Computer Science Studium

Hast du schon als Kind eigene kleine Computerspiele programmiert? Oder deinen Rechner auseinanderschraubt, um zu sehen, wie das Innenleben so aussieht? Fasziniert dich die Welt der IT? Dann würde ein Computer Science Studium sehr gut zu dir passen. Damit du dir ein Bild vom Studium machen kannst, haben wir alle wichtigen Infos für dich zusammengefasst.

Um es direkt vorweg zu nehmen und mögliche Fragen gleich zu beantworten: Computer Science ist das gleiche wie Informatik, es ist lediglich der Begriff, der im Englischen für unseren deutschen Begriff Informatik benutzt wird.

Ohne Computer Science würde unsere Welt heute ganz anders funktionieren, denn ohne sie gäbe es keine technischen Geräte mit speziellen Programmierungen. Wir müssten auf Smartphones verzichten, auf das Navi-System, Mikrowellen und tausende andere Dinge. Stattdessen wird in der Computer Science weiter entwickelt und an innovativen neuen Technologien gearbeitet, die uns das Leben angenehmer machen.

Wenn du dich für das Computer Science Studium interessierst, wirf doch mal einen Blick in unsere Datenbank mit allen Universitäten und Fachhochschulen. Dort siehst du, dass du nicht nur unter dem Begriff Informatik fündig wirst, denn darunter laufen die meisten Studiengänge, sondern auch unter spezialisierten Studiengängen wie Software Engineering, Medizin- und Bioinformatik oder Automotive Computing findest du sicher ein passendes Studium.

Das Computer Science Studium im Überblick

Voraussetzungen

Folgende Voraussetzungen musst du für das Computer Science Studium mitbringen:

Bachelor

  • Matura oder
  • Reifeprüfung oder
  • Berufsreifeprüfung
  • Einschlägige Studienberechtigungsprüfung oder FH-Studienbefähigungslehrgang
  • Aufnahmeverfahren

Master

  • Technisches oder wirtschaftswissenschaftliches Bachelor-, Master- oder Diplomstudium. Dazu können Fachrichtungen gehören wie beispielsweise Computerwissenschaften, Informatik, Technische Mathematik oder Physik, Mechatronik oder Medientechnik.

Persönliche Voraussetzungen

  • Technisches Verständnis
  • Verständnis für Mathematik
  • Begeisterung für Informatik
  • Analytisches Verständnis
  • Kreativität und Ideenreichtum (auch um Lösungen zu finden)
  • Durchhaltevermögen (wenn‘s mal nicht sofort klappt)
  • Englischkenntnisse
  • Genauigkeit
  • Wissbegierde
  • Teamgeist

Studieninhalte

Zu Beginn des Computer Science Studiums lernst du ziemlich viele Grundlagen. Vieles von dem hast du sogar vielleicht schon mal gehört, wenn du dich auch privat gerne mit Computern und Informationstechnologie beschäftigst. Allein die Theorie wird im Studium aber nichts nutzen, wenn du sie nicht anwenden kannst und so wirst du im Studium auch viel selber tüfteln, ausprobieren und programmieren dürfen. Dabei stellst du schnell fest, dass nicht immer alles auf Anhieb klappt – wer Computer Science studiert, sollte Durchhaltevermögen mitbringen und sich von einem Fehlversuch nicht abschrecken lassen. Denn auch das lernst du: Wie du problem- und lösungsorientiert arbeiten kannst.

Wie genau das Computer Science Studium aufgebaut ist und welche Inhalte gelehrt werden, ist an jeder Universität und Fachhochschule unterschiedlich. Deswegen lohnt sich ein Blick auf die jeweiligen Seiten deiner Wunschhochschule, damit du die Inhalte für dich prüfen kannst und weißt, ob dir zum Beispiel die Schwerpunkte zusagen.

Mögliche Inhalte des Studiums sind:

  • Grundlagen der Informatik
  • Algorithmen und Datenstrukturen
  • Informationstechnologie
  • Programmierung und Programmiersprachen
  • Software Qualitätssicherung
  • Systemlehre
  • Datenbankensysteme
  • Betriebssysteme und Netzwerke
  • Web Entwicklung
  • IT-Sicherheit

Um den praktischen Bezug immer zu gewährleisten, absolvierst du im Studium in der Regel auch ein Pflichtpraktikum. Häufig kannst du in dieser Zeit deine Bachelorarbeit schreiben. Hast du diese bestanden sowie alle anderen Prüfungen auch, schließt du dein Computer Science Studium mit dem Bachelor of Engineering ab.

Dauer & Verlauf

Bachelor

Dauer: 6 Semester
Abschluss: Bachelor of Engineering (BSc)
ECTS-Credits: 180
Studienmodell: Vollzeit, Fernstudium
Besonderheiten: Je nach Hochschule Pflichtpraktikum im 6. Semester im In- oder Ausland, optionales Auslandssemester

Master

Dauer: 4 Semester
Abschluss: Master of Engineering (MSc)
ECTS-Credits: 120
Studienmodell: Berufsbegleitendes Präsenzstudium, Vollzeit, Fernstudium
Besonderheiten: Auslandssemester optional möglich

Karriere & Gehalt

Mit einem Computer Science Studium hast du hervorragende Berufsaussichten! Denn in Zeiten fortschreitender Technologien und in einer Zeit, in der ohne Technologie wohl alles zusammenbrechen würde, werden IT-Spezialisten dringend gebraucht. Kaum ein Unternehmen kommt ohne IT aus und dazu benötigt man Fachkräfte, die sich auskennen. Zum Beispiel für die Installierung von Programmen, zur Wartung oder für Schulungen. Natürlich kannst du auch neue Projekten mitentwickeln.

Zwar gibt es nicht das eine Berufsfeld für Computer-Science-Absolventen, dafür aber viele Möglichkeiten. Sie gehören zu der Berufsgruppe mit den besten Zukunftschancen.

In welche Richtung du beruflich gehen möchtest, legst du zum Teil schon durch deine Schwerpunkte im Studium fest. Vielleicht interessiert dich der Bereich Gesundheit und Medizin, vielleicht aber auch der Bereich der Technik. Auch die Wirtschaft ist ein wichtiger Zweig, wie gerade erwähnt.

Mögliche Berufsfelder sind:

  • IT-Dienstleister
  • IT-Beratung
  • Medizin- und Gesundheitswesen
  • Wirtschaft
  • Finanzwesen
  • Automobilindustrie
  • Raumfahrt
  • Maschinenbau

Du kannst als Software Entwickler arbeiten, als IT-Spezialist für IT-Anwendungen, du kannst Systemadministrator werden oder Datenbank-Designer. Die Möglichkeiten sind vielfältig und werden mit neuen technologischen Entwicklungen auch noch vielfältiger werden.

Vielfältig sind letztendlich auch deine Gehaltsaussichten. Leider sind die Angaben, die wir machen, nicht verbindlich, sondern können dir nur zur Orientierung dienen. Das liegt daran, dass das Gehalt von verschiedenen Faktoren beeinflusst wird. Informatiker gehören allerdings zu den besser Verdienenden. So liegt das Einstiegsgehalt zwischen rund 2.700 Euro und 3.000 Euro brutto im Monat. Mit zunehmender Erfahrung wird auch das Gehalt weiter steigen.

War dieser Text hilfreich für dich?

5,00 /5 (Abstimmungen: 8)

Kommentare

Spamschutz: Schreibe das Wort "studieren" *:

Was ist Studieren.at?

Studieren.at listet dir alle Universitäten, Fachhochschulen, Privatuniversitäten und Pädagogischen Hochschulen aus ganz Österreich. Egal ob Bachelor, Master, MBA, Diplom oder Doktor – bei uns findest du dein Traumstudium: von A wie Agrartechnologie bis Z wie Zoologie. Und in unseren ausführlichen Ratgeberartikeln beantworten wir alle deine Fragen zur Studienwahl!

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de