Schließen
Sponsored

Sport-, Kultur- und Veranstaltungsmanagement

  • Abschluss Bachelor
  • Dauer 6 Semester
  • Art Vollzeit, Berufsbegleitendes Präsenzstudium

Dieser Bachelorstudiengang bietet aufbauend auf einer betriebswirtschaftlichen Grundlage eine fundierte Ausbildung in den Sport- und Kulturwissenschaften sowie im Sport-, Kultur- und Veranstaltungsmanagement. Die Verbindung von theoretischen und praktischen Lehrinhalten ermöglicht es den Teilnehmern, analytisch, innovativ und kreativ zu denken sowie zu handeln.

Der Studiengang kann auch in der berufsbegleitenden Variante belegt werden.

Mögliche Berufsfelder nach dem Studium sind:

  • Sportmanagement: Sportmarketing- & Sportkommunikationsagenturen, Sportverbände, Organisationskomitees von Sportgroßveranstaltungen, Sportartikelindustrie & -handel
  • Kulturmanagement: Kulturbetriebe wie Museen, Opernhäuser, Theater, Konzerthäuser; Festivals, Film- & Musikindustrie und Unternehmen der Kreativwirtschaft
  • Veranstaltungsmanagement: Eventagenturen, Konferenz- & Kongresszentren, Messe- & Kongressagenturen, Marketingabteilungen von Unternehmen

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über den Studiengang

Besonderheiten des Studiengangs

  • Jährlich werden berufsbegleitend nur 25 Plätze und Vollzeit 50 Plätze vergeben.

Zugangsvoraussetzungen

Die BewerberInnen müssen mindestens eines der folgenden Kriterien erfüllen:

  • Allgemeine Hochschulreife
  • Einschlägige Studienberechtigungsprüfung
  • Berufsreifeprüfung (Abschluss aller Teilbereiche bis 31.10.)
  • Abschluss einer mind. 3-jährige berufsbildende mittlere Schule oder Ausbildung im dualen System (facheinschlägige Lehre) mit Zusatzprüfungen innerhalb der ersten Semester in den Fächern Mathematik, Deutsch und Englisch auf Matura/Abiturniveau.
  • Facheinschlägige deutsche Fachhochschulreife mit Zusatzprüfungen innerhalb der ersten Semester in den Fächern Mathematik, Deutsch und Englisch (sofern in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik ein mangelhaft oder schlechtere Note erzielt wurde)
  • Berufspraktische Erfahrung von Vorteil

Studienschwerpunkte

Studienschwerpunkte:

  • 22 % Fachwissen in Sport-, Kultur- & Veranstaltungsmanagement
  • 26 % Fachwissen in SKVM integrativ inkl. Auslandssemester
  • 13 % Management-Kompetenz
  • 12 % Sozial- und Methodenkompetenz
  • 27 % Praxistransfer & Bachelorarbeit

zurück zur Hochschule