Schließen
Sponsored

Management von Gesundheitsunternehmen

  • Abschluss Master of Arts in Business
  • Dauer 4 Semester
  • Art Berufsbegleitendes Präsenzstudium

Im berufsbegleitenden Master-Studium Management von Gesundheitsunternehmen kommen Studierende aus verschiedenen Berufsgruppen zusammen. Wirtschaftswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler, diplomiertes Gesundheits- und Krankenpflegepersonal, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem gehobenen medizinisch-technischen Dienst, Ärztinnen und Ärzte und sonstige verwandte Berufe – sie alle profitieren von unserer individuellen Ausbildung für das Gesundheitswesen.

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf

Im 1. Semester wird ein Verständnis für die Rahmenbedingungen des Gesundheitswesens entwickelt. Im Master-Studium stehen immer die Chancen und Herausforderungen, denen das Gesundheitswesen in den nächsten Jahren gegenüberstehen wird im Vordergrund. Im Verlauf Ihres Studiums beschäftigen Sie sich zudem mit Stakeholder Management und Change Management.

Im 2. Semester kann man sich zwischen ausgewählten Wahlfächern entscheiden. Zur Auswahl stehen Big Data & Digitalization in Health Care, Controlling, Gründung & Übernahme von kleinen und mittleren Unternehmen, Führung und Organisation im Gesundheitswesen und Human Resource Management. Das Master-Studium wird anhand einer Masterarbeit und einer Masterprüfung abgeschlossen.

Studieninhalt:

  • Managementprozesse und Innovationsstrategien
  • Nationale und international Rahmenbedingungen des Gesundheitsmanagements
  • Methoden der Evaluation
  • Wissenschaftliches Arbeiten und Forschungsmethoden
  • Master Thesis

Wahlfächer im 2. Semester.

  • Führung & Organisation im Gesundheitswesen
  • Big Data & Digitalization in Health Care
  • Controlling
  • Human Resource Management
  • Gründung & Übernahme von kleinen und mittleren Unternehmen

Zugangsvoraussetzungen & Studiengebühren

Zugangsvoraussetzungen:

Ein Master-Studium setzt voraus, dass Sie zuvor ein facheinschlägiges Bachelor-Studium oder ein gleichwertiges Studium mit mindestens 6 Semestern und 180 ECTS an einer anerkannten in- oder ausländischen postsekundären Bildungseinrichtung absolviert haben. Wenn die Facheinschlägigkeit Ihres Grundstudiums nicht eindeutig gegeben ist – wenn also zum Beispiel ein fachfremdes Studium im Vorfeld absolviert wurde –, werden Ihre Qualifikationen nach Einlangen der vollständigen Bewerbungsunterlagen durch die zuständigen Stellen im Detail geprüft.

Kosten:

Studiengebühren fallen in Form des Studienbeitrags in Höhe von 363,36€ pro Semester an.

zurück zur Hochschule