Schließen
Sponsored

Elektronik und Informationstechnologie

  • Abschluss Bachelor
  • Dauer 6 Semester
  • Art Duales Studium

Das Studium "Elektronik und Informationstechnologie" an der FHV Vorarlberg University of Applied Sciences öffnet dir die Türen in eine Welt, in der smarte Industrie und digitale Transformation im Mittelpunkt stehen. Mathematische Kenntnisse sowie ein gutes Verständnis für naturwissenschaftliche Grundlagen sind die Basis für das Studium. Darüber hinaus sind technisches Interesse und analytisches Denkvermögen von Vorteil. Die Schnittstelle zwischen Elektronik und Informationstechnologie liegt in der Entwicklung und Anwendung von elektronischen Systemen und Softwarelösungen.

„Elektronik und Informationstechnologie“ an der FHV - Vorarlberg University of Applied Sciences

Als angehende* Ingenieur*in kannst du aktiv den technischen Fortschritt mitgestalten. In diesem dualen Studiengang erwirbst du nicht nur theoretisches Wissen, sondern auch praktische Erfahrungen, die dich für die Herausforderungen moderner Elektronik und Software bestens rüsten.

Karriereaussichten:

  • Entwicklung und Forschung in der Elektronikbranche
  • Softwareentwicklung in Technologieunternehmen
  • Ingenieurtätigkeiten in der Automatisierungstechnik
  • Projektleitung in der Elektromobilität
  • Systemanalyse und Netzwerkmanagement in IT-Unternehmen

 

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf, -inhalte & Besonderheiten

Das Studium ist als dualer Studiengang mit sechs Semestern Regelstudienzeit ausgelegt. Du schließt mit dem akademischen Titel „Bachelor of Science“ ab und erwirbst insgesamt 180 ECTS. Die Vorlesungen und Prüfungen werden hauptsächlich auf Deutsch und teilweise auf Englisch abgehalten. Das Studium bietet auch eine gute Gelegenheit im fünften Semester ein Auslandssemester zu absolvieren. Studien- und Betriebspraxisphasen wechseln sich ab und du bist durch ein monatliches Gehalt finanziell abgesichert. Für die Studienphasen an der FHV wirst du von deinem*r Arbeitgeber*in freigestellt. Durch die geblockten Phasen entsteht keine Doppelbelastung – du kannst dich immer voll und ganz auf die jeweilige Phase konzentrieren.

Studieninhalte

  • Ingenieurmathematik
  • Technisches Skizzieren
  • Mechanik
  • Physik
  • Grundlagen der Elektrotechnik
  • Grundlagen der Programmierung
  • Selbst- und Projektmanagement
  • Mehrdimensionale Analyse
  • Lineare Algebra
  • Halbleitertechnik
  • Algorithmen und Datenstrukturen
  • Integraltransformation
  • Wahrscheinlichkeitsrechnung
  • Elektromagnetische Felder
  • Schaltungstechnik
  • Statistik
  • Sensorik und Messschaltungen
  • Design elektrotechnischer Geräte
  • Software-Lifecycle

Zugangsvoraussetzungen

  • Abgeschlossene facheinschlägige Lehre mit Zusatzprüfungen für Elektronik und Informationstechnologie Dual oder
  • Abschluss einer facheinschlägigen berufsbildenden mittleren Schule (mind. 3 Jahre) mit Zusatzprüfungen für Elektronik und Informationstechnologie Dual oder
  • Abgeschlossene facheinschlägige Lehre mit Zusatzprüfungen für Elektronik und Informationstechnologie Dual oder
  • Abschluss einer facheinschlägigen berufsbildenden mittleren Schule (mind. 3 Jahre) mit Zusatzprüfungen für Elektronik und Informationstechnologie Dual oder
  • Deutsche Fachhochschulreife (facheinschlägig) sowie Schweizer Berufsmaturität benötigen die Zusatzprüfungen
  • Deutsch- und Englischkenntnisse auf dem Niveau B2

Kosten & Finanzierung

Für das Studium fallen keine Studiengebühren an. Es ist lediglich der ÖH-Beitrag in Höhe von 22,70 Euro pro Semester zu entrichten.

zurück zur Hochschule