Schließen
Sponsored

Human Resources & Organisation

  • Abschluss Master
  • Dauer 4 Semester
  • Art Berufsbegleitendes Präsenzstudium

Die wichtigste Ressource eines Unternehmens ist das Personal. Und damit hier Arbeitsprozesse reibungslos ablaufen können, benötigen Betriebe Personalmanger/innen, die neben Planungs- und Organisationstalent auch das richtige Gespür für den effektiven Einsatz von Mitarbeitenden haben. Dabei sind nicht nur fachliche, sondern auch soziale Kompetenzen Voraussetzung, um Stärken und Schwächen jedes Einzelnen zu erkennen und die Probleme und Herausforderungen der neuen Arbeitswelt aktiv anzugehen. Der Masterstudiengang Human Resources Organisation spezialisiert sich auf die modernsten Strategien und Methoden im Personalmanagement, um Sie nach dem Absolvieren Ihrer Abschlussthesis für eine Karriere im Führungsbereich fit zu machen. Und dank flexiblem Studienplan, der auf die Bedürfnisse von bereits berufstätigen Studierenden zugeschnitten ist, lassen sich der Wunsch nach Weiterbildung und gleichzeitiges Arbeiten optimal vereinen.

 

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf (mit evtl. Schwerpunkten)

Der Studiengang ist sehr praxisorientiert und vermittelt die theoretischen Inhalte immer mit Bezug auf die Arbeitswelt. So beginnen Sie im ersten Semester vor allem mit Grundlagenwissen in den Bereichen Organisation oder Employer Recruiting und werden von da aus dann mit spezielleren und brandaktuellen Themen wie Diversitätstraining, International Human Resources, Wirtschaftsethik oder Digitalität vertraut gemacht. Somit wird zuerst eine Wissensbasis geschaffen und dann die Brücke zu Herausforderungen der New Work geschlagen. Mit integrierten Wahlpflichtfächern und wählbaren Forschungsprojekten können Sie sich außerdem selbstbestimmt genau den Fokus setzen, der Ihren beruflichen Zielen am nächsten kommt. Das letzte Semester ist dann für das Verfassen der Master-Thesis vorgesehen, auf welches Sie aber mit Zusatzveranstaltungen zum wissenschaftlichen Arbeiten schon im Verlauf Ihres Studiums optimal vorbereitet werden.

Der Studienplan ist so organisiert, dass er sich perfekt in ein Arbeitsleben integrieren lässt. Die Veranstaltungen finden freitags und am Wochenende statt und einige Seminare im ersten Semester, welche ausnahmsweise unter der Woche abgehalten werden, können mittels aufgezeichneten Videos nachgeholt werden. Zudem bietet eine Online-Plattform, auf der Sie Skripte, Aufsätze und eBooks finden, eine flexible Unterstützung für das Selbststudium.

 

Zugangsvoraussetzungen & Studiengebühren

Zugangsvoraussetzungen:
Um das Studium antreten zu können, benötigen Sie ein wirtschaftswissenschaftliches Bachelor- oder Diplomstudium oder einen gleichwertigen Abschluss mit mindestens 30 ETCS im betriebswirtschaftlichen Bereich. Da einige Veranstaltungen zudem in englischer Sprache abgehalten werden, ist der Nachweis englischer Sprachkenntnisse auf Niveau B2 des CEFR Voraussetzung für die Zulassung.

Kosten:
Für das Studium entfällt lediglich ein ÖH-Beitrag von 20,70 Euro pro Semester.

 

zurück zur Hochschule