Lebensmittelverfahrenstechnik

Abschluss

Bachelor

Dauer

6 Semester

Art

Fernstudium

Bei der Verfahrenstechnik handelt es sich um eine autonome sowie interdisziplinäre Ingenieurswissenschaft, die chemisches und physikalisches Denken mit der Tätigkeit eines Ingenieurs vereint. Dabei bildet die Lebensmittelverfahrenstechnik ein eigenes Teilgebiet, welches sich mit der Herstellung und Haltbarmachung von Lebensmitteln auseinandersetzt. Gerade in der heutigen Zeit, in der die Nachfrage nach neuen, kreativen und innovativen Produkten im Lebensmittelbereich sehr hoch ist, erfreuen sich Ingenieure der Lebensmittelverfahrenstechnik einer großen Beliebtheit bei diversen Unternehmen. Um die Studierenden entsprechend vorzubereiten vermittelt dieses Fernstudium fachliches Basiswissen in Mathematik, Physik, Chemie, Informatik, technischer Mathematik, technischer Thermodynamik, Fluidmechanik und vielem mehr. Die angebotenen Schwerpunkte bieten darüber hinaus die Möglichkeit sich je nach individuellen Vorlieben zu spezialisieren.

Infomaterial bestellen