Schließen
Sponsored

Geographische Informationssysteme (UNIGIS professional)

  • Abschluss Akademische/r Geoinformatiker/in
  • Dauer 2 Semester
  • Art Fernlehrgang

Der Universitätslehrgang „Geographische Informationssysteme UNIGIS professional“ vermittelt praxisorientierte Kenntnisse zu Geoinformation(ssystemen) und richtet sich an alle, die möglichst schnell einen umfassenden Einblick in die Methodik und den Einsatz von Geoinformatik benötigen und gewinnen wollen – von Erhebung, über Verarbeitung, Analyse und Visualisierung.

Dabei wird durch die Wahlfächer eine individuelle Schwerpunktlegung ermöglicht. Das Zertifikatsstudium entspricht Stufe 6 des Europäischen Qualifikationsrahmens und dauert 1 Jahr.

Zielgruppe sind u. a. Personen, die bereits in der Berufspraxis sind, sich jedoch flexibel und online im Geoinformationsbereich fortbilden oder ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt verbessern möchten.

 

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über die Weiterbildung

Weiterbildungsinhalte, Verlauf & Besonderheiten

Der Studiengang dauert 1 Jahr (2 Semester), umfasst 8 Module und verknüpft die Themenfelder Geoinformatik & GIS mit praxisorientiertem Wissen und Anwendungsbereichen:

  1. Einführung in die Geoinformatik
  2. Räumliche Daten: Modelle und Strukturen
  3. Geodaten-Erfassung und Datenquellen
  4. Geo-Datenbank-Management
  5. Geo-Applikationsentwicklung
  6. Räumliche Analysemethoden
  7. Visualisierung und Kartographie
  8. Wahlpflichtfächer im Umfang von 18 ECTS-Anrechnungspunkten, die eine persönliche Schwerpunktlegung erlauben (u. a. aus den Bereichen Spatial Simulation, Remote Sensing, OpenGIS, Data Processing, uvm. – siehe dazu „Optionale Module“ auf unserer Website)

Besonderheiten

  • Sie möchten wissen, wie so ein Modul aussieht?
    Auf unserer Website können Sie sich zum kostenlosen Minimodul anmelden und sich einen Eindruck über den Aufbau der Inhalte verschaffen.
  • Betreuung im Fernstudium:
    Das UNIGIS Salzburg Team ist stets bemüht die Studierenden während des Studiums zu unterstützen und zu beraten. Dies umfasst einen aktiven Austausch und Betreuung in den Modulen, Webinare und Infoveranstaltungen, sowie ein Lehrgangsbüro, das zu Werktagszeiten besetzt ist und Ihre Fragen gerne beantwortet. E-Mail-Kontakt, Telefon-Kontakt und Video-Meetings sind dabei möglich.
  • Sie möchten auch nach dem Studium im Netzwerk aktiv bleiben?
    Unser Alumni Club „Club UNIGIS” hält Sie auch nach Abschluss Ihres Studiums am Laufenden. Profitieren Sie von Vergünstigungen bei Events und weiteren Modulen sowie aktuellen Infos aus GI-Community.
  • Studieren an einer öffentlichen Universität:
    Die UNIGIS Fernstudiengänge unterliegen dem jeweils aktuell gültigen Curriculum, welches vom Senat der Paris-Lodron Universität Salzburg erlassen wird. Rechtsgrundlage sind das Bundesgesetz über die Organisation der Universitäten und ihre Studien (Universitätsgesetz 2002 – UG), BGBl. I Nr. 120/2002, sowie der Studienrechtliche Teil der Satzung der Universität Salzburg in der jeweils geltenden Fassung. Die Qualitätssicherung ist hier also auch für Fernstudien durch den rechtlichen Rahmen der Universität sichergestellt. Die Abschlusszeugnisse werden von der Paris Lodron Universität Salzburg ausgestellt.

Zugangsvoraussetzungen & Weiterbildungsgebühren

Zugangsvoraussetzungen

  • Allgemeine Hochschulreife (Matura, Abitur)
  • oder eine vergleichbare Qualifikation, die jedoch der Feststellung der Lehrgangsleitung obliegt und eine mehrjährige Berufspraxis im Bereich der Geoinformatik erfordert.
  • Über die Aufnahme zum Universitätslehrgang entscheidet die Lehrgangsleitung.
  • Studienbeginn: 2x pro Jahr, üblicherweise Februar/Oktober
  • Bewerbungsfrist: Eine Woche vor Studienbeginn
  • Studienorte: Online, Salzburg (1x2 Tage im Laufe des gesamten Studiums)
  • Studiensprache: Deutsch (wird auch auf Englisch oder Spanisch angeboten)

Kosten & Finanzierung

  • Der Lehrgangsbeitrag beträgt 6,900€ (Bei Zahlung mit Kreditkarte fallen zusätzliche Gebühren an)
  • Bei Bedarf ist nach der Regelstudienzeit von 12 Monaten eine kostenlose Verlängerung um weitere 6 Monate möglich.

zurück zur Hochschule