Universität Mozarteum Salzburg

Die Ursprünge der Universität für Musik und darstellende Kunst „Mozarteum“ Salzburg gehen auf das Jahr 1841 zurück, wo zum fünfzigsten Todestag von Mozart der Dommusikverein sowie das „Mozarteum“ gegründet wurden, um junge Musiker für den Dienst im Dom heranzubilden. Seit 1998 ist die ehemalige Hochschule nun im Rang einer Universität. Derzeit werden über 1.500 junge Künstler aus der ganzen Welt in über 40 künstlerischen sowie pädagogischen Studienrichtungen in den Bereichen Musik, Darstellende- sowie Bildende Kunst ausgebildet.

Studienangebot:

Bachelor
Akkordeon
Basstuba
Blockflöte
Cembalo
Diatonische Harmonika
Fagott
Gesang
Gitarre
Harfe
Horn
Klarinette
Klavier
Komposition
Kontrabass
Musik- und Bewegungserziehung
Musiktheorie
Oboe
Orgel
Posaune
Querflöte
Saxophon
Schlaginstrumente
Tiroler Volksharfe
Trompete
Viola
Viola da Gamba/Violone
Violine
Violoncello
Zither

Master
Barockcello
Barockvioline/Barockviola
Basstuba
Blasorchesterleitung
Blockflöte
Blockflöte
Cembalo
Diatonische Harmonika
Fagott
Gesang
Gitarre
Hammerklavier
Harfe
Horn
Klarinette
Klavier
Klavier Solistenausbildung
Klavierkammermusik und Liedgestaltung
Komposition
Kontrabass
Korrepetition für Musiktheater
Musik- und Bewegungserziehung
Musiktheorie
Oboe
Orgel
Posaune
Querflöte
Saxophon
Schlaginstrumente
Trompete
Viola
Viola da Gamba/Violone
Violine
Violoncello
Zither

Diplom
Bildnerische Erziehung
Bühnengestaltung
Dirigieren
Instrumentalmusikerziehung
Katholische und Evangelische Kirchenmusik
Musikerziehung
Schauspiel und Regie
Textiles Gestalten
Werkerziehung

Webseite

http://www.moz.ac.at/

Empfiehl uns weiter: