Tourismusmanagement Studium

In deiner zukünftigen Arbeit möchtest du Tourismus und Management irgendwie miteinander kombinieren? Das kannst du in einem Tourismusmangement Studium tun! Bei uns erfährst du alles zu den Voraussetzungen, Inhalten, Karriereaussichten und vieles mehr!

Der Tourismus ist der Wirtschaftszweig, der zu den am stärksten wachsenden Bereichen gehört. Weltweit arbeiten etwa 100 Millionen Menschen in dieser hart umkämpften Branche.

Auch wenn die Branche boomt, immer mehr Menschen Urlaub machen wollen und das mitunter auch immer innovativer und exotischer – so steht die Branche doch vor großen Herausforderungen. Nicht zuletzt geht es um einen stetigen Preiskampf, höhere Anforderungen der Kunden, ökologisches Bewusstsein, direkter Vergleich der Anbieter durch das Internet und den enorm wichtig gewordenen Bewertungstools oder neue Reiseangebote. Wer nicht zufriedenstellt, verliert Kunden.

Somit unterliegt die Tourismusbranche einem stetigen Wandel und muss sich den Gesetzen der Zeit sowie den Wünschen und Anforderungen der Kunden anpassen. Deswegen sind Tourismusmanager gefragt, die den Markt im Blick haben und an den Stellschrauben drehen können, um die Tourismusbranche weiter wachsen zu lassen. Sie müssen Trends erkennen, neue touristische Angebote entwickeln und umsetzen.

Das Handwerk dazu wird dir im Tourismusmanagement Studium beigebracht.

Das Tourismusmanagement Studium im Überblick

Voraussetzungen

Folgende Voraussetzungen musst du für das Tourismusmanagement Studium mitbringen:

Bachelor

Master

  • Facheinschlägiges Bachelorstudium oder vergleichbarer Abschluss
  • Bei anderen Abschlüssen und Studium muss ein Nachweis über das betriebswirtschaftliche und touristische Verständnis nachgewiesen werden
  • Aufnahmeverfahren

Persönliche Voraussetzungen

  • Serviceorientiertes Denken
  • Wirtschaftliches Denken
  • Interesse an BWL
  • Kreativität in der Entwicklung von neuen Produkten
  • Interkulturelle Kompetenzen
  • Kulturelles Know-how
  • Gute Englischkenntnisse

Studieninhalte

Im Studium wird dir ein Mix aus touristischem Fachwissen und betriebswirtschaftlichen Kenntnissen beigebracht. So liegt der Fokus auf dem unternehmerischen Denken und Handeln in der Tourismuswirtschaft. Aber auch Methodenkenntnisse und interkulturelle Kompetenzen stehen im Stundenplan. Das Studium schafft dir eine qualitativ hochwertige Ausbildung, mit der du im Beruf markt- und wettbewerbsorientiert arbeiten kannst.

So steht dir die Karriereleiter offen und du kannst Managementpositionen übernehmen, weil du betriebswirtschaftlich denken kannst und gleichzeitig neue, möglicherweise kreative Wege in der Tourismusbranche gehen kannst.

Um das zu erreichen, werden unter anderem folgende Inhalte gelehrt:

  • BWL
  • VWL
  • Rechnungswesen
  • Tourismuswirtschaft
  • Tourismusmanagement
  • Tourismusökonomie
  • Tourismusmarketing und Marktforschung
  • Qualitätsmanagement und Recht
  • E-Tourism
  • Produktentwicklung
  • Entrepreneurship
  • Destinationsmanagement
  • Freizeit- und Kulturwissenschaften

Schwerpunkte bietet jede Hochschule an, diese sind allerdings überall unterschiedlich. Zum Beispiel Gastronomie und Catering, Destinationsmanagement, Kreuzfahrttourismus, Airportmanagement, Gesundheitstourismus oder Nachhaltigkeitsmanagement.

Nach dem Studium verstehst du die umfangreichen Zusammenhänge innerhalb der Tourismuswirtschaft und die dahinterstehenden Dienstleistungsprozesse. Das wird dir später im Beruf dabei helfen, dein Unternehmen voranzutreiben und regionale sowie globale Strategien und Konzepte zu entwickeln.

Dauer & Verlauf

Bachelor

Dauer: 6 Semester
Abschluss: Bachelor of Arts in Business (BA)
ECTS-Credits: 180
Studienform: berufsbegleitendes Präsenzstudium, Vollzeit, Fernstudium
Besonderheiten: Berufspraktikum, internationale Ausrichtung, Praxisprojekte, Exkursionen

Master

Dauer: 4 Semester
Abschluss: Master of Arts in Business (MA)
ECTS-Credits: 12
Studienform: berufsbegleitendes Präsenzstudium, Fernstudium, Vollzeit
Besonderheiten: Auslandssemester

Karriere & Gehalt

Wer in der Tourismusbranche arbeiten will, hat sehr gute Chancen, dort einen Job zu finden. Gerade Experten für Tourismusmanagement sind sehr gefragt. Dabei kannst du wählen, ob du im In- oder Ausland arbeiten möchtest, denn beides ist dank der internationalen Ausrichtung des Studiums möglich.

Tourismusmanager können zum Beispiel hier arbeiten:

  • Reiseveranstalter
  • Tourismusverbände
  • (internationale) Kettenhotellerie
  • Freizeiteinrichtungen
  • Destinationsmanagementorganisationen
  • Touristische Onlinedienstleister
  • Touristische Vermarktungsgruppen
  • Lehr- und Forschungsbetrieb
  • Veranstaltungsagenturen
  • Messe- und Eventmanagement

In welchen der Bereiche du gehst, liegt bei dir persönlich. Welcher Interessen hast du? Wo liegen deine Stärken? Und welche Schwerpunkte hast du im Studium gelegt?

Gehalt

So vielfältig wie die Berufsmöglichkeiten für dich als Tourismusmanager sind, so vielfältig sind auch deine Gehaltsmöglichkeiten. Denn eines müssen wir vorweg direkt sagen: Es gibt keine einheitlichen Angaben, die wir zum Einkommen machen können. Das liegt daran, dass die Höhe des Einkommens von verschiedenen Faktoren beeinflusst wird. So spielen zum Beispiel deine Qualifikation eine Rolle, die Größe des Unternehmens, in dem du arbeitest oder auch deine Position sowie Aufgabenbereiche.

Nichtsdestotrotz haben wir einige Zahlen recherchiert, weisen dich aber darauf hin, dass diese nur zur Orientierung dienen. So liegt das Einstiegsgehalt eines Tourismusmanagers für nachhaltigen Tourismus laut Gehaltskompass.at zwischen rund 1.800 Euro und rund 2.000 Euro brutto im Monat, während ein Tourismusmanager mit dem Schwerpunkt Konferenz- und Kongressmanagement ein Einstiegsgehalt von etwa 2.100 Euro bis 2.400 Euro brutto im Monat erhält.

War dieser Text hilfreich für dich?

5,00 /5 (Abstimmungen: 1)

Kommentare

Spamschutz: Schreibe das Wort "studieren":

Studieren.at weiterempfehlen

Was ist Studieren.at?

Studieren.at listet dir alle Universitäten, Fachhochschulen, Privatuniversitäten und Pädagogischen Hochschulen aus ganz Österreich. Egal ob Bachelor, Master, MBA, Diplom oder Doktor – bei uns findest du dein Traumstudium: von A wie Agrartechnologie bis Z wie Zoologie. Und in unseren ausführlichen Ratgeberartikeln beantworten wir alle deine Fragen zur Studienwahl!

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de