Studium im Ausland: In Bosnien und Herzegowina studieren

« zurück zur Übersicht „Studium im Ausland – Länder“

Studieren in Bosnien HerzegowinaBosnien Herzegowina ist knapp über 50.000km² groß und hat ungefähr 4,5 Millionen Einwohner. Die heutige Republik ging 1992 aus der ehemaligen jugoslawischen Teilrepublik hervor und war lange Zeit sehr umkämpft. Heute besteht es aus den weitgehend autonomen Teilen “Föderation Bosnien und Herzegowina” sowie “Republika Srpska”. Der Gesamtstaat ist ein Vielvölkerstaat aus Bosniaken, Serben und Kroaten. Es gibt auch noch weitere kleinere Bevölkerungsgruppen. Die von diesen drei Bevölkerungsgruppen gesprochenen Sprachen werden als sehr verwandt miteinander angesehen und teilweise unter “Serbokroatisch” zusammengefasst.

FREE ROAMING FOR INTERNATIONAL CALLS!
Check out the best international Sim Cards and save up to 80% on your phone calls, go to roaming free sims and travelsim!

Universitäten

Studieren in Bosnien HerzegowinaFolgende Universitäten gibt es in Bosnien und Herzegowina:

  • Universität von Banja Luka
  • Universität von Bihac
  • Universität von Mostar
  • Universität von Ost-Sarajevo
  • Universität von Sarajevo
  • Universität von Tuzla

Anrechenbarkeit von Prüfungen

Zwischen Österreich sowie Bosnien und Herzegowina bestehet ein bilaterales Abkommen was die Vergleichbarkeit, Anrechenbarkeit usw. von Studienrichtungen dieser beiden Staaten betrifft. Wer sich für ein Studium oder einen Sprachaufenthalt aufgrund eigenen Interesses oder eines Slawistikstudiums in Bosnien interessiert, sollte sich beim Wissenschaftsministerium über diese Anrechenbarkeiten informieren.

Visum

Die Einreise in Bosnien ist mittels eines gültigen Reisepasses möglich. Wer sich länger als drei Monate in Bosnien aufhaltet benötigt ein Visum.