Nostrifizierung

Das Studentenleben hat noch nicht mal richtig begonnen, das jagt bereits ein wissenschaftlicher Fachbegriff den Nächsten. Wir haben alle unbekannten Ausdrücke zum Thema Studium für dich gesammelt und liefern dir die passende Erklärung gleich mit dazu. Hier: Was ist die Nostrifizierung?

Eine Nostrifizierung ist die Anerkennung eines ausländischen Studienabschlusses mit dem Abschluss eines inländischen Bachelor-, Master-, Diplom- oder Doktoratsstudiums durch das für Studienangelegenheiten zuständige Organ einer Universität oder durch das Fachhochschulkollegium. Eine Nostrifizierung ist dann notwendig, wenn die Ausübung eines Berufs ohne diese nicht möglich ist (betroffen sind z.B. Anwälte und Ärzte).

Folgende Unterlagen sind für eine Nostrifizierung notwendig:

  • Nachweis über den Abschluss des Studiums
  • Angabe der angestrebten beruflichen Tätigkeit
  • Reisepass
  • Nachweis über den Status der ausländischen Universität oder Bildungseinrichtung
  • Studienverlaufsplan bzw. detaillierter Nachweis über den Verlauf des Studiums

Alle Unterlagen müssen im Original oder als beglaubigte Kopie vorgelegt werden. Fremdsprachliche Dokumente müssen zusätzlich übersetzt und beglaubigt vorgelegt werden.

Derzeit betragen die Kosten für eine Nostrifizierung € 150,- zuzüglich Gebühren und Verwaltungsabgaben.

War dieser Text hilfreich für dich?

5,00 /5 (Abstimmungen: 2)

Studieren.at weiterempfehlen

Was ist Studieren.at?

Studieren.at listet dir alle Universitäten, Fachhochschulen, Privatuniversitäten und Pädagogischen Hochschulen aus ganz Österreich. Egal ob Bachelor, Master, MBA, Diplom oder Doktor – bei uns findest du dein Traumstudium: von A wie Agrartechnologie bis Z wie Zoologie. Und in unseren ausführlichen Ratgeberartikeln beantworten wir alle deine Fragen zur Studienwahl!

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de