Radiologietechnologie: Das Radiologie Studium

Du hast Interesse an Medizin und Technik? Dann solltest du dir auf jeden Fall das Radiologie Studium genauer anschauen! Bei uns erfährst du alles zu Voraussetzungen, Studieninhalten und Karriere nach dem Studium. Außerdem listen wir dir passende Fachhochschulen auf, die Radiologietechnologie Studien anbieten.

Gerade im Health-Care-Sektor ist der technologische Fortschritt einer Gesellschaft immer besonders deutlich zu merken. Als Radiologietechnologe bist du immer ganz vorne, wenn es um technologische Innovationen im medizinischen Bereich geht. In deinem Beruf verfügst du neben der medizinischen Expertise auch über technisches Fachwissen, um entsprechende Untersuchungen und Behandlungen eigenverantwortlich durchzuführen. Der Job des Radiologietechnologen bietet beste Berufsaussichten und vielfältige Anstellungsmöglichkeiten. Neben der klassischen Tätigkeit als Radiologietechnologe in Kliniken oder in einer eigenen Praxis sind auch Anstellungen in Forschung und Health-Care-Unternehmen möglich.

Radiologie Studium – den Menschen von innen sehen

Das Radiologie Studium beinhaltet medizinische, technische und soziale Aspekte und bereitet dich auf eine spannende Karriere in der Medizintechnik vor. Im Studium lernst du unter anderem die hochkomplexen Anlagen zu bedienen und entsprechende Diagnosen zu stellen. Auch der Praxisbezug kommt im Radiologie Studium nicht zu kurz – mindestens eine Praxisphase über einen längeren Zeitraum ist in fast jedem Studium vorgesehen.

Nach dem Bachelor Studium darfst du dich schon als Radiologietechnologe bezeichnen und bist somit schon voll einsatzfähig. Damit ist auch zu erklären, warum das Angebot an Bachelor Studien im Bereich Radiologietechnologie größer ist als an Master Studien. Zudem werden die meisten Radiologie Studien im Bachelor in Vollzeit angeboten, im Master hingegen gibt es fast nur berufsbegleitende Angebote.

Das Radiologie Studium im Überblick

Voraussetzungen

Folgende Voraussetzungen musst du für das Radiologie Studium mitbringen:

Bachelor

  • Universitätsreife

    • Matura oder Abitur
    • Berufsreifeprüfung
    • Studienberechtigungsprüfung
    • Teilweise ist Studieren ohne Matura möglich

  • Mehrstufiges Aufnahmeverfahren
  • Teilweise Motivationsschreiben

Master

  • Bachelor- oder gleichwertigen Abschluss in Radiotechnologie
  • Teilweise Motivationsschreiben

Persönliche Voraussetzungen

  • Interesse an Technik und Naturwissenschaften
  • Einfühlungsvermögen
  • Teamfähigkeit
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Selbstorganisation
  • Hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein

Studieninhalte

Das Radiologie Studium bereitet dich optimal auf deine spätere Tätigkeit als Radiologietechnologe vor. Zunächst erwirbst du grundlegende medizinische und physikalische Kenntnisse, zum Beispiel Strahlenschutz oder grundlegende Anatomiekenntnisse. Aufbauend auf diesen Grundlagen folgen die fachspezifischen Inhalte. Hier lernst du verschiedene Verfahren der Strahlentherapie und Nuklearmedizin kennen und lernst radiologische Diagnosen zu erstellen. Gerade bei einem medizinischen Studium ist es wichtig, dass der praktische Anteil nicht zu kurz kommt. Deshalb wirst du im Radiologie Studium auch mindestens eine praktische Phase durchlaufen. Hier kann das Gelernte unter Aufsicht erfahrener Radiologietechnologen und Fachärzten am Ort des Geschehens in die Tat umgesetzt werden. Solche Praxisphasen bieten zudem eine gute Möglichkeit für einen Auslandsaufenthalt.

Folgende Inhalte können dir unter anderem im Radiotechnologie Studium begegnen:

  • Anatomische und physiologische Grundlagen
  • Datenverarbeitung in der Medizin
  • Strahlenschutz
  • Nuklearmedizinische Untersuchungstechnik
  • Rechtliche Grundlagen in Gesundheitsberufen
  • Gerätetechnik
  • Berufsspezifische Pathologie
  • Radioonkologie und Strahlentherapie
  • Kontrastmittel-Untersuchungen

Neben den medizinischen und technischen Inhalten werden dir im Radiologie Studium auch eine Reihe von Sozial- und Methodenkompetenzen vermittelt.

Dauer & Verlauf

Bachelor

Abschluss: Bachelor of Science (B.Sc.)
Dauer: 6 Semester / 180 ECTS
Studienform: überwiegend Vollzeit
Besonderheiten: meist integriertes Berufspraktikum

Master

Abschluss: Master of Science (M.Sc.)
Dauer: 4 bis 5 Semester / 120 ECTS

Karriere & Gehalt

Nach deinem Radiologie Studium bist du berechtigt, die Berufsbezeichnung Radiologietechnologe zu führen. Dies qualifiziert dich unter anderem für diese spannenden Tätigkeiten:

  • In Krankenhäusern (Institute für Nuklearmedizin)
  • Selbstständige Tätigkeit oder Gruppenpraxis
  • Forschung und Lehre
  • Industrie, vor allem Health-Care-Unternehmen

Als Radiologietechnologe bist du nicht nur auf die Tätigkeit in Kliniken und Reha-Zentren festgelegt. Gerade große Health-Care-Unternehmen sind ständig auf der Suche nach qualifiziertem Personal. Hier kannst du entweder selbst in der Entwicklung neuer Medizinprodukte mitwirken oder andere Mitarbeiter im Umgang mit medizinischen Großgeräten schulen.

Fortbildungsverpflichtung

Der Beruf des Radiologietechnologen ist ein gesetzlich geregelter Gesundheitsberuf. Dies bringt aber auch einige Verpflichtungen mit sich. Wie in anderen medizinischen Berufen auch gilt auch für Radiologietechnologen eine Fortbildungspflicht. Nach deinem Studienabschluss musst du innerhalb von drei Jahren mindestens 100 CFD-Points (Continuing professional development) nachweisen. Das Fortbildungszertifikat wird dann vom Berufsfachverband Radiologietechnologie Österreich ausgestellt. Als Studierender eines Radiologie Studiums bist du oft auch automatisch Mitglied in diesem Verband und kannst viele Angebote kostenfrei nutzen.

Gehalt

Was du nach deinem Radiologie Studium verdienst, lässt sich nicht pauschal sagen, da sich das Gehalt an unterschiedlichen Faktoren bemisst. So wirst du in einem großen, international tätigen Health-Care-Unternehmen sicherlich mehr verdienen als in einem kleineren Krankenhaus. Du merkst also, die Branche und die Unternehmensgröße haben einen großen Einfluss auf dein Gehalt. Hinzu kommen deinen persönlichen Voraussetzungen: Über welchen akademischen Abschluss verfügst du und kannst du schon relevante Berufserfahrung nachweisen?

War dieser Text hilfreich für dich?

5,00 /5 (Abstimmungen: 2)

Kommentare

Spamschutz: Schreibe das Wort "studieren":

Was ist Studieren.at?

Studieren.at listet dir alle Universitäten, Fachhochschulen, Privatuniversitäten und Pädagogischen Hochschulen aus ganz Österreich. Egal ob Bachelor, Master, MBA, Diplom oder Doktor – bei uns findest du dein Traumstudium: von A wie Agrartechnologie bis Z wie Zoologie. Und in unseren ausführlichen Ratgeberartikeln beantworten wir alle deine Fragen zur Studienwahl!

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de