master-Studiengänge

Digital Business Communications