Welche Vorteile und Nachteile hat ein Auslandssemester?

Für ein Semester mal weg – bringt das was? Ja, ganz sicher! Aber natürlich muss man dafür auch einiges auf sich nehmen. Wir stellen dir die Pros und Contras eines Auslandssemesters vor.

Jeder hat seine ganz eigenen Gründe, warum er oder sie ein Auslandssemester in das Studium einplant. Das heißt, du selbst musst entscheiden, ob es das Richtige für dich ist oder zu viel dagegen spricht.

Pro Auslandssemester – Die Vorteile

  • Verbesserung der Fremdsprachenkenntnisse
  • Karrierevorsprung nach dem Studium
  • (Auslands-)Erfahrung sammeln (für´s Leben und den Lebenslauf)
  • Neue Leute, neues Land und eine neue Kultur kennenlernen
  • Kontakte knüpfen und „netzwerken“
  • Selbstständigkeit, Unabhängigkeit und Flexibilität werden gefördert

Die Vorteile sind wirklich enorm: Denn die Verbesserung der Sprachkenntnisse passiert im Prinzip automatisch, genauso wie die Stärkung deiner Selbstständigkeit. Ins Ausland gehen hat also viele positive Nebeneffekte, selbst wenn man gar um der Karriere Willen international studiert.

Contra Auslandssemester – Die Nachteile

  • Doppelbelastung von Studium und Fremdsprache
  • Heimweh
  • Hohe Kosten
  • Belastung sozialer Kontakte (Freunde und Familie)
  • Hoher Planungsaufwand
  • Schwierigkeiten bei der Anrechnung und Übertragung von erbrachten Leistungen
  • Kulturelle Unterschiede

Klar, die Planung im Vorfeld, die Kosten und ggf. kulturelle Unterschiede bedeuten schon eine Belastung.

Trotz der Nachteile: Wir empfehlen, unbedingt für ein oder zwei Semester international zu studieren. Diese Erfahrungen wirst du dein ganzes Leben nicht vergessen! Eine gute Alternative ist ein Auslandspraktikum oder – wenn du dich traust – gleich für das ganze Studium ins Ausland zu gehen.

Unser Tipp

Sponsored

Du bewirbst dich gerade für einen Studienplatz oder planst ein Auslandssemester? In vielen Fällen musst du dafür Englischkenntnisse auf einem akademischen Level nachweisen können und vor allem im Ausland reichen nicht immer deine Schulzeugnisse. Der Pearson Test of English Academic (PTE Academic) wird weltweit von zahlreichen Hochschulen, Arbeitgebern und sogar Regierungen anerkannt und du kannst ihn in über 50 Ländern ablegen. Er findet komplett am PC statt und wird durch Künstliche Intelligenz bewertet, ist also unvoreingenommen. In der Regel kannst du dich bis zu 24 Stunden vor dem Test anmelden und bekommst die Ergebnisse innerhalb von 48 Stunden danach – denn oft muss es schnell gehen.
Erfahre hier, wo du den PTE Academic ablegen kannst und wer ihn akzeptiert!

War dieser Text hilfreich für dich?

4,48 /5 (Abstimmungen: 50)

Was ist Studieren.at?

Studieren.at listet dir alle Universitäten, Fachhochschulen, Privatuniversitäten und Pädagogischen Hochschulen aus ganz Österreich. Egal ob Bachelor, Master, MBA, Diplom oder Doktor – bei uns findest du dein Traumstudium: von A wie Agrartechnologie bis Z wie Zoologie. Und in unseren ausführlichen Ratgeberartikeln beantworten wir alle deine Fragen zur Studienwahl!

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de