Kommunikationswissenschaft Studium

Du bist auf der Suche nach einem Medienstudium, willst aber den wissenschaftlichen Aspekt dabei nicht unberücksichtigt lassen? Du interessierst dich für Kommunikation mit ihren theoretischen Grundlagen? Dann entscheide dich für ein Kommunikationswissenschaft Studium! Hier erfährst du alles Wissenswerte über Voraussetzungen, Studieninhalte und Karriereperspektiven. Außerdem findest du in unserer großen Datenbank alle Universitäten und Fachhochschulen, die ein Kommunikationswissenschaft Studium anbieten.

Medien aller Art sind aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken. Kommunikation ist heute wichtiger denn je. Aus diesem Grund erfreuen sich die zahlreichen Angebote an Medienstudien ebenfalls großer Beliebtheit. Die Kommunikationswissenschaften beschäftigen sich dabei in erster Linie mit der theoretischen Betrachtung von Kommunikation und Medien.

Das Studium beschäftigt sich mit der Geschichte und der Funktion von Medien. Dabei wird das Thema Kommunikation in unterschiedlichen Kontexten beleuchtet. Die historischen, kulturellen und sozialen Entwicklungen und ihre Auswirkungen stehen dabei im Mittelpunkt des Studiums.

Das Kommunikationswissenschaft Studium zeichnet sich vor allen Dingen dadurch aus, dass theoretische Fachkenntnisse und praxisorientierte Methoden vermittelt werden. Dabei wird der Zusammenhang von Medien, Kultur, Gesellschaft und Technik ins Zentrum der Untersuchungen gestellt. Wie und warum erfolgt Kommunikation? Welche Erkenntnisse haben wir über die Mediennutzung? Von welchem Kontext sind Medien umgeben? Diese und weitere Fragen stehen im Fokus des Studiums.

Im Folgenden findest du nun alles Wichtige über Voraussetzungen, Studieninhalte, Dauer und Verlauf sowie einen ausführlichen Ausblick auf deine Karriereperspektiven und das mögliche Gehalt nach dem Abschluss. Außerdem listen wir in unserer großen Datenbank alle Universitäten und Fachhochschulen, die ein Kommunikationswissenschaft Studium im Angebot haben.

Das Kommunikationswissenschaft Studium im Überblick

Voraussetzungen

Folgende Voraussetzungen musst du für das Kommunikationswissenschaft Studium mitbringen:

Bachelor

  • Allgemeine Universitätsreife

    • Reifeprüfung (Matura oder Äquivalent)
    • Berufsreifeprüfung
    • Studienberechtigungsprüfung
    • Abschluss eines mindestens dreijährigen Studiums an einer anerkannten in- oder ausländischen postsekundären Bildungseinrichtung

  • Erfolgreiche Teilnahme am Aufnahmeverfahren

Master

  • Abgeschlossenes Erststudium aus einem themenverwandten Bereich (Bachelor oder Äquivalent)
  • Teilweise erfolgreiche Teilnahme am Aufnahmeverfahren

Persönliche Voraussetzungen

  • Mediales Interesse
  • Geübt in der Mediennutzung
  • Offene Persönlichkeit
  • Kommunikationsstärke
  • Kontaktfreudigkeit
  • Interesse an der wissenschaftlichen und empirischen Forschung

Studieninhalte

Das Kommunikationswissenschaft Studium beschäftigt sich mit allen Aspekten rund um die Themen Kommunikation, Medien und Publizistik. Neben den fachlichen Kompetenzen, die im Studienverlauf natürlich an erster Stelle vermittelt werden, stehen bei diesem Studiengang aber auch soziale Kompetenzen im Fokus der Studieninhalte.

Folgende Inhalte können im Studienverlauf vorkommen:

  • Grundlagen der Kommunikationswissenschaft
  • Methoden der Kommunikationswissenschaft
  • Medien- und Kommunikationsforschung
  • Medienwissenschaft
  • Medienrecht
  • Gesellschaftliche Kommunikation
  • Journalismus
  • Werbung und Marktforschung

Die Studieninhalte können je nach Universität oder Fachhochschule immer etwas abweichen. Das Kommunikationswissenschaft Studium kann in vielen Fällen mit dem Thema Medien verknüpft werden. Andere Hochschulen verbinden die Publizistik mit den Kommunikationswissenschaften. Viele Studien tragen auch den Namen „Kommunikation und Information“. Alle diesen Studien ist es allerdings gemein, dass sie die Kommunikationswissenschaften zum zentralen Inhalt haben.

Die sozialen Kompetenzen sind Teil eines jeden Studienverlaufs, an manchen Universitäten und Fachhochschulen sind sie dabei etwas ausgeprägter als an anderen. In der Regel spielen aber die Themen Rhetorik, Präsentation, Teamarbeit oder auch Moderation eine wichtige Rolle.

An vielen Hochschulen besteht zudem die Möglichkeit, im Studienverlauf eigene Schwerpunkte zu wählen.

Dauer & Verlauf

Bachelor

  • Abschluss: Bachelor of Arts (B.A.)
  • Dauer: 6 Semester
  • ECTS: 180
  • Studienform: Vollzeit und berufsbegleitend
  • Besonderheiten: In der Regel ist ein Praxissemester und/oder Auslandsaufenthalt in den Studienverlauf integriert.

Master

  • Abschluss: Master of Arts (M.A.)
  • Dauer: 4 Semester
  • ECTS: 120
  • Studienform: Vollzeit und berufsbegleitend
  • Besonderheiten: An vielen Hochschulen kann der Master mit einer Praxisanwendung oder einem Auslandsaufenthalt verbunden sein. Viele Master nehmen zudem eine inhaltliche Spezialisierung vor (z.B. Politik, Kultur o. Ä.).

Karriere & Gehalt

Mit einem Abschluss in Kommunikationswissenschaft steht dir für deine berufliche Zukunft das breite Feld der Medien offen. Du bist mit theoretischen und praktischen Kompetenzen ausgestattet und kannst dich somit in eigentlich allen Aufgabenbereichen der Medien nach einem Job umsehen. Die Berufsfelder in der Medienbranche unterliegen einem stetigen Wandel und verändern sich unaufhörlich. Der Vorteil der Kommunikationswissenschaften liegt darin, dass du das Studium nicht konkret auf einen bestimmten Beruf vorbereitet, sondern du bist für viele Einsatzfelder qualifiziert.

Folgende Arbeitsfelder stehen dir offen:

  • Journalismus (Print, TV, Hörfunk, Online)
  • PR und Öffentlichkeitsarbeit
  • Werbung
  • Marketing
  • Marktforschung
  • Meinungsforschung
  • Medien- und Kommunikationsagenturen
  • Verlags- und Medienmanagement
  • Kommunikationstraining

Gehalt

Ein weiterer spannender Punkt, der mit deiner möglichen Karriere in der Medienbranche einhergeht, ist die Frage nach dem Gehalt. Es ist immer schwierig verbindliche Aussagen über das Gehalt in den Medien zu treffen. Es gibt viele verschiedene Faktoren, die das Einkommen in Medien- und Kommunikationsberufen beeinflussen. In erster Linie spielt es dabei eine große Rolle, ob du freiberuflich tätig bist oder in einem Angestelltenverhältnis mit einem Arbeitgeber stehst. Besonders im Journalismus, der PR und der Werbung sind freiberufliche Tätigkeiten keine Seltenheit. Neben der Art deiner Anstellung hat an zweiter Stelle vor allem die Branche, in der du tätig bist, Einfluss auf die Höhe des Gehalts. In der Forschung und Wissenschaft werden andere Gehälter gezahlt als bei einer Kommunikationsagentur. Im Journalismus unterscheidet sich das Einkommen zwischen den einzelnen Branchen ebenfalls.

Außerdem hat auch deine bisherige praktische Erfahrung (Nebenjobs, Praktika) und dein Studienabschluss (Bachelor oder Master) Einfluss auf das Gehalt. Grundsätzlich kann man aber sagen, dass du als Absolvent der Kommunikationswissenschaft mit einem Einstiegsgehalt zwischen 1.800 und 2.800 Euro brutto im Monat rechnen kannst.

War dieser Text hilfreich für dich?

4,75 /5 (Abstimmungen: 4)

Kommentare

Spamschutz: Schreibe das Wort "studieren":

Was ist Studieren.at?

Studieren.at listet dir alle Universitäten, Fachhochschulen, Privatuniversitäten und Pädagogischen Hochschulen aus ganz Österreich. Egal ob Bachelor, Master, MBA, Diplom oder Doktor – bei uns findest du dein Traumstudium: von A wie Agrartechnologie bis Z wie Zoologie. Und in unseren ausführlichen Ratgeberartikeln beantworten wir alle deine Fragen zur Studienwahl!

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de