Architektur Studium

In dir schlägt ein kreatives Herz mit einer Leidenschaft zu Bauwerken, Städten und deren Architektur? Und ein Verständnis für Zahlen hast du darüber hinaus auch? Dann solltest du über ein Architektur Studium nachdenken. Um dir dabei zu helfen, haben wir alle relevanten Infos dazu zusammengetragen.

Wahrscheinlich ist das Architektur Studium genau so, wie du es dir vorstellst: Du entwirfst, planst, baust Mini-Modelle, darfst gestalten und deiner Kreativität freien Lauf lassen. Nicht weniger glänzt du aber mit 1a Ingenieurwissen und weißt ganz genau, welche Berechnungen du anstellen musst. Als ausgebildeter Architekt kannst du davon ausgehen, dass deine Arbeit immer präsent ist und das Stadtbild mitprägen kann. Bei der Planung und Umsetzung geht es ja auch oft darum, ein Stück Kultur der jeweiligen Region oder des jeweiligen Stadtbildes zu transportieren.

Architektur kann faszinierend sein, Besucherströme anziehen oder auf unzähligen Urlaubsfotos abgebildet sein. Sie kann aber auch im Gegenzug für gescheiterte Projekte oder Steuerverschwendung stehen und sich dadurch einen gewissen Ruf aneignen – wie etwa das Milliardenprojekt Krankenhaus Nord in Wien, das Mitte 2016 eröffnen sollte, der Vollbetrieb ist nun für Sommer 2019 angesetzt.

Solche Negativ-Schlagzeilen sind natürlich die Ausnahme. Aber sie zeigen, in welchem spannenden Bereich du dich als Architekt bewegst und vor allem auch, mit wie vielen Menschen aus unterschiedlichen Bereichen du zur Realisierung deines Projektes zusammenarbeiten musst.

Die Architektur kann man in drei Bereich unterscheiden: Die klassische Architektur von Gebäuden, wie wir sie dir hier im Artikel beschreiben, dann gibt es noch die Innenarchitektur und die Landschaftsarchitektur. Wenn du dir noch nicht ganz sicher bist, in welche Richtung es genau für dich gehen soll, solltest du dich auch zu beiden letztgenannten informieren.

Das Architektur Studium im Überblick

Voraussetzungen

Folgende Voraussetzungen musst du für das Architektur Studium mitbringen:

Bachelor

  • Allgemeine Hochschulreife (Matura oder Äquivalent) oder
  • Berufsreifeprüfung oder
  • Facheinschlägige Studienberechtigung oder
  • Facheinschlägige berufliche Qualifikation
  • Aufnahmetest
  • Teilweise Self-Assessment 

Master

  • Fachlich passender Bachelorabschluss oder Äquivalent
  • Teilweise: Aufnahme der eigenen Bachelorstudenten ohne weitere Auflagen. Wer mit einem Bachelorabschluss von einer anderen Hochschule kommt, muss sich nochmal bewerben.

Es steht nur eine begrenzte Anzahl an Studienplätzen zur Verfügung. Wenn du die Chance auf einen Studienplatz haben willst, solltest du nicht nur die genannten Voraussetzungen erfüllen, sondern auch noch das Aufnahmeverfahren erfolgreich hinter dich bringen. So wird mit allen Bewerbern ein Aufnahmegespräch geführt, teilweise kann es auch zu einem schriftlichen Aufnahmetest kommen oder dem Einsatz des Assessment-Centers.

Persönliche Voraussetzungen

Diese Eigenschaften solltest du mitbringen, damit dir das Studium leichter fällt:

  • Mathematisch-naturwissenschaftliches Verständnis
  • Überhaupt Affinität zu Mathe und Physik
  • Logisch-abstraktes Denkvermögen
  • Englischkenntnisse
  • Handwerkliche Begabung
  • Kreative Ader
  • Wissbegier und Neugier

Daneben ist eine Reihe von weiteren Fähigkeiten wichtig. Das sind zum Beispiel Interdisziplinarität und Kommunikation. Ein Architekt arbeitet nie für sich alleine, sondern kommt mit den verschiedensten Disziplinen bei der Ausführung der Planungen in Berührung. Deshalb muss er auch von diesen Kenntnisse haben und in der Lage sein, seine Pläne zu kommunizieren.

Studieninhalte

Das Schöne an einem Architektur Studium ist die praktische Ausrichtung. Eine der Hauptaufgaben während Studiums und auch im späteren Arbeitsleben ist das Entwerfen. Damit verbringst du viel Zeit. Das Entwerfen erfolgt immer auf zwei Ebenen: einer künstlerischen/ästhetischen sowie einer technischen Ebene. Daneben sind folgende Studieninhalte wichtig:

  • Theorie sowie Geschichte der Architektur
  • Ökonomische Grundlagen
  • Bauphysik
  • Soziale Aspekte und soziales Bauen mit nachhaltigen Lösungen
  • Architektur und Gesellschaft
  • Planung und Umsetzung eines Projektes
  • Baumanagement
  • Entwerfen
  • Grundlagen des Konstruierens
  • Gebäudelehre und Wohnbau
  • Baustoffkunde

Exkursionen gehören zum Studium natürlich mit dazu, ebenso der Besuch von Vorträgen und Ausstellungen.

Da das Architektur Studium häufig auch für Studenten ohne weitere Vorkenntnisse offen ist, bieten einige Universitäten und Fachhochschulen unabhängig von den eigentlichen Studieninhalten Förderkurse an, zum Beispiel in Mathematik, im bautechnischen Bereich oder Englisch. So hat wirklich jeder die Chance, gut im Studium mit- und voranzukommen.

Wie ist das im Master?

Auch der Master beschäftigt sich mit möglichst realen und anwendungsorientierten Projekten. Was im Bachelorstudium bereits an wichtigem mathematischen Know-how vermittelt wurde, wird jetzt an kreativen Entwürfen erprobt. Außerdem befasst du dich mit der Architekturlandschaft, Abwicklungs- und Projektmanagement, und lernst verschiedene Arbeitstechniken und Kommunikationsprozesse kennen.

Je nach Hochschule gibt es verschiedene Vertiefungsrichtungen im Architektur Studium: Konstruktion und Bauen im Bestand, Nachhaltigkeit und Energie, Raum und Design …

Auf jeden Fall soll das Masterstudium das vorausgegangene Bachelorstudium vertiefen und erweitern. Du lernst, selbstständig, wissenschaftlich und künstlerisch fundiert zu arbeiten. Generell wird dein Wissen komplexer und auch du kannst zunehmend mit komplexeren Themen und auch Problemstellungen umgehen.

Dauer & Verlauf

Bachelor

Dauer: 6 Semester
Abschluss: Bachelor of Science in Engineering
ECTS-Credits: 180
Studienform: Vollzeit
Besonderheiten: viele Praxisphasen, Berufspraktikum

Master

Dauer: 4 Semester
Abschluss: Diplomingenieur (Dipl.-Ing.)
ECTS-Credits: 120
Studienform: Vollzeit, berufsbegleitendes Studium, Fernstudium
Besonderheiten: praktische Veranlagung des Studiums, Praktika können optional absolviert werden

Karriere & Gehalt

Absolventen eines Architekturstudiums können sich gleichermaßen auf ein herausforderndes sowie kreatives Berufsfeld freuen. Jeder Architekt möchte natürlich in seinem Werk seine Handschrift sehen, aber gleichzeitig trägt er auch baukulturelle Verantwortung dem Gemeinwohl gegenüber.

Innovative und gut ausgebildete Architekten werden in Zeiten der immer wichtiger werdenden Nachhaltigkeit dringend gesucht. Dabei geht es nicht nur darum, moderne Bauten aus Glas mit integrierter Solar-Funktion zu entwerfen, sondern auch um die nachhaltige Verwendung von Materialien und wie sich der Bau auf die Umgebung/Region auswirkt.

Arbeitgeber sind:

  • Architekturbüros
  • Planungsbüros
  • Baumeisterbetriebe
  • Baufirmen
  • Freiberufliche Tätigkeit
  • Öffentlicher Dienst

Berufsfelder sind:

  • Objekt- und Projektentwicklung
  • Bauaufsicht und Bauleitung
  • Entwurfs- und Wettbewerbsverantwortung
  • Baumanagement für Bauherren
  • Forschung und Entwicklung
  • Stadtverwaltungen
  • Selbstständige Architektentätigkeit nach Ablegung der Ziviltechnikerprüfung
  • Projektentwicklung und dazu beratende Tätigkeit
  • Architekturpublizistik, -kritik oder -theorie

Natürlich gibt es nach dem Architektur Studium auch die Möglichkeit, an einer Universität eine Dissertation zu schreiben oder durch berufsbegleitende Studiengänge seine Spezialisierung zu präzisieren. Das Einstiegsgehalt eines Architekten liegt zwischen rund 2.400 Euro und 2.700 Euro brutto im Monat.

War dieser Text hilfreich für dich?

4,38 /5 (Abstimmungen: 13)

Kommentare

Spamschutz: Schreibe das Wort "studieren":

Was ist Studieren.at?

Studieren.at listet dir alle Universitäten, Fachhochschulen, Privatuniversitäten und Pädagogischen Hochschulen aus ganz Österreich. Egal ob Bachelor, Master, MBA, Diplom oder Doktor – bei uns findest du dein Traumstudium: von A wie Agrartechnologie bis Z wie Zoologie. Und in unseren ausführlichen Ratgeberartikeln beantworten wir alle deine Fragen zur Studienwahl!

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de