Sommeruniversität als Alternative zum Auslandssemester / Studium im Ausland

SommeruniversitätKeine Lust auf ein ganzes Auslandssemester? Wer trotzdem gerne eine paar Wochen an einer ausländischen Hochschule verbringen möchte, kann das Angebot nutzen, an der so genannten Sommeruniversität, Summer University oder Summer School teilzunehmen.

Diese findet an einer ausländischen Partnerhochschule deiner Uni statt und dauert meist nur einen Monat in den Sommerferien. Hier kannst du dann verschiedene Kurse besuchen. Da diese Kurse aber normalerweise über ein Semester gehen und in der Sommeruniversität nur einen Monat dauern, ist die Zeit dort sehr lernintensiv.

Die Kosten werden meistens durch ein Stipendium, das mit der Sommeruniversität verknüpft ist, getragen.

Wie bewirbt man sich für die Sommeruniversität?

An den meisten Hochschulen bewirbt man sich online und kann zwei Präferenzen, an welche Uni man möchte, abgeben. In diesem Fall müssen auch zwei vollständige Bewerbungen abgegeben werden. Anschließend muss das Onlineformular ausgedruckt und unterschrieben werden und gemeinsam mit den restlichen Bewerbungsunterlagen eingereicht werden.

Die Bewerbung besteht aus

  • Onlineformular
  • Lebenslauf
  • Motivationsschreiben (maximal 1 Seite in englischer Sprache)
  • Aktuelles Sammelzeugnis
  • Inskriptionsbescheinigung
  • Kopie des Reisepass

Nach dieser ersten Bewerbungsphase findet eine Vorauswahl durch die Vorsitzenden der jeweiligen Sommeruniversität statt. Alle Bewerber, die diese Runde geschafft haben, werden zu einem persönlichen Bewerbungsgespräch eingeladen. Hier gilt es zu zeigen, warum gerade du der/die geeignete Teilnehmer/in für die Sommeruniversität bist. Zudem werden deine Motivation, deine Englischkenntnisse, deine interkulturellen Kompetenzen, dein bisheriger Studienerfolg sowie deine Teamfähigkeit geprüft.

Kann man sich die erbrachten Leistungen der Sommeruniversität anerkennen lassen?

Ja, absolvierte Kurse und/oder Prüfungsleistungen, die an einer Sommeruniversität erworben wurden, kannst du dir anerkennen lassen.

Erkundige dich über die genauen Formalitäten und Voraussetzungen bei deinem Ansprechpartner an deiner Uni. Am besten solltest du dich schon vor Antritt genau über die Möglichkeiten von Leistungsanerkennungen erkundigen. Das erspart dir viel Stress nach deiner Rückkehr.