Energiemanagement Studium

Energie ist ein Thema, das dich fasziniert? Du willst dafür sorgen, dass sie für alle gesichert ist und die Umwelt trotzdem nicht darunter leidet? Dann ist die gute Nachricht: Menschen wie du werden dringend gebraucht und das Energiemanagement Studium bereitet dich auf wichtige Aufgaben für die Zukunft vor. Damit du weißt, was dich im Studium erwartet, haben wir alle wichtigen Infos für dich zusammengestellt: Voraussetzungen, Inhalte und Berufsaussichten.

Energie ist ein aktuell großes Thema und wird ein großes Thema in der Zukunft bleiben. Die Diskussionen sind mitunter emotional geladen. Geht es doch darum, wie wir langfristig und verantwortungsbewusst mit Energieressourcen umgehen und eine Versorgung aller garantieren, ohne dadurch die Umwelt zu sehr zu belasten. Es geht um das Zusammenspiel von Politik und Wirtschaft, um erneuerbare Energien und die langfristige Versorgung aller Haushalte, Unternehmen, Städte und Regionen.

Das stellt die Energiewirtschaft und alle anderen Beteiligten vor große Herausforderungen, beispielsweise wenn es darum geht, CO2-Werte oder andere gesetzliche Regelungen zum Klimaschutz einzuhalten. Deswegen werden im Energiemanagement Studium die Fachkräfte von morgen ausgebildet.

Energie muss heutzutage überall und ständig zur Verfügung stehen, sonst wird die von der auf Strom basierenden Gesellschaft schnell an ihre Grenzen kommen. Und natürlich ermöglicht uns Energie einen sehr bequemen Lebensstandard. Doch die Schattenseiten lassen nicht auf sich warten. Wie wird Energie erzeugt? Schadet es unserer Umwelt? Erneuerbare Energien sind mehr denn je gefragt und es wird eine deiner Aufgaben sein, alle relevanten Energieformen nach wirtschaftlicher und ökologischer Relevanz beurteilen und einsetzen zu können.

Wenn du zukünftig den Bereich Energie und Nachhaltigkeit mitgestalten möchtest, dann wird dich das Energiemanagement Studium sehr gut darauf vorbereiten. Du lernst, wie effiziente Energieversorgung umweltfreundlich und langfristig geplant wird, du bekommst ein solides Technikverständnis und darüber hinaus betriebswirtschaftliche Kenntnisse vermittelt.

Das Energiemanagement Studium im Überblick

Voraussetzungen

Folgende Voraussetzungen musst du für das Energiemanagement Studium mitbringen:

Bachelor

  • Matura oder
  • Studienberechtigungs- oder Berufsreifeprüfung oder
  • Vorbereitungslehrgang mit Zusatzqualifikationsprüfung
  • Aufnahmeverfahren

Master

  • Abgeschlossener facheinschlägiger Bachelor Studiengang oder
  • Abschluss in einem gleichwertigen Studium an einer anerkannten in- oder ausländischen postsekundären Bildungseinrichtung

Persönliche Voraussetzungen

  • Interesse am Thema Energie
  • Den Wunsch, für eine nachhaltig gesicherte Zukunft zu arbeiten und zu forschen
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Umweltbewusstsein
  • Analytisches Denken
  • Wirtschaftliches Denken
  • Technisches Verständnis

Studieninhalte

Im Energiemanagement Studium geht es nicht allein um die technische Komponente, sondern auch darum, den Studierenden eine wirtschaftliche und rechtliche Basis zum Thema Energie zu vermitteln. Das Studium ist nämlich interdisziplinär ausgerichtet und sorgt so dafür, dass die Absolventen im späteren Berufsleben mit anderen Fachbereichen in den Dialog treten können.

Du lernst nicht nur, die bestehenden Probleme zu erkennen und zu analysieren, sondern vor allem auch Lösungen zu erarbeiten, sodass Wirtschaft und Gesellschaft davon profitieren. Du lernst nachhaltige Energiekonzepte für Städte und Regionen von morgen zu entwickeln.

Du wirst im Prinzip zu einem Experten in Sachen Energiemanagement ausgebildet, der an der Schnittstelle von Technik und Wirtschaft agiert.

Was sind die Inhalte des Energiemanagement Studiums?

  • Energie und Umwelt
  • Natur- und Ingenieurswissenschaften
  • Engineering
  • Wirtschaft und Recht
  • Energieverfahrenstechnik
  • Umweltmanagement
  • Energietechnik und Energiewirtschaft
  • Gebäudeenergiebedarf

Neben den fachlichen Qualitäten werden dir auch viele Management- und Soft Skills vermittelt. Es ist zwar schön und gut, wenn du alles Wissen zum Thema in dir trägst, aber nicht in der Lage bist, es angebracht und gut an andere weiterzugeben. Deswegen hast du Kurse in Rhetorik, Marketing oder Innovationsmanagement.

Auch die Planung von Projekten wird ein wichtiger Bestandteil deiner späteren Arbeit sein, so lernst du von der Pike auf, wie du neue Energieprojekte planst und durchführst.

Dauer & Verlauf

Bachelor

Dauer: 6 Semester
Abschluss: Bachelor of Science in Engineering (BSc)
ECTS-Credits: 180
Studienform: Vollzeit, berufsbegleitendes Präsenzstudium, Fernstudium
Besonderheiten: Praxisorientiertes Studium mit Energielabor und Berufspraktikum

Master

Dauer: 4 Semester
Abschluss: Diplomingenieur (Dipl.-Ing.) oder Master of Science
ECTS-Credits: 120
Studienform: berufsbegleitendes Präsenzstudium
Besonderheiten: keine

Karriere

Wer ein Energiemanagement Studium abgeschlossen hat, hat sehr gute und auch vielfältige Berufsaussichten. Deine Aufgabe wird es sein, nachhaltige Lösungen zu entwickeln, die eine lebenswerte und gesunde Umwelt schaffen und trotzdem die Energieversorgung aller langfristig sicherstellen.

Du bist in der Konzeption, Entwicklung, Planung und Durchführung von Projekten mit tätig. Du forschst und entwickelst nachhaltige Energiekonzepte. Du übernimmst analysierende, betriebswirtschaftliche und beratende Tätigkeiten im Bereich Energieversorgung.

Effiziente Energienutzung ist ein wichtiges Schlagwort, besonders für Unternehmen, die energieintensiv sind. Hier soll beispielsweise nicht nur der Energieeinsatz gesenkt werden, sondern auch die Betriebskosten. Energiemanager begutachten dafür zum Beispiel auch Maschinen und Anlagen, um deren Wirtschaftlichkeit zu überprüfen.

Die Nachfrage nach Fachkräften aus dem Energiemanagement ist enorm, da das Thema zukunftsgestaltend ist. Unternehmen müssen immer häufiger neue Energiestandards einhalten, um Umwelt und Klima zu schützen. Das stellt sie natürlich vor große Herausforderungen. Gefragt sind Fachkräfte, die gleichermaßen etwas von Energiemanagement, Technik und BWL verstehen.

Mögliche Arbeitgeber für Energiemanager sind:

  • Kraftwerkbetreiber
  • Gaswerke
  • Fernwärmeerzeuger
  • Öffentliche Verwaltung
  • Generell Unternehmen, die eine hohen Energieverbrauch haben
  • Verbraucherorganisationen
  • Ingenieurbüros

War dieser Text hilfreich für dich?

5,00 /5 (Abstimmungen: 1)

Kommentare

Spamschutz: Schreibe das Wort "studieren":

Was ist Studieren.at?

Studieren.at listet dir alle Universitäten, Fachhochschulen, Privatuniversitäten und Pädagogischen Hochschulen aus ganz Österreich. Egal ob Bachelor, Master, MBA, Diplom oder Doktor – bei uns findest du dein Traumstudium: von A wie Agrartechnologie bis Z wie Zoologie. Und in unseren ausführlichen Ratgeberartikeln beantworten wir alle deine Fragen zur Studienwahl!

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de