Schließen
Sponsored

Regenerative Energiesysteme & technisches Energiemanagement

  • Abschluss Master
  • Dauer 4 Semester
  • Art Berufsbegleitendes Präsenzstudium

Regenerative Energiesysteme & technisches Energiemanagement - ein berufsbegleitender Masterstudiengang, bei dem sich alles rund um das Thema Energie dreht. Während des Studiums wird den Studierenden alles gelehrt, was für die ökologische Transformation unseres Energiesystems relevant ist. Neben theoretischem Know-how liegt der Fokus ganz besonders auf der praktischen Anwendung der erlernten Kenntnisse im Rahmen von Projekten. Zudem haben die Studierenden die Möglichkeit, eine optionale Doppelqualifikation (zwei Master in drei Jahren) zu erlangen.

Der Fokus des Masterstudiengangs liegt sowohl in der Projektierung von Energieanlagen als auch in der Entwicklung von energierelevanten Produkten und Dienstleistungen. Nach Abschluss des Studiums arbeiten Absolvierende dieses Studiengangs beispielsweise im Technischen Produktmanagement, im Portfoliomanagement Bioenergie oder in der Produkt- & Dienstleistungsentwicklung im Energiesektor.

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf

Der berufsbegleitende Masterstudiengang Regenerative Energiesysteme & technisches Energiemanagement beginnt jedes Jahr Mitte September und hat eine Regelstudienzeit von vier Semestern (120 ECTS). Die Präsenzveranstaltungen finden jeweils ganztägig freitags und samstags statt. Darüber hinaus gibt es jedes Semester eine Intensivwoche.

1. Semester u.a.:

  • Erneuerbares Heizen und Kühlen
  • Elektrische Energietechnik
  • Energie- und Klimaschutzpolitik
  • Einführung in die Industrie 4.0

2. Semester, u.a.:

  • Nachhaltige Mobilität
  • Energiespeicherung und -verteilung
  • Umweltökonomie
  • Big Data Strategies

3. Semester, u.a.:

  • Spezielles Projektmanagement
  • Nachhaltige Stadtentwicklung
  • Kommunales Energiemanagement
  • Smart Cities

4. Semester:

  • Masterthesis

Neben den Modulen des Studienplans wählen die Studierenden jedes Semester ein Wahlpflichtfach. Mögliche Wahlpflichtfächer sind beispielsweise:

  • Ökologie
  • Aktuelle Themen der Energietechnik/Energiewirtschaft
  • Sales
  • Biowerkstoffe und nachwachsende Ressourcen
  • Ökobilanzierung nach ISO 14040
  • Bioenergie: Anlagenplanung und Konstruktion

 

Zugangsvoraussetzungen & Studiengebühren

Zugangsvoraussetzungen:

  • Einschlägiger Bachelor- oder Diplom-Studienabschluss im Umfang von mindestens 180 ECTS oder gleichwertiger postsekundärer Bildungsabschluss
  • Als einschlägige Bachelor- oder Diplom-Studien sind wirtschaftliche, technische und naturwissenschaftliche Studien zugelassen

Studiengebühren:

Die Kosten belaufen sich auf 383,56 Euro pro Semester.

zurück zur Hochschule

Weitere Master-Studiengänge

Marketing- & Konsumentenforschung