Schließen
Sponsored

Environmental Technology & International Affairs

  • Abschluss Master of Science
  • Dauer 4 Semester
  • Art Vollzeit

Dieses postgraduale MSc Programm basiert auf einer einzigartigen Zusammenarbeit der Diplomatischen Akademie Wien und der TU Wien.

In den letzten Jahren sind Umweltthemen auf lokaler, regionaler und globaler Ebene immer wichtiger geworden. Die Anforderungen an Menschen, die sich mit Umweltfragen beschäftigen, sind sowohl im technischen, rechtlichen, politischen sowie im wirtschaftlichen Bereich gestiegen.

Das postgraduale Masterprogramm ermöglicht den AbsolventInnen auf einer soliden Grundlage mit diesen Anforderungen umzugehen. Besonders im Bereich Projektmanagement sind Umweltthemen in den Vordergrund getreten. Aber auch VertreterInnen von Ministerien, von Internationalen Organisationen und von NGOs sind zunehmend mit Umweltfragen befasst. Dieses Studienprogramm bereitet Studierende gezielt auf eine Tätigkeit im internationalen Bereich vor.

Durch die Kombination einer technischen und einer international umweltpolitischen Spezialausbildung werden die Absolventen in die Lage versetzt, als Manager, Techniker, Politiker, Diplomat oder allgemein international tätige höhere Angestellte, Umwelterfordernisse rational beurteilen und an der Gestaltung von Normen aktiv teilnehmen zu können, sowie deren Umsetzung planen und begleiten zu können.

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf

Das erste Jahr findet an der Diplomatischen Akademie Wien statt und befasst sich mit der internationalen Umweltproblematik aus juristischer, wirtschaftlicher und politischer Perspektive. Das zweite Jahr wird von der TU Wien getragen. Die Schwerpunkte liegen beim Management von Luft- und Wasserreinhaltung, Ressourcenmanagement, Energie und Klima sowie nachhaltige Entwicklung.

Auszug aus den Programminhalten:

  • Politikwissenschaft & Internationale Beziehungen
  • Internationales & Europäisches Recht
  • Internationale Wirtschaft
  • Umwelttechnik
  • Monitoring von Luft- & Wasserqualität
  • Ressourcenmanagement
  • Smart Grids & Smart Cities
  • Nachhaltige Energieversorgung

Das MSc-Programm wird mit einer Masterthese abgeschlossen.

Zugangsvoraussetzungen & Studiengebühren

Voraussetzung für die Zulassung ist das Vorliegen eines international anerkannten akademischen Studienabschlusses (alle akademischen Abschlüsse in Österreich, Bachelor-, Master- oder Fachhochschulabschluss in- und ausländischer Universitäten).

Ein weiteres Zulassungskriterium sind ausgezeichnete Englischkenntnisse. Falls Englisch nicht die Muttersprache ist, müssen Nachweise über das Vorliegen von entsprechenden Englischkenntnissen durch geeignete Tests erbracht werden. Folgende Nachweise werden anerkannt:

  • Studienabschluss in Englisch
  • CPE
  • IELTS-Test (Minimum 7.0) oder
  • TOEFL-Test (Minimum 627 Punkte [schriftlich], oder 263 Punkte [computergestützt] oder 106 Punkte [internetgestützt])

Lehrgangsbeitrag: EUR 28.600 (exkl. Reise- und Aufenthaltskosten)

zurück zur Hochschule