Pflegewissenschaft

Abschluss

Bachelor

Dauer

6 Semester

Art

Vollzeit, Berufsbegleitendes Präsenzstudium

Dein Studium im Überblick:

  • Teilnehmerzahl: maximal 40 Studierende pro Jahr
  • Zulassungskriterien: abgeschlossene Matura, abgeschlossenes Abitur oder äquivalente Hochschulzulassung; zusätzlich ist ein Diplom im gehobenen Dienst für Gesundheits- und Krankenpflege oder eine vergleichbare mindestens 3-jährige Ausbildung notwendig
  • Standort: Hall in Tirol
  • Art: modular geblockt
  • Dauer: 6 Semester (3 Jahre)
  • ECTs-Punkte: 180
  • Sprache: Deutsch
  • Besonderheit: Praxisbezug im Mittelpunkt

Mit dem Bachelor-Studium der Pflegewissenschaft bietet die UMIT ein breites pflegewissenschaftliches Grundstudium an, das den Studierenden Theorie, Fachwissen und praktische Kenntnisse für die Bewältigung der komplexen beruflichen Aufgabenstellungen der Pflege vermittelt.

Unser Angebot an Sie:

  • Wählen Sie aus einem unserer drei Schwerpunkte (Pflegepädagogik, Pflegemanagement, Evidenzbasierte Pflegepraxis) und entwickeln Sie damit Ihr individuelles Expert/inn/enprofil.
  • Das Bachelor-Studium der Pflegewissenschaft ist modular konzipiert und gut mit einer Berufstätigkeit vereinbar.
  • Wir bieten Ihnen mit dem akademischen Grad „Bachelor of Science in Nursing“ einen international anerkannten Abschluss, der Zugangsvoraussetzung für ein weiterführendes Master-Studium der Pflegewissenschaft ist.
  • Bei uns stehen Sie im Mittelpunkt des Lehr- und Lernprozesses; unsere Betreuungsleistung gestaltet sich entsprechend individuell und intensiv. 

Praxisbezug im Mittelpunkt:
Die Leiterin des Departments für Pflegewissenschaft und Gerontologie, Univ.-Prof. Dr. Christa Them, zur Philosophie der pflegewissenschaftlichen Studiensäule der UMIT – vom Bachelor- bis zum Doktoratsstudium:

„Die universitären pflegewissenschaftlichen Erkenntnisse dürfen nicht akademischer Selbstzweck sein, sondern müssen auch in den Praxisalltag einfließen und in der Pflegepraxis Anwendung finden. Nur so kann erreicht werden, dass die Pflegewissenschaft keine „Wissenschaft im Elfenbeinturm“ wird. Gleichzeitig muss die Pflegepraxis Einfluss auf die Pflegewissenschaft nehmen. Nur damit ist gewährleistet, dass Pflegewissenschaft an der UMIT eine anwendungs- und umsetzungsbezogene akademische Disziplin ist, die den Praxisbezug stets im Fokus hat“.

Infomaterial anfordern