Auslandsstudium auf Malta

Erfahre hier, was ein Studium auf Malta ausmacht, wie die Studienbedingungen sind und welche Besonderheiten du sonst noch beachten solltest.

Wo ist Malta? Und was kann man dort studieren? Zugegeben, Malta ist jetzt nicht unbedingt das erste Land, an das man denkt, wenn es um einen Auslandsaufenthalt geht. Aber doch ist die Mittelmeerinsel, die zwischen Italien und Afrika liegt, ein interessanter Ort, um seine Sprachkenntnisse zu verbessern. Und jetzt ist nicht Maltesisch gemeint, das man zugegebenermaßen außerhalb von Malta eher selten brauchen wird, sondern Englisch. Denn als ehemalige britische Kolonie wird Englisch auch im Alltag dort viel gesprochen.

Grundlegende Informationen zu Malta

Mit nur knapp 316 km² gehört Malta zu den kleineren Staaten der Erde. Dennoch leben mehr als 410.000 Einwohner auf den drei Inseln, die zum Staat Malta gehören.

Lange Zeit war Malta eine britische Kolonie, erlangte aber 1964 die Unabhängigkeit. Seit dem 1. Mai 2004 ist Malta zudem Mitglied der Europäischen Union und hat den Euro eingeführt.

Geprägt ist Malta von vielen kleinen Orten; die Hauptstadt Valletta hat noch nicht mal 6.000 Einwohner. Malta beeindruckt mit vielen schönen und alten Städten. Und auch das Wasser des Mittelmeeres zieht jedes Jahr viele Urlauber und vor allem auch Taucher an. Ein weiterer Grund weswegen jedes Jahr viele (vor allem junge) Leute nach Malta kommen, sind die zahlreichen Sprachschulen. Denn Malta eignet sich ausgezeichnet, um Englisch zu lernen.

Malteser wachsen von klein auf bilingual auf. Später kommt meist noch eine weitere Fremdsprache hinzu. Häufig Italienisch aufgrund der Lage der Insel. Schon in der Grundschule wird der Unterricht sowohl auf Maltesisch als auch auf Englisch gestaltet.

Die Universität Malta

Malta besitzt eine Universität: die Universität Malta. Dabei handelt es sich um eine staatliche Universität, an der ungefähr 9.000 Studierende lernen. Mittlerweile sind davon rund 500 jedes Jahr ausländische Studierende. Gegründet wurde die Universität schon im Jahre 1592. Damit ist es eine der ältesten Universitäten Europas. Meist wird Englisch als Vorlesungssprache verwendet. Das Studienangebot ist sehr groß. Gegliedert ist sie in folgende Fakultäten:

  • Architektur & Bauingenieurwesen
  • Bildende Kunst
  • Erziehungswissenschaften
  • Humanwissenschaften/Psychologie
  • Informationstechnologie IT
  • Ingenieurwissenschaften
  • Medizin & Chirurgie
  • Naturwissenschaften
  • Rechtswissenschaften
  • Theologie
  • Wirtschaftswissenschaften
  • Zahnmedizin 

Bewerbung an der Universität

Alle notwendigen Formulare erhält man auf der Homepage der Universität. Manche Fächer haben Zugangsbeschränkungen. Darüber sollte man sich rechtzeitig informieren.

Die Bewerbung besteht ansonsten aus Formularen, einer Übersicht aller bisher besuchten Veranstaltungen, einem Sprachzeugnis, Kopien der Hochschulzeugnisse (beglaubigt), Kopie der Geburtsurkunde, einem Personalausweis oder einem Reisepasses sowie einer Anmeldegebühr.

Es gibt auch Universitäten, die ein Austauschprogramm (Erasmus) mit der Universität Malta haben. Dann ist die gesamte Bewerbungsprozedur einfacher.

Studiengebühren

Eine Eigenart, die vermutlich aus der Kolonialzeit erhalten blieb, ist die Erhebung einer Studiengebühr, die höher ist als die teilweise in Österreich noch vorhandene. Sie liegt pro Semester zwischen 1.250 bis 1.500 Euro. Wer über ein Austauschprogramm wie zum Beispiel Erasmus dort studiert, muss keine Gebühren zahlen. Auch sonst kann man sich über Förderprogramme informieren, wenn man sich für ein Studium auf Malta interessiert.

Einreise

Seit dem 21.12.2007 gehört auch Malta dem Schengenraum an. Damit kann man sehr einfach und ohne Kontrollen einreisen, wenn man mit dem Flieger aus einem anderen Schengenland einreist.

Wer in mediterraner Umgebung studieren möchte, dem ist ein Aufenthalt in Malta sicher zu empfehlen. Es gibt fast nichts, das man nicht an der Universität Malta studieren kann. Und zur Verbesserung der Englischkenntnisse bietet sich Malta optimal an.

War dieser Text hilfreich für dich?

5,00 /5 (Abstimmungen: 1)

Was ist Studieren.at?

Studieren.at listet dir alle Universitäten, Fachhochschulen, Privatuniversitäten und Pädagogischen Hochschulen aus ganz Österreich. Egal ob Bachelor, Master, MBA, Diplom oder Doktor – bei uns findest du dein Traumstudium: von A wie Agrartechnologie bis Z wie Zoologie. Und in unseren ausführlichen Ratgeberartikeln beantworten wir alle deine Fragen zur Studienwahl!

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de