Studienfinanzierung mit Stipendium

Ein Stipendium ist eine gute Möglichkeit, sich sein Studium, zumindest teilweise, zu finanzieren. Was ein Stipendium ist, welche Arten von Stipendien es gibt und wo du ein Stipendium beantragen kannst, erfährst du in diesem Artikel.

Wie jedes Land ist auch Österreich auf junge und hochqualifizierte Nachwuchskräfte angewiesen. Damit sich möglichst viele derjenigen, die die Voraussetzungen für ein Studium mitbringen, auch dazu entscheiden, zu studieren, gibt es vom Staat und anderen Institutionen unterschiedlichste Förderungen zur Studienfinanzierung. Zusätzlich dazu engagieren sich aber auch zahlreiche weitere Institutionen, wie zum Beispiel Hochschulen, Unternehmen, Stiftungen und auch Privatpersonen in der Studienlandschaft und ermöglichen das Studieren mit einem Stipendium.

Welche Kriterien für ein Stipendium erfüllt werden müssen, legt die jeweilige Vergabestelle fest. Es werden z. B. Stipendien für besonders begabte Personen vergeben, aber auch für soziales Engagement.

Alle Infos zu Stipendien

Was für Stipendien gibt es?

Der „Stipendien-Dschungel“ ist groß und unübersichtlich. Es gibt die verschiedensten Stipendien, vergeben von unterschiedlichen Institutionen. Generell kann man in drei Arten von Stipendien unterscheiden:

Ein Mensch stellt eine Flagge auf einen Berg

Leistungs- und Förderstipendien

Unterstützungen, die von den einzelnen Universitäten und Fachhochschulen vergeben werden. Das Geld stammt aber aus staatlichen Mitteln und privaten Stiftungen. Ein Leistungsstipendium wird in der Regel an besonders begabte Studierende vergeben.

Alle Infos

Frau wirft mit Geld

Staatliche Stipendien

Der Staat fördert Studierende durch verschiedene Möglichkeiten wie z.B. die Studienbeihilfe oder das Selbsterhalterstipendium. Darüber hinaus engagieren sich aber auch noch Bundesländer und Regionen und unterstützen Studierende mit bestimmten Förderungen.

Alle Infos

Baumsetzling wächst aus Münzdose

Studienabschluss-Stipendium

Beim Studienabschluss-Stipendium handelt es sich ebenfalls um eine staatliche Förderung. Hier soll gewährleistet werden, dass du dich voll und ganz auf deinen Studienabschluss konzentrieren kannst und dir keine Sorgen um Finanzen oder Kinderbetreuung machen musst.

Alle Infos

Stipendien von Firmen, Stiftungen und Privatpersonen

Die vielfältigsten Stipendien gibt es in dieser Kategorie. Sei es, weil Firmen sich durch ein Stipendium einen Zugang zu besonders begabten Studierenden sichern oder Stiftungen bzw. reiche Privatleute junge Menschen fördern möchten – es gibt für nahezu jeden Studiengang oder viele Studierendengruppen spezielle Förderungen. Der Telekommunikationsanbieter Huawei finanziert beispielsweise drei Wohnplätze in Studentenwohnheimen der Österreichischen Jung-Arbeiter-Bewegung (ÖJAB). Die Schmalenbach-Gesellschaft zahlt Büchergeld für Studierende in betriebswirtschaftlichen Studiengängen und das Google Anita Borg Memorial Stipendium fördert Frauen, die besondere Leistungen im IT-/Internetumfeld erbringen.

Erste Anlaufstelle zur Suche eines geeigneten Stipendiums ist sicherlich die Stipendiendatenbank grants.at. Hier findest du wohl die meisten österreichischen Stipendien.

Natürlich kannst du auch ganz klassisch über Suchmaschinen nach geeigneten Stipendien suchen. Oder du erkundigst dich bei der Studienberatung deiner Hochschule, welche Kooperationen mit Stipendiengebern bestehen.

Wenn du dich sozial engagierst, ein bestimmtes Fach studierst oder ein Kind hast, kannst du auch ein wenig gezielter nach einem passenden Stipendium suchen.

Wer nicht wagt, hat schon verloren

Zugegeben – es ist schon nicht ganz einfach, das passende Stipendium zu finden. Es gibt hunderte Angebote, die sich an unterschiedliche Zielgruppen richten – ein bisschen Zeit für die Recherche nach einem passenden Stipendium solltest du also einplanen.

Mal wird ein Stipendium für Forscher vergeben, die wissenschaftliche Arbeiten zu Umwelt- oder sozialökonomischen Problemen verfassen, mal gibt es ein Stipendium nur für Frauen, die anderen Frauen helfen. Hier helfen also nur Geduld und Durchklicken durch jedes einzelne Angebot. Immerhin kann man sich so einen umfassenden Überblick verschaffen. Es lohnt sich durchaus etwas mehr Zeit mit der Recherche für ein passendes Stipendium zu verbringen, denn Geld, das nicht zurückgezahlt werden muss, ist immer hilfreich.

Ein Fehler bei der Suche nach einer passenden Studienfinanzierung ist übrigens zu wenig Selbstvertrauen. Ein geläufiger Mythos ist, das Stipendien nur an besonders begabte Personen vergeben werden, aber diese Art von Stipendium machen nur einen Teil in der Stipendien-Landschaft aus. Sicherlich haben zahlreiche Anbieter recht strenge Voraussetzungen für ihre Stipendien. Doch auch ohne ausgezeichnete Matura kannst du bei anderen Anbietern Chance auf eine Förderung haben. Und wer es nicht wagt und sich bewirbt, der hat schon eh schon verloren.

War dieser Text hilfreich für dich?

4,29 /5 (Abstimmungen: 7)

Was ist Studieren.at?

Studieren.at listet dir alle Universitäten, Fachhochschulen, Privatuniversitäten und Pädagogischen Hochschulen aus ganz Österreich. Egal ob Bachelor, Master, MBA, Diplom oder Doktor – bei uns findest du dein Traumstudium: von A wie Agrartechnologie bis Z wie Zoologie. Und in unseren ausführlichen Ratgeberartikeln beantworten wir alle deine Fragen zur Studienwahl!

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de