Nachhaltige Regional- und Destinationsentwicklung*

Abschluss

Master of Science

Dauer

4 Semester

Art

Vollzeit

* in Akkreditierung

Der Masterstudiengang Regional- und Destinationsentwicklung richtet sich an Interessierte, die ihre berufliche Zukunft in der Tourismus-, Gesundheits- und Freizeitwirtschaft sehen. Mit Blick auf die überbetriebliche Ebene (Region, Destination) existieren im näheren Umfeld keine vergleichbaren Studienangebote. So ist dieser Studiengang eine wichtige Ergänzung zu anderen Ausbildungsangeboten im betrieblichen Tourismusmanagement.

Das Thema Destinationsentwicklung betrifft den gesamten Alpenbogen und so richtet sich das Studienangebot an Interessierte aus Österreich, Südtirol, der Schweiz und aus Deutschland. Der Fokus der Inhalte liegt mehr in der Entwicklung von neuen Ansätzen als im Management oder der Erhaltung des Bestehenden.

Die Studierenden werden speziell auf leitende, planende, evaluierende und beratende Tätigkeiten im Tourismus sowie in tourismusnahen Bereichen und der Regionalentwicklung vorbereitet. Absolventen dieses Vollzeitstudiengangs arbeiten beispielsweise im Bereich des mittleren und höheren Managements von Hotelbetrieben, Seilbahnunternehmen, Fitness- und Wellnessunternehmen oder Eventagenturen.

Infomaterial anfordern