Technische Informatik Studium

Du willst anspruchsvolle Elektronik entwickeln und programmieren, damit sie unser Leben vereinfachen kann? Wie wäre es dann mit einem Technische Informatik Studium? Wir haben für dich die wichtigsten Infos zu den Voraussetzungen, Studieninhalten und Karriereaussichten zusammengefasst.

Die Technische Informatik - auch als Computer Engineering bekannt - bildet die Schnittstelle zwischen Elektrotechnik und Informatik. Sie beschäftigt sich mit der Verarbeitung von Information und ist vor allem tragend für Hard- und Software bei Computern. Systeme bestehend aus Hard- und Software werden in Maschinen, Kommunikationssysteme und andere Geräte einbettet.

Technische Informatiker arbeiten also sowohl mit Hardware als auch mit Software. Was das bedeutet? Die Technische Informatik finden wir überall dort, wo Computerprogramme genutzt werden: Also an der Kasse, im Flugzeug, im Auto, Computer natürlich und so weiter.

Ein Beispiel gefällig? Du hast sicher ein Smartphone oder liest dir mit einem solchen gerade diesen Text durch. Du kannst tippen, wischen, scrollen – alles mit dem Finger. Aber warum reagiert das Smartphone sofort darauf? Wieso versteht es die Richtung, in die du wischst? Weil verschiedene Hardware- und Softwarekomponenten zusammenwirken. Technische Informatiker verstehen die Hintergründe und Zusammenhänge.

Und genau das lernst du im Studium auch. Wenn du dich fragst, was der Unterschied zwischen Informatik und Technischer Informatik ist: Die Technische Informatik hat mehr Praxisbezug dadurch, dass auch mit Hardware gearbeitet wird. Es wird mehr getüftelt und gebastelt, während die „normale“ Informatik sich mit mehr Algorithmen beschäftigt und der Informatiker am Rechner sitzt.

Das Technische Informatik Studium im Überblick

Voraussetzungen

Folgende Voraussetzungen musst du für das Technische Informatik Studium mitbringen:

Bachelor

Master

  • Fachlich relevanter Bachelorabschluss
  • Sehr gute Englischkenntnisse – das Masterstudium findet häufig auf Englisch statt

Persönliche Voraussetzungen

  • Technisches Verständnis
  • Lösungsorientiertes Denken
  • Analytisches Fähigkeiten
  • Abstraktes Denken
  • Kreativität
  • Spaß am Tüfteln
  • Gute Englischkenntnisse
  • Fähigkeit, komplexe technische Systeme zu verstehen

Studieninhalte

Das Technische Informatik Studium beschäftigt ich in erster Linie mit vernetzten, eingebetteten Systemen. Dabei geht es nicht nur um Autos, Flugzeuge oder medizinische Geräte, sondern auch um Gegenstände, die wir ganz alltäglich benutzen.

Im Studium lernst du den Umgang mit und die Entwicklung von eingebetteten Systemen und ihren Netzwerken. Du arbeitest im Prinzip an der Schnittstelle zwischen Informatik und Elektrotechnik.

So lernst du im Studium gleichermaßen Hardware vom ersten Entwurf bis zum funktionsfähigen Produkt zu entwickeln und hardwarenahe Software zu schreiben. Nicht nur die praktische Arbeit ist eine hervorragende Vorbereitung für den Beruf, sondern du lernst auch von Beginn an, deine Projekte selber zu managen und alle Abläufe und To Do's im Blick zu haben.

Das Studium der Technischen Informatik ist sehr praktisch angelegt. Häufig haben die Fachhochschulen eigene Labore mit technischen Geräten auf dem allerneuesten Stand, mit denen du testen und dich und deine Projekte ausprobieren kannst. Du lernst die Computersoftware zu entwickeln und in die Hardware einzupflanzen, sodass am Ende ein funktionierendes Gerät entsteht.

Beispielhafte Studieninhalte im Überblick:

  • Naturwissenschaftliche Grundlagen
  • Grundlagen der Informatik, Elektronik und Elektrotechnik
  • Informatik
  • Angewandte Steuerungstechnik
  • Mathematik
  • Betriebssysteme
  • Softwaretechnologie
  • Signal- und Systemtheorie
  • Eingebettete Systeme
  • Kostenrechnung und Controlling
  • Uvm.

Dauer & Verlauf

Bachelor & Diplom

Dauer: 6 Semester Bachelor | 8 Semester Diplom
Abschluss: Bachelor of Science in Engineering / Diplom-Ingenieur FH (Dipl.-Ing.)
ECTS-Credits: 180 (Bachelor) | 240 (Diplom)
Studienform: Vollzeit, Fernstudium, berufsbegleitendes Präsenzstudium
Besonderheiten: Berufspraktikum, FH-eigene Labore mit neuster Technik zum Ausprobieren

Master

Dauer: 4 Semester
Abschluss: Master of Science in Engineering
ECTS-Credits: 120
Studienform: Berufsbegleitendes Präsenzstudium, Vollzeit
Besonderheiten: Viele Masterstudien werden auf Englisch angeboten

Karriere & Gehalt

Deine Berufsaussichten mit einem Technische Informatik Studium sind hervorragend, denn die Elektronik-Branche boomt. Sowohl in Österreich als auch international hast du sehr gute Aussichten auf einen gut bezahlten Job bei Unternehmen aller Art. Denn mittlerweile sind ja so ziemlich alle Bereiche von Informatik durchdrungen.

Technische Informatiker entwickeln Hardware und programmieren gleichzeitig die passende Software dazu. Es gibt nicht nur das eine Projekt an dem sie arbeiten, sondern technische Informatiker können sich auf immer neue und spannende Aufgaben freuen. Da du dich gleichermaßen mit dem technischen Innenleben von Computern wie auch mit der Software auskennst, bist du in der komfortablen Lage, aus vielfältigen Jobangeboten zu wählen.

Zu deinem Spezialgebiet gehören die eingebetteten Systeme, die ja mittlerweile aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken sind. Du kannst aber genauso gut als Software-Entwickler Arbeit finden.

Das Ergebnis deiner Arbeit bleibt an sich zwar unsichtbar, aber äußert sich in technischer Finesse und macht das Leben leichter. Deine Arbeit steckt zum Beispiel in Waschmaschinen, Geschirrspülmaschinen, Smartphones, Auto, Züge etc.

Mögliche Arbeitsfelder sind:

  • Elektronikindustrie
  • Automobilindustrie
  • Telekommunikationsbranche
  • Automatisierungstechnik
  • Medizintechnik
  • Messtechnik
  • Anlagenbau

War dieser Text hilfreich für dich?

5,00 /5 (Abstimmungen: 1)

Kommentare

Spamschutz: Schreibe das Wort "studieren":

Was ist Studieren.at?

Studieren.at listet dir alle Universitäten, Fachhochschulen, Privatuniversitäten und Pädagogischen Hochschulen aus ganz Österreich. Egal ob Bachelor, Master, MBA, Diplom oder Doktor – bei uns findest du dein Traumstudium: von A wie Agrartechnologie bis Z wie Zoologie. Und in unseren ausführlichen Ratgeberartikeln beantworten wir alle deine Fragen zur Studienwahl!

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de