Immobilienmanagement Studium

Welche Voraussetzungen du für ein Immobilienmanagement Studium erfüllen musst, was dich inhaltlich in einem solchem Studium erwartet und wie es beruflich nach dem Studium weitergehen kann, erfährst du hier! Außerdem listen wir dir passende Universitäten und Fachhochschulen auf, die ein Immobilienmanagement Studium im Angebot haben.

Der Run auf Immobilien in Zeiten der Niedrigzinsphase ist weiterhin ungebrochen. Gerade Immobilienmakler, Immobilienentwickler und -investoren können von diesem Boom profitieren.

Die meisten Immobilienmanagement Studien werden als berufsbegleitende Master- oder MBA-Studien angeboten, daneben besteht ein überschaubares Angebot an Bachelorstudien. Der Immobilienmanagement Bachelor ist eher generalistisch angelegt und vermittelt dir grundlegende Kenntnisse im Immobilienrecht, der zielgerichteten Vermarktung von Immobilien sowie allgemeine wirtschaftliche Grundlagen.

Die Immobilienmanagement Master- oder MBA-Studien richten sich zumeist an schon berufstätige, fachkundige Personen wie Architekten, Bauingenieure oder Mitarbeiter von Immobilienfonds, Banken oder Versicherungen. Je nach Ausrichtung vermittelt das Studium dann ebenfalls immobilienwirtschaftliche Grundlagen oder einen Themenschwerpunkt wie Gebäudemanagement oder Immobilienbewertung.

Mit einem Immobilienmanagement Studium avancierst du in kürzester Zeit zum Experten zum Thema Immobilen. Und wirst so zum gesuchten Fachmann für Immobilienfonds, Bauträger, Entwicklungsgesellschaften, Immobilienverwaltungen oder Banken. Hier kannst du sowohl in beratener Funktion als auch im strategischen Management tätig werden. Mit einem Immobilienmanagement Studium hast du auch das nötige Handwerkszeug, um eine Karriere als selbständiger Immobilienentwickler zu starten.

Das Immobilienmanagement Studium im Überblick

Voraussetzungen

Folgende Voraussetzungen musst du für das Immobilienmanagement Studium mitbringen:

Bachelor

  • Allgemeine Universitätsreife (Matura, gleichwertige ausländische Qualifikation) oder
  • Berufsreifeprüfung oder
  • Studienberechtigungsprüfung oder
  • Einschlägige berufliche Qualifkation inkl. Zusatzprüfungen oder 
  • Deutsche Fachhochschulreife der Richtungen „Wirtschaft“ oder „Wirtschaft und Verwaltung“
  • Teilweise Nachweis von Englischkenntnissen
  • Teilweise Aufnahmeverfahren

Master

  • Abgeschlossenes einschlägiges Bachelorstudium
  • Teilweise Nachweis von Englischkenntnissen
  • Teilweise Nachweis einschlägiger Berufserfahrung

Persönliche Voraussetzungen

  • Ehrgeiz
  • Siegeswille
  • Verhandlungsgeschick
  • Bereitschaft zu hoher Arbeitsbelastung
  • Durchhaltevermögen

Studieninhalte

Ein Immobilienmanagement Studium vermittelt dir einen exzellenten Mix aus wirtschaftlichen, rechtlichen, ingenieurwissenschaftlichen und branchenspezifischem Inhalten. Auch sprachliche und soziale Kompetenzen kommen in einem Immobilienwirtschaft Studium nicht zu kurz:

Folgende Inhalte können dich in einem Immobilienmanagement Studium erwarten:

  • Immobilienfinanzierung
  • Bautechnische Grundlagen
  • Immobilienplanung und -sanierung
  • Wohnrecht
  • Baurecht
  • Mietrecht
  • Maklerwesen
  • Spezifisches Steuerrecht
  • Immobilienbewertung und -projektentwicklung

Dauer & Verlauf

Bachelor

Abschluss: Bachelor of Arts (BA) / Bachelor of Science (BSc)
Dauer: 6 bis 8 Semester
Studienform: vorwiegend berufsbegleitend

Master

Abschluss: Master of Arts (MA) / Master of Science (MSc) / Master od Business Administration (MBA)
Dauer: 4 Semester / 90-120 ECTS
Studienform: vorwiegend berufsbegleitend

Karriere & Gehalt

Nach deinem Immobilienmanagement Studium eröffnen sich dir verschiedene lukrative Tätigkeiten. Ob als selbstständiger Immobilienentwickler oder als Berater zu immobilienwirtschaftlichen Themen in Unternehmen, Versicherungen oder Banken – Experten mit fundiertem Wissen aus der Immobilienwelt sind überall gesucht.

Potentielle Berufsfelder:

  • Real Estate Manager für Unternehmen
  • Immobilienfond-Manager
  • Projektentwickler
  • Immobilienanalyst für Banken oder Versicherungen
  • Immobilienverwalter
  • Immobilienmakler
  • Flächenmanagement

Gehalt

Je nach Branche, Region oder Größe des Unternehmens, bei dem du arbeitest, kann sich dein Gehalt erheblich von dem eines Anderen, der derselben Tätigkeit nachgeht, unterscheiden. Hinzu kommen persönliche Voraussetzungen wie Qualifikation, Alter oder Berufserfahrung.

Mehr noch als in anderen Branchen wird in der Immobilienwirtschaft vor allem leistungs- und provisionsorientiert vergütet. Dein Verdienst bemisst sich also an deinen Erfolgen und kann extrem schwanken. Generell kannst du in der Immobilienbranche aber sehr erfolgreich sein. Schau dir zum Beispiel den Immobilieninvestor René Benko an. Dieser hat es geschafft mit cleveren Immobilieninvestments innerhalb weniger Jahre ein Milliardenvermögen anzuhäufen.

War dieser Text hilfreich für dich?

4,86 /5 (Abstimmungen: 14)

Kommentare

Spamschutz: Schreibe das Wort "studieren" *:

Was ist Studieren.at?

Studieren.at listet dir alle Universitäten, Fachhochschulen, Privatuniversitäten und Pädagogischen Hochschulen aus ganz Österreich. Egal ob Bachelor, Master, MBA, Diplom oder Doktor – bei uns findest du dein Traumstudium: von A wie Agrartechnologie bis Z wie Zoologie. Und in unseren ausführlichen Ratgeberartikeln beantworten wir alle deine Fragen zur Studienwahl!

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de