Schülerinnen und Schüler an die Hochschulen

Bist du noch Schülerin oder Schüler und interessierst dich für ein bestimmtes Studium? Kommst du in der Schule gut zurecht und würdest gerne jetzt schon Erfahrungen an einer Uni, FH oder einer anderen Hochschule sammeln? Dann erfahre hier mehr über das Programm von Young Science im OeAD (Österreichischer Austauschdienst) "Schülerinnen und Schüler an die Hochschulen".

An vielen Hochschulen in Österreich können Schülerinnen und Schüler am Programm des OeAD "Schülerinnen und Schüler an die Hochschulen" teilnehmen. Die Hochschulen kooperieren dabei mit dem OeAD, welches die Bewerbungen entgegennimmt und sich um Formales kümmert. 

So können besonders interessierte Schülerinnen und Schüler bereits vor der Matura ein Studium kennenlernen, Lehrveranstaltungen besuchen und Prüfungen ablegen, sich in ihre Begabungsbereiche vertiefen und sogar ihre spätere Studienzeit verkürzen – denn nach der Matura werden bestandene Prüfungen für das Studium offiziell angerechnet. Sie bekommen noch während der Schulzeit einen guten Eindruck des Studienlebens und können herausfinden, ob ein bestimmter Studiengang wirklich zu ihnen passt und ihren Vorstellungen entspricht.

Alle Schülerinnen und Schüler können unabhängig vom Alter an dem Programm teilnehmen. Je nach Hochschule stehen beinahe alle Studiengänge zur Wahl. Entscheidest du dich für die Teilnahme an dem Programm, musst du keine Studiengebühren zahlen, lediglich der geringe ÖH-Beitrag fällt an. 

Weitere Informationen zum Programm "Schülerinnen und Schüler an die Hochschulen" findest du unter www.youngscience.at.

Was ist der OeAD?

Die OeAD-GmbH ist die zentrale Servicestelle für europäische und internationale Mobilitäts- und Kooperationsprogramme in Bildung, Wissenschaft und Forschung. Sie schlägt Brücken zwischen österreichischen Bildungsinstitutionen und Einrichtungen auf der ganzen Welt. 

Zu den Kernaufgaben gehören:

  • Koordination von Bildungsprogrammen wie Erasmus+, CEEPUS, Citizen Science und Sparkling Science
  • Koordination des internationalen Hochschulmarketings
  • Vertretung des Bildungs- und Wissenschaftsstandortes Österreich auf der ganzen Welt
  • Bereitstellung von relevanten Informationen für die Zielgruppe
  • Koordinierungs-, Service- und Kontaktstellen für den Bologna-Prozess, ECVET (das europäische Leistungspunktesystem für die berufliche Bildung), Euroguidance, Europass, eTwinning, EPALE und den Nationalen Qualifikationsrahmen (NQR).
  • Wahrnehmung von strategischen Aufgaben in internationalen Kooperationen
  • Unterstützung der Politik bei Fragen der Internationalisierung von Bildung, Wissenschaft und Forschung

Mehr Infos über den OeAD findest du unter www.oead.at.

War dieser Text hilfreich für dich?

5,00 /5 (Abstimmungen: 5)

Was ist Studieren.at?

Studieren.at listet dir alle Universitäten, Fachhochschulen, Privatuniversitäten und Pädagogischen Hochschulen aus ganz Österreich. Egal ob Bachelor, Master, MBA, Diplom oder Doktor – bei uns findest du dein Traumstudium: von A wie Agrartechnologie bis Z wie Zoologie. Und in unseren ausführlichen Ratgeberartikeln beantworten wir alle deine Fragen zur Studienwahl!

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de