Anthropologie Studium

Du möchtest dich näher mit dem Verhalten, Traditionen und Ritualen verschiedener Kulturen auseinandersetzen und außerdem interessierst du dich für die Evolution des Menschen? Dann ist ein Anthropologie Studium möglicherweise genau das Richtige für dich! Alles zu Voraussetzungen, Inhalten und Karriereperspektiven sowie passende Hochschulen findest du hier!

Anthropologie setzt sich aus den zwei griechischen Begriffen ánthrōpos (dt. Mensch) und logos (dt. Lehre) zusammen und bedeutet soviel wie Lehre vom Menschen. Es zählt als kleines, eigenständiges Fach zu den Naturwissenschaften und hat viele Überschneidungen mit den Nachbardisziplinen der Human- und Evolutionsbiologie.

Kurz gesagt: Dir wird im Anthropologie Studium beigebracht, Unterschiede und Gemeinsamkeiten in der menschlichen Lebens- und Organisationsweise sowie auch bei unterschiedlichen Kulturen zu erkennen und analysieren zu können.

Neben der Vermittlung fachspezifischer Inhalte steht vor allem die Vermittlung wissenschaftlich fundierter Kompetenzen und Forschungsmethoden im Mittelpunkt. Nach deinem Studium solltest du in der Lage sein, selbst ein entsprechendes Forschungsprojekt, auf Grundlage anthropologischer Methoden, durchzuführen.

Im Laufe deines Studiums kannst du dich auf verschiedene Schwerpunkte der Anthropologie spezialisieren. Hier kannst du zum Beispiel zwischen Verhaltensbiologie des Menschen, Humanökologie oder Life History wählen. Das Angebot an Anthropologie Studien ist aktuell sehr überschaubar. Derzeit bietet nur die Universität Wien Bachelor- und Masterstudien in Anthropologie an.

Das Anthropologie Studium im Überblick

Voraussetzungen

Folgende Voraussetzungen musst du für das Anthropologie Studium mitbringen:

Bachelor

  • Allgemeine Universitätsreife:

    • österreichisches Reifeprüfungszeugnis oder Berufsreifeprüfungszeugnis oder
    • entsprechendes Studienberechtigungsprüfungszeugnis oder 
    • gleichwertiges ausländisches Zeugnis (z.B. Abitur)

Master

  • Einschlägiges fachnahes Vorstudium
  • Evtl. Nachweis von Sprachkenntnissen

Persönliche Voraussetzungen

Für ein Anthropologie Studium solltest du folgende Eigenschaften mitbringen:

  • Forscherdrang
  • Wissbegier
  • Hang zur Ordnung und sorgfältigem Arbeiten
  • Interesse an gesellschaftlichen Fragen und Zusammenhängen 

Studieninhalte

Den Studierenden werden im Studium Kultur- und Sozialanthropologie in den verschiedensten Lehrveranstaltungen eine Reihe von Kompetenzen und Fähigkeiten vermittelt. Die wichtigsten dabei sind sicherlich eine interkulturelle Problemlösungskompetenz, Sensibilität gegenüber anderer Kulturen und eine Abstraktionsfähigkeit vor dem eigenen kulturellen Hintergrund. Im Weiteren sollen die Studierenden selbstständig wissenschaftlich arbeiten können und die verschiedensten „Social Skills“ während des Studiums erwerben. Dazu zählen beispielsweise Team- und Kommunikationsfähigkeit. Natürlich ist auch das Verfassen von Texten ein wesentlicher Bestandteil der Ausbildung.

Zusammengefasst kann gesagt werden, dass es eine fachspezifische akademische Ausbildung und Berufsvorbildung im kultur- und sozialwissenschaftlichen Umfeld ist. Dazu werden die Studierenden in die verschiedensten zentralen potenziellen Einsatzfelder eingeführt.

Folgende Studieninhalte können dir im Anthropologie Studium begegnen:

  • Grundlagen sozialwissenschaftlicher Methoden
  • Sozialwissenschaftliche Grundlagen
  • Migration - Integration - Asyl
  • Museum und Bildungsarbeit
  • Medical Anthropology - Körperbewusstsein - Transkulturalität
  • Politik - Globalisierung
  • Recht - Frieden - Konflikt
  • Praktisches Arbeiten in der Anthropologie
  • Verhaltensbiologie des Menschen
  • Humanökologie
  • Quantitative Methoden der Anthropologie und Biometrie
  • Zentrale Forschungsfelder
  • Religion - Weltbild - Ritual
  • Kunst - Medien - Narration

Dauer & Verlauf

Bachelor

  • Abschluss: Bachelor of Arts (BA)
  • Dauer: 6 Semester / 180 ECTS
  • Studienform: Vollzeit

Master

  • Abschluss: Master of Arts (MA)
  • Dauer: 4 Semester / 120 ECTS
  • Studienform: Vollzeit

Karriere & Gehalt

Hast du dein Anthropologie Studium beendet, stehen dir viele verschiedene Berufsfelder offen. Je nach Spezialisierung im Studium können unterschiedliche Branchen und Tätigkeiten für dich in Frage kommen.

Mit einem Masterabschluss in Anthropologie steht dir auch ein Doktoratsstudium und somit eine akademische Laufbahn offen. Folgende Berufsfelder können für dich in Frage kommen:

  • Entwicklungszusammenarbeit, Flüchtlingsbetreuung und -beratung
  • Tourismus und Kulturvermittlung,
  • Wissenschaftliche Arbeit an Universitäten, Museen, Sammlungen und privaten Forschungsinstitutionen 
  • Bodendenkmalpflege (Ausgrabungsplanung, -bearbeitung, und - leitung)
  • medizinisch-pharmazeutische Forschung
  • Leitungsfunktionen und wissenschaftliche Dienste in der öffentlichen Verwaltung auf nationaler und internationaler Ebene 
  • Beratungstätigkeit in wissenschaftlichen Bereichen

Gehalt

Wie viel du nach deinem Studium als Anthropologe verdienst, hängt von verschiedenen Faktoren ab und kann nicht ganz verlässlich angegeben werden. So beeinflussen Größe, Region und Branche des Unternehmens sowie dein akademischer Abschluss, dein Alter und evtl. gesammelte Berufserfahrung dein Gehalt maßgeblich.

Das Einstiegsgehalt für Anthropologen liegt laut Gehaltskompass ungefähr zwischen 2.300 und 2.600 Euro brutto im Monat.

War dieser Text hilfreich für dich?

5,00 /5 (Abstimmungen: 4)

Kommentare

Spamschutz: Schreibe das Wort "studieren":

Was ist Studieren.at?

Studieren.at listet dir alle Universitäten, Fachhochschulen, Privatuniversitäten und Pädagogischen Hochschulen aus ganz Österreich. Egal ob Bachelor, Master, MBA, Diplom oder Doktor – bei uns findest du dein Traumstudium: von A wie Agrartechnologie bis Z wie Zoologie. Und in unseren ausführlichen Ratgeberartikeln beantworten wir alle deine Fragen zur Studienwahl!

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de