Schließen
Sponsored

Universitätslehrgang Palliative Care

  • Abschluss Master of Science (MSc) bzw. Akademische/r Palliativexperte/in
  • Dauer 6 Semester
  • Art Berufsbegleitendes Präsenzstudium

Der Universitätslehrgang Palliative Care dient der Vermittlung sowie Vertiefung von palliativem Fachwissen und entsprechenden Kompetenzen. Aufbauend auf der persönlichen Auseinandersetzung mit Leben und Sterben und mit den eigenen Einstellungen und Haltungen reflektieren die Studierenden ihre Berufsrolle und erweitern das Verständnis ihrer Profession.
Der Universitätslehrgang besteht aus drei Levels (je 2 Semester) mit je eigenem Schwerpunkt und Abschluss.

 

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf

Der Universitätslehrgang Palliative Care ist berufsbegleitend konzipiert und erstreckt sich über sechs Semester (drei Levels mit jeweils 2 Semestern Präsenz/Selbststudium) mit einem Studienumfang von insgesamt 516 Unterrichtseinheiten/120 ECTS. Level I (interprofessioneller Basislehrgang) wird in Österreich (in 8 Bundesländern) und in Deutschland (Hospizakademie Bamberg) von unterschiedlichen Anbietern durchgeführt. Es umfasst zwei Semester mit insgesamt 168 Unterrichtseinheiten/30 ECTS sowie ein 40-stündiges externes Praktikum. Level II (fachspezifische Vertiefungslehrgänge) umfasst zwei Semester mit insgesamt 168 Unterrichtseinheiten/30 ECTS und ein 40-stündiges externes Praktikum. Hier gibt es getrennte Angebote in den Bereichen Palliativmedizin, Palliativpflege, Palliative Care für medizinisch-therapeutische Berufe, pädiatrische Palliative Care sowie psychosoziale und spirituelle Palliative Care. Level III (mit insgesamt 180 Unterrichtseinheiten / 60 ECTS) ist eine interprofessionelle Spezialisierung mit den Abschlüssen „akademische*r Palliativ-Expert*in bzw. „Master of Science“ (MSc).

 

Zugangsvoraussetzungen & Studiengebühren

Zulassungsvoraussetzungen für den Universitätslehrgang ist eine zweijährige Berufserfahrung im medizinisch-pflegerischen Setting verknüpft mit einer qualifizierten Ausbildung. Ein Bachelorabschluss ist nicht erforderlich. Somit kann dieses Angebot als wissenschaftliche Weiterbildung von Berufsgruppen in pflegerischen, pädiatrischen, therapeutischen, medizinischen und psycho-sozialen Bereichen genutzt werden, um einen akademischen Abschluss zu erlangen.

Kosten:

  • Level I des Universitätslehrgangs Palliative Care wird von verschiedenen Institutionen in Kooperation mit Trägerorganisationen durchgeführt. Deren Preisgestaltung ist individuell. Semestergebühr
  • Level II: € 1.980,- 
  • Level III: € 2.150,-
  • Anmeldegebühr: € 90,- für Stufe 2 und € 90,- für Stufe 3  

 

zurück zur Hochschule