Prävention und Gesundheitspsychologie

Abschluss

Master

Dauer

4 Semester

Art

Fernstudium

Die Prävention ist aus verschiedenen Gründen wertvoll. Sie kann den Gesundheitszustand verbessern oder erhalten, indem bestimmte Maßnahmen getroffen werden, so dass es gar nicht erst zu Erkrankungen kommt. Damit einher gehen natürlich auch sinkende Kosten, da somit eine langwierige Heilbehandlung verhindert werden kann. Wenn Sie bereits in der Gesundheitsbranche tätig sind und dort weiter vorankommen wollen, bietet sich der Master-Studiengang „Prävention und Gesundheitspsychologie“ natürlich an. Auch für spätere Führungspositionen oder im Rahmen der Selbstständigkeit kann dieser Studiengang wertvolle Dienste leisten. Im Rahmen dieser Ausbildung werden verschiedene Bereiche abgedeckt: Unter anderem geht es um die Punkte Psychologie, Prävention, Management und Gesundheitspsychologie. Somit fließen nicht nur medizinische, sondern auch betriebswirtschaftliche Aspekte mit ein.

Durch den praxisnahen Bezug können die erlernten Inhalte auch sogleich im täglichen Berufsleben angewendet werden. Die Basis, um auch in Teilzeit neben dem Beruf studieren zu können, bietet das innovative Konzept der SRH Fernhochschule. Am Ende erlangen Sie den hochwertigen und international anerkannten Abschluss zum Master of Science (M.Sc.).

Bei Fragen können Sie jederzeit den Studiengangsbetreuer per E-Mail kontaktieren.

Lernen Sie die SRH Fernhochschule kennen – Info-Tag in Wien

Am Donnerstag, den 13. September 2018 ab 14 Uhr, können Sie uns im Sigmund Freud Museum in Wien persönlich kennenlernen, sich über das flexible Fernstudienmodell und allgemeine Themen rund um ein Fernstudium an der Mobile University informieren oder konkrete Fragen zu einem Studiengang stellen.

Neben unseren Studienberatern stehen Ihnen auch Studierende der SRH Fernhochschule für ein persönliches Gespräch zur Verfügung – alles in entspannter Atmosphäre, unverbindlich und kostenlos. Um Anmeldung unter www.fernstudium-psychologie.at/infoabend-im-sigmund-freud-museum-in-wien wird bis 12. September 2018 gebeten.

Infomaterial anfordern