Magister – alle Infos zum Studienabschluss

Lange Zeit war der Magister, der am häufigsten vergebene Studienabschluss. Auch jetzt, knapp 20 Jahre nach der Bologna-Reform gibt es noch vereinzelt Studien, die mit dem Magister abgeschlossen werden. Welche verschiedenen Magister-Titel es gibt und wo noch immer Magister-Studien angeboten werden, erfährst du hier.

Noch bis 2006 galt der Magister oder weiblich Magistra als typischer akademischer Abschluss. Das Magister Studium dauerte zwischen vier und sechs Jahre und schloss, je nach Studienschwerpunkt, mit einem anderen Magistergrad ab. Mit Umstellung auf das Bachelor-Master-System wurde auch das Magister Studium an den neuen Zyklus angepasst. So wurden in der Regel zwei Jahre an ein Bakkalaureatsstudium angehängt, um den Magister zu erwerben.

Der Magister-Abschluss heute

Auch heute noch, schließen viele Studien mit einem Magister-Abschluss ab. Besonders Studien im künstlerischen Bereich schließen häufig mit einem Magister ab. Aber auch das klassische Jus-Studium.

Alle Infos zum Magister-Abschluss

Verschiedene Magistergrade

Folgende Magister-Titel gibt es bzw. waren früher üblich:

  • Mag. arch. (Magister/Magistra architecturae, Magister/Magistra der Architektur, wird von den Kunstuniversitäten für dieses Studium verliehen)
  • Mag. art. (Magister/Magistra artium, Magister/Magistra der Künste)
  • Mag. des. ind. (Magister/Magistra designationis industrialis, Magister/Magistra des Industrial Design, wird von den Kunstuniversitäten für dieses Studium verliehen)
  • Mag. iur. (Magister/Magistra iuris, Magister/Magistra der Rechtswissenschaften)
  • Mag. med. vet. (Magister/Magistra medicinae veterinaeriae, Magister/Magistra der Veterinärmedizin)
  • Mag. pharm. (Magister/Magistra pharmaciae, Magister/Magistra der Pharmazie)
  • Mag. phil. (Magister/Magistra philosophiae, Magister/Magistra der Philosophie, viele geistes- u. sozialwissenschaftliche Studien schließen mit diesem Titel ab)
  • Mag. phil. fac. theol. (Magister/Magistra philosophiae facultatis theologicae, Magister/Magistra der Philosophie der Theologischen Fakultät)
  • Mag. rer. nat. (Magister/Magistra rerum naturalium, Magister/Magistra der Naturwissenschaft)
  • Mag. rer. soc. oec. (Magister/Magistra rerum socialium oeconomicarumque, Magister/Magistra der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften)
  • Mag. theol. (Magister/Magistra theologiae, Magister/Magistra der Theologie)

Magistergrade und Master-Titel, die an Fachhochschulen erworben wurden, trugen früher immer den Zusatz "FH". Seit 2006 wurde dieser Zusatz aber aufgehoben.

Neueingerichtete Studien tragen nun ebenfalls seit 2006 die Bezeichnung "Master". Das Kürzel des jeweiligen Master-Titels wird dann nicht, wie beim Magister, vor den Namen gestellt, sondern dem Namen angehangen.

Voraussetzung für ein Magister Studium

Um ein Magisterstudium zu beginnen, musst du in der Regel die allgemeine Universitätsreife vorweisen können. Auch die erfolgreiche Teilnahme an einem Aufnahmeverfahren kann an vielen Universitäten und Fachhochschulen die Voraussetzung für ein Magister Studium bilden.

Vor der Bologna-Reform galt als Mindestvoraussetzung für ein Magister Studium üblicherweise ein Bakkalaureat des gleichen oder eines verwandten Studienfachs.

Da das Magister Studium zum Teil deutlich länger geht als ein Bachelor Studium, werden im Magister Studium auch mehr Credit-Points erworben – zwischen 240 und 300 ECTS kannst du, je nach Studiengang, erwerben.

War dieser Text hilfreich für dich?

4,67 /5 (Abstimmungen: 3)

Was ist Studieren.at?

Studieren.at listet dir alle Universitäten, Fachhochschulen, Privatuniversitäten und Pädagogischen Hochschulen aus ganz Österreich. Egal ob Bachelor, Master, MBA, Diplom oder Doktor – bei uns findest du dein Traumstudium: von A wie Agrartechnologie bis Z wie Zoologie. Und in unseren ausführlichen Ratgeberartikeln beantworten wir alle deine Fragen zur Studienwahl!

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de