Schließen
Sponsored

Wirtschaftsingenieurwesen

  • Abschluss Bachelor
  • Dauer 6 Semester
  • Art Berufsbegleitendes Präsenzstudium

Der Bereich Wirtschaftsingenieurwesen verbindet mehrere Schnittstellen in einem Unternehmen miteinander. Technisch-naturwissenschaftliche Aspekte müssen genauso wie wirtschaftliche und rechtliche beherrscht werden. Damit ergibt sich ein vielseitiges Aufgabenfeld. Sie verfügen über ein technisches Grundverständnis, eine hohe Kommunikationsfähigkeit und haben originelle Ideen? Dann ist der der berufsbegleitende Bachelorstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen der Fachhochschule Vorarlberg vielleicht das Richtige für Sie.

Wirtschaftskompetenz ist in vielen technischen Berufsfeldern erforderlich. Daher kommen für Sie später viele Bereiche infrage. Dazu zählen:

  • Vertrieb und Produktmanagement
  • Projektmanagement
  • SCM, Logistik, Einkauf
  • Produktion, Fertigungstechnik
  • Organisation und Prozessmanagement
  • Informationstechnik
  • Forschung und Entwicklung

 

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf (mit evtl. Schwerpunkten)

Ihr Studium erstreckt sich über sechs Semester und beinhaltet sowohl technische als auch wirtschaftliche und persönlichkeitsbildende Inhalte. Engineering, Management und Social Capacity bilden die Kernbereiche des Studiengangs. Folgende Inhalte werden Sie unter anderem erwarten:

  • Allgemeine Betriebswirtschaftslehre
  • Logistik
  • Statistik
  • Konstruktionslehre
  • Information Technology
  • Technische Physik
  • Information Management
  • Mathematik
  • Volkswirtschaftslehre
  • Systems Engineering
  • Projektmanagement
  • Marketing and Strategy

Einige Lehrveranstaltungen werden in englischer Sprache abgehalten. In den ersten vier Semestern stehen fachliche und methodische Grundlagen im Vordergrund. Durch die verpflichtende Studienreise ins Ausland nach dem dritten beziehungsweise vierten Semester können Sie ihre interkulturellen Kommunikationskompetenzen ausbauen. Im letzten Studienjahr wird Ihnen eine Spezialisierung durch mehrere mögliche Vertiefungsrichtungen ermöglicht.

Präsenzzeiten an der Hochschule werden sich mit e-Learning-Einheiten und selbstorganisiertem Lernen abwechseln. Die FH Vorarlberg legt viel Wert auf einen hohen Praxisbezug und die Durchführung von Projekten in Teams. Aus diesem Grund werden Sie in Kleingruppen arbeiten. Eine intensive persönliche Betreuung wird gewährleistet.

Zugangsvoraussetzungen & Studiengebühren

Zugangsvoraussetzungen:

Um ihr Bachelorstudium antreten zu können, benötigen Sie die Hochschul- oder Fachhochschulreife. Aber auch ohne Abitur ist die Aufnahme des Studiums nicht ausgeschlossen, wenn Sie facheinschlägige berufliche Qualifikation vorweisen können. Genauere Informationen zu den Anforderungen, die Sie in diesem Fall erfüllen müssen, finden Sie auf der Website der Hochschule.

Kosten:
Die Kosten des Studiums belaufen sich lediglich auf den ÖH-Beitrag von 20,70 Euro. Studienbeiträge werden nicht erhoben.

zurück zur Hochschule