Schließen
Sponsored

MBA Sicherheitsmanagement: Hochschulen & Studiengänge

MBA Sicherheitsmanagement - Dein Studienführer

Du willst deinen Sicherheitsmanagement MBA absolvieren? Wir haben für dich 3 Hochschulen mit Standorten in verschiedenen Städten, an denen du den Sicherheitsmanagement MBA absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 3 Hochschulangebote für den Sicherheitsmanagement MBA findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

MBA

Der Master of Business Administration (MBA) ist ein akademischer Grad, der für ein postgraduales, generalistisches Management-Studium vergeben wird.

Zielgruppe sind besonders diejenigen, die sich für Managementpositionen oder hohe Ämter im öffentlichen Dienst qualifizieren wollen. Der MBA steht auf derselben Stufe wie ein Master-Studiengang und benötigt daher genauso einen ersten Studienabschluss, wie z.B. einen Bachelor und am Ende des MBA wird eine Master-Thesis abgelegt. Um die Vergleichbarkeit zu gewährleisten muss der MBA durch ein „Diploma Supplement“, also einen Zusatz zum Prüfungszeugnis, dokumentiert werden.  

Die Bedingungen für eine Zulassung zum MBA sind nicht einheitlich geregelt und unterscheiden sich je nach Anbieter. Mindestvoraussetzung ist aber ein abgeschlossenes Hochschulstudium. Die Akkreditierung für einen MBA erfolgt durch die Agentur für Qualitätssicherung und Akkreditierung Austria (AQ), wobei staatliche Universitäten ihre Angebote nicht akkreditieren lassen müssen.


Sicherheitsmanagement

Studiengänge im Bereich Sicherheitsmanagement können an verschiedenen Fachhochschulen oder Militärakademien als Bachelor oder Master studiert werden. Studienmöglichkeiten sind ein Vollzeitstudium, ein berufsbegleitendes Studium oder ein Fernstudium.

Das lernst du im Sicherheitsmanagement Studium

Die Inhalte eines Studiums im Sicherheitsmanagement sind neben wichtigen Kenntnissen im Bereich Risikomanagement und Objekt- sowie Personenschutz auch die Fähigkeiten Sicherheitsprobleme zu erkennen und zu lösen. Auch das Meistern von Kriesenmanagementproblemen gehört zum Lehrinhalt. Die Studenten erwerben Kompetenzen in der Analyse von Sicherheitsrisiken und lernen strategische, vorbeugende Maßnahmen zu erarbeiten und umzusetzen.

Berufsaussichten nach dem Studium

Nach dem Studium sind die ausgebildeten Sicherheitsmanager in den verschiedensten Unternehmen und Behörden einsetzbar, um Risiken zu analysieren und Sicherheitslücken aufzudecken. Die Risikofelder, bei denen Sicherheitsmanager eine wichtige Rolle spielen sind technische Unglücksfälle, Sabotage, Wirtschafts- und Industriespionage. Aber auch Terrorismus und Naturkatastrophen erfordern Experten, die die verschiedenen Risiken einordnen können und Strategien entwickeln, wie damit umzugehen ist.

Was du noch alles über Studium und Berufsleben wissen musst, findest du in unserem ausführlichen Artikel zum Sicherheitsmanagement Studium. Entdecke außerdem alle Hochschulen in unserer Datenbank, die ein passendes Studium für dich anbieten!