Schließen
Sponsored

Wirtschaftsinformatik – Digital Transformation

  • Abschluss Master
  • Dauer 4 Semester
  • Art Berufsbegleitendes Präsenzstudium

Die Digitalisierung ist mittlerweile in fast alle Lebens- und Geschäftsbereiche eingedrungen und die rapiden Veränderungen stellen viele Unternehmen vor Herausforderungen. Dabei berufen sie sich immer häufiger auf kompetente Fachkräfte, die ganz genau wissen, wie sie Betriebe fit für die neue Zeit machen. Der Masterstudiengang Wirtschaftsinformatik* mit dem Schwerpunkt Digital Transformation spezialisiert sich insbesondere auf die Ausbildung dieses Expert/innenwissens und soll ab dem Wintersemester 2022 an der FH Vorarlberg angeboten werden. Dabei vermittelt er von dem Aufspüren digitaler Geschäftsmodelle über das Managen und Führen von Unternehmen durch innovative Programme bis hin zum Transformieren und Umstrukturieren eines Betriebes auf das Arbeiten 2.0. alle dazu notwendigen Kernkompetenzen. Ein starker Praxisbezug, der integrative Lehransatz und der flexible Studienplan, der das Studium auch neben einer beruflichen Tätigkeit ermöglicht, machen Absolvent/innen dieses Masters zu gefragten Bewerber/innen auf dem Arbeitsmarkt unserer Zeit.

*Arbeitstitel; vorbehaltlich der Akkreditierung durch die AQ Austria; geplanter Studienstart im Wintersemester 2022

 

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf (mit evtl. Schwerpunkten)

Die Mischung aus Wirtschaft, Informatik und der ganz besondere Schwerpunkt auf die digitale Transformation lässt diesen Masterstudiengang genau die Kompetenzgebiete kombinieren, die auf dem heutigen Arbeitsmarkt von höchster Relevanz sind. Dabei reichen Ihre Kurse von Fächern wie Digital Business Management and Development über das stärker IT-orientierte Data and Knowledge Engineering bis hin zu dem betriebswirtschaftlichen Leadership and Organisational Development, indem Sie auch die Fähigkeiten erlernen, mit denen Sie später unter Anderem leitende Positionen übernehmen können. Dank Veranstaltungen, die an den Wochenenden oder als Blockseminar stattfinden und einer eLearning-Plattform, auf der Sie alle notwendigen Lehrmaterialien zur Verfügung gestellt bekommen, lässt sich dieser Masterstudiengang ganz einfach in ein berufliches Leben integrieren.

Nach erfolgreichem Abschluss Ihres Studiums können Sie dann je nach persönlichen Stärken zum Beispiel bei Transformationsprojekten, der Ausbildung und Beratung zu digitalen Transformationsstrategien oder bei der Gestaltung einer integrierten Geschäfts-, Informations-, Anwendungs- und IT-Architektur Ihr Wissen in Anwendung bringen und mit Ihrem akademischen Grad des Masters of Science in Engineering auch führende Positionen mit Verantwortung übernehmen.

 

Zugangsvoraussetzungen & Studiengebühren

Zugangsvoraussetzungen:
Um zum Studium zugelassen zu werden, benötigen Sie ein abgeschlossenes Hochschulstudium Wirtschaftsinformatik, Betriebswirtschaft oder Informatik oder einen fachähnlichen Bachelorabschluss mit entsprechenden inhaltlichen Anteilen. Wie viele ECTS Sie im letzteren Fall genau benötigen, können Sie auf der Webseite der Hochschule und/oder durch die dortige Studienberatung erfahren.

Kosten:
Die Kosten des Studiums belaufen sich lediglich auf einen ÖH-Beitrag von 20,70 Euro pro Semester.

 

zurück zur Hochschule