Schließen
Sponsored

Produktdesign

  • Abschluss Bachelor
  • Dauer 6-12 Semester
  • Art Fernstudium

Du möchtest in deinem Berufsalltag deine Kreativität ausleben, Produkte entwerfen und somit den Endverbraucher zufriedenstellen? Wenn du auf der Suche nach einem flexiblen und individuellen Studium bist, ist das Fernstudium „Produktdesign“ wie für dich gemacht. Individueller geht es nicht – du bestimmst dein Lerntempo, wählst deine Spezialisierungen nach persönlichem Interesse und legst auch deine Prüfungen online ab. Dabei kommt die Praxis aber nicht zu kurz. In den Creative Labs feilst du an deinen praktischen Fähigkeiten und füllst mit der Zeit dein Portfolio. Außerdem bekommst du einen Einblick in spannende Themenbereiche, wie beispielsweise Sustainable Design oder Design für die digitale Ära und wirst bestens auf deine digitalisierte Arbeitswelt vorbereitet. Als Produktdesigner:in kannst du dein eigenes Team leiten, nachhaltige Produkte entwerfen und dich für eine umweltfreundlichere Zukunft einsetzen.

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf (mit evtl. Schwerpunkten)

Das Bachelorstudium dauert in der Regelstudienzeit 36 Monate und kann auch in Teilzeit absolviert werden. Das Fernstudium ermöglicht dir dabei eine flexible Studienorganisation. Du hast Zugriff auf digitale Lerntools und wirst auch online persönlich betreut.

Im Studienverlauf erwarten dich gestalterische Fächer, die mit Entwurfsprojekten ergänzt werden. Du lernst, wie du im Vorfeld Produkte analysierst und bei deinen Entwürfen aktuelle Modellbautechniken anwendest. Die Wahlpflichtmodule bieten dir genug Freiraum, um deine persönlichen Interessen herauszustellen und dich optimal auf deinen Berufseinstieg vorzubereiten.

Zur Auswahl stehen u.a. folgende Module:

  • Sustainable Design: Circular Economy
  • Spatial Design: Physische und Virtuelle Räume
  • Unternehmensgründung
  • Marktforschung und Konsumentenverhalten
  • Produktmanagement und Entwicklung
  • Industrie 4.0

Zugangsvoraussetzungen & Studiengebühren

Zugangsvoraussetzungen:

Mit einer allgemeinen Hochschulreife (Abitur) oder Fachhochschulreife kannst du direkt mit deinem Studium starten.

Für ein Studium ohne Abitur brauchst du folgende Voraussetzungen: 

  • Einen Meisterbrief oder 
  • Eine Aufstiegsfortbildung (z.B. als IHK-Fachwirt:in) oder 
  • Eine mind. zweijährige Berufsausbildung mit anschließend mind. 3 Jahren Berufserfahrung (in Vollzeit)

Kosten:

Die monatlichen Studiengebühren unterscheiden sich je nach Zeitmodell:

  • 36 Monate: 369 Euro
  • 48 Monate: 319 Euro 
  • 72 Monate: 219 Euro

zurück zur Hochschule

Weitere Bachelor-Studiengänge

Betriebswirtschaftslehre Eventmanagement Finanzmanagement Gesundheitsmanagement Hotelmanagement Immobilienmanagement Logistikmanagement Marketing Personalmanagement Pflegemanagement Soziale Arbeit Tourismusmanagement Wirtschaftsrecht Wirtschaftsinformatik Wirtschaftsingenieurwesen Ernährungswissenschaften Digital Business Mediendesign Heilpädagogik Pädagogik für Bildung, Beratung und Personalentwicklung Informatik Wirtschaftspsychologie Medieninformatik Pflegepädagogik Kindheitspädagogik Fitnessökonomie Internationales Management Data Science Kommunikationspsychologie Gesundheitspsychologie Psychologie Physiotherapie Sozialmanagement Public Relations Online Marketing E-Commerce UX Design Medienmanagement Bauingenieurwesen Architektur Kommunikationsdesign Public Management Bauprojektmanagement Modemanagement Gesundheitsökonomie New Work Facility Management Gerontologie Logopädie Ergotherapie Gesundheitspädagogik Pflege Computer Science Business Administration Social Media Journalismus Kultur- und Medienpädagogik Robotics Elektrotechnik Game Design Sportmanagement Cyber Security Innenarchitektur Angewandte Psychologie Entrepreneurship Pädagogik Internationales Marketing International Healthcare Management Diätetik Landschaftsarchitektur Agrarmanagement Aviation Management Medizintechnik Softwareentwicklung Wirtschaftsingenieurwesen Elektrotechnik Wirtschaftsingenieurwesen Medizintechnik Wirtschaftsingenieurwesen Maschinenbau Management Business Intelligence Kommunikationswissenschaft Sozialwissenschaften