Schließen

Abstract Beispiel

Das Studentenleben hat noch nicht mal richtig begonnen, das jagt bereits ein wissenschaftlicher Fachbegriff den Nächsten. Wir haben alle unbekannten Ausdrücke zum Thema Studium für dich gesammelt und liefern dir die passende Erklärung gleich mit dazu. Hier: Wie sieht ein Beispiel für ein Abstract aus?

Um dir die Vorstellung eines Abstracts (→ Was ist ein Abstract?) zu erleichtern, haben wir dir hier ein Beispiel für ein Abstract einer Diplomarbeit angefertigt:

Die Diplomarbeit ist eine Analyse des Kärntner Ortstafelkonfliktes. Sie ist insgesamt über 220 Seiten lang und besteht aus knapp 55.000 Wörtern. Die gesamte Arbeit dann auf 111 Wörtern darzustellen, ist nicht leicht, gelingt aber doch, wenn man sich auf das Wesentliche der Arbeit konzentriert, was diese vermitteln soll.

Hier das Beispiel:

Schon lange spielt der Kärntner Ortstafelkonflikt eine Rolle in der Politik sowie in den Medien. Diese Arbeit hat sich das Ziel gesetzt die rechtlichen Grundlagen, die wichtigsten beteiligten Akteure sowie die Möglichkeiten, die sich aus all dem ergeben, darzustellen. Im ersten Teil werden die Geschichte beider Volksgruppen in Kärnten, der gesetzliche Volksgruppenschutz in Österreich sowie völkerrechtlichen Bestimmungen über nationale Minderheiten, denen sich auch Österreich unterworfen hat, dargestellt. Im zweiten Teil werden zunächst die direkten rechtlichen Grundlagen für die Aufstellung von Ortstafeln beleuchtet. Weiter wird die Problematik der Namensgebung von Orten in der slowenischen Volksgruppensprache dargestellt sowie das Urteil des Verfassungsgerichtshofs von 2001 beleuchtet. Abschließend werden die beteiligten Akteure, ihr Zusammenwirken sowie die gesetzlichen Möglichkeiten analysiert.

Ein Abstract sollte nicht viel länger sein, da ja ein potentieller Leser sich viele Abstracts ansieht und nicht jedes Mal ein bis zwei Seiten lesen möchte, um zu erfahren, worüber der Text handelt. Etwas lang zu schreiben, ist nicht schwer. Aber etwas auf den Punkt zu bringen, muss man üben. Deswegen einfach ausprobieren.

Unser Tipp

Sponsored

Du bewirbst dich gerade für einen Studienplatz oder planst ein Auslandssemester? In vielen Fällen musst du dafür Englischkenntnisse auf einem akademischen Level nachweisen können und vor allem im Ausland reichen nicht immer deine Schulzeugnisse. Der Pearson Test of English Academic (PTE Academic) wird weltweit von zahlreichen Hochschulen, Arbeitgebern und sogar Regierungen anerkannt und du kannst ihn in über 50 Ländern ablegen. Er findet komplett am PC statt und wird durch Künstliche Intelligenz bewertet, ist also unvoreingenommen. In der Regel kannst du dich bis zu 24 Stunden vor dem Test anmelden und bekommst die Ergebnisse innerhalb von 48 Stunden danach – denn oft muss es schnell gehen.
Erfahre hier, wo du den PTE Academic ablegen kannst und wer ihn akzeptiert!

War dieser Text hilfreich für dich?

3,78/5 (Abstimmungen: 144)