Gesundheitsmanagement Studium

Du siehst all die Herausforderungen im österreichischen Gesundheitssystem und hast es dir zum Ziel gemacht, es irgendwann mitzugestalten und optimieren? Dabei hilft dir ein Gesundheitsmanagement Studium. Bei uns erfährst du alles zu den Voraussetzungen, Inhalten und auch den Karriereaussichten. Komm deinem Ziel jetzt ein Stück näher!

Das Gesundheitssystem in Österreich befindet sich in einem Wandel und steht vor großen Herausforderungen. Die Gesellschaft lebt immer gesundheitsbewusster, wird immer älter und vor allem der technische Fortschritt macht sich auch im Gesundheitswesen bemerkbar. All das hat Konsequenzen, auf die reagiert werden muss. Die Kosten steigen. Es gibt einen höheren Bedarf an Fachpersonal – gebraucht werden Ärzte, Therapeuten und Pflegekräfte. Aber eben auch Fachkräfte, die in dem ganzen Umschwung den Überblick behalten.

Und hier kommt das Gesundheitsmanagement ins Spiel. Gebraucht werden Gesundheitsmanager, die Einrichtungen leiten können, die sowohl mit Betriebswirtschaft als auch mit dem Gesundheitssystem vertraut sind. Im Gesundheits- und auch Sozialwesen müssen Tätigkeiten zielgenauer, effizienter und wirtschaftlicher angegangen werden und zudem mit den ethischen und moralischen Vorstellungen der Bevölkerung übereinstimmen. Da muss man einmal tief durchatmen, um die Dimensionen zu verstehen.

Dafür gibt es das Gesundheitsmanagement Studium. Hier wirst du zu einer solchen dringend benötigten Fachkraft ausgebildet, die nach dem Studium das Gesundheitswesen mitgestalten kann. Wie das Studium aufgebaut ist, welche Voraussetzungen du dafür mitbringen solltest und wie deine Karriereaussichten sind, erfährst du in diesem Artikel.

Du hast schon alle Infos und willst direkt eine Fachhochschule oder Privatuniversität mit dem passenden Studiengang finden? Dann wirf einen Blick in unsere Datenbank – dort wirst du ganz sicher fündig!
Noch ein Tipp: Auch unter dem Begriff „Public Health“ gelangst du zu deinem Wunschstudium.

Das Gesundheitsmanagement Studium im Überblick

Voraussetzungen

Folgende Voraussetzungen musst du für das Gesundheitsmanagement Studium mitbringen:

Bachelor

  • Allgemeine Hochschulreife oder
  • Berufsreifeprüfung oder
  • Facheinschlägige Studienberechtigungsprüfung oder
  • Facheinschlägige berufliche Qualifikation mit Zusatzprüfung
  • Teilweise Aufnahmeverfahren in Form eines persönlichen Gespräches

Master

  • Hochschulabschluss eines facheinschlägigen Studiums oder
  • Allgemeine Hochschulreife mit mindestens vier Jahren für das Studium relevante Berufserfahrung sowie wie ein Aufnahmegespräch
  • Teilweise wird ein Motivationsschreiben gefordert

Persönliche Voraussetzungen

  • Interesse an Zahlen
  • Analytische Fähigkeiten
  • Lösungsorientiertes Denken (gerne auch mit viel Kreativität)
  • Organisatorisches Genie
  • Guter Umgang mit Menschen
  • Kommunikationsstärke
  • Gute Englischkenntnisse

Studieninhalte

Je nachdem an welcher Fachhochschule, Universität oder Privatuniversität du studierst, können die Inhalte etwas unterschiedlich ausfallen oder anders gewichtet sein. Im Gesundheitsmanagement Studium wirst du zum Spezialisten und zwar in den drei Bereichen BWL, Gesundheitswesen und Management. Das sollte dir auf jeden Fall bewusst sein, wenn du dich für das Studium entscheidest.

Beispielhaft führen wir einige Inhalte auf, die in der Regel im Gesundheitsmanagement gelehrt werden.

BWL

  • Betriebswirtschaftslehre für den Bereich Gesundheit
  • Grundlagen der Volkswirtschaftslehre
  • Gesundheitsökonomie
  • Finanzmanagement und Controlling
  • Externes und internes Rechnungswesen
  • Unternehmensführung
  • Projektmanagement

Gesundheit

  • Das österreichische Gesundheitssystem
  • Recht und Ethik im Gesundheitswesen
  • Politik und Ökonomie im Gesundheitswesen
  • Public Health und Prävention
  • Aktuelle Entwicklungen im Gesundheitsmanagement
  • Gesundheitsförderung und betriebliches Gesundheitsmanagement

Management

  • Strategisches Management
  • Kommunikation und Kooperation
  • Präsentation und Moderation
  • Führung von Mitarbeitern

Die Grenzen zwischen den hier genannten Inhalten können im Studium auch fließend sein.

Dauer & Verlauf

Bachelor

Dauer: 6 bis 7 Semester
Abschluss: Bachelor of Arts in Business
Studienform: Vollzeit, Fernstudium, berufsbegleitendes Präsenzstudium
ECTS-Credits: 180
Besonderheiten: Berufspraktikum vorgesehen

Master

Dauer: 4 Semester
Abschluss: Master of Science (MSc), Master of Arts in Business (MA)
Studienform: Fernstudium, berufsbegleitendes Präsenzstudium
ECTS-Credits: 120
Besonderheiten: Der Studiengang richtet sich besonders an Personen, die bereits im Gesundheitswesen tätig sind und nun Führungspositionen übernehmen oder ausbauen wollen

Karriere & Gehalt

Die gute Nachricht ist, dass du als Gesundheitsmanager in eine ziemliche krisensichere Branche einsteigst. Denn solange es Menschen gibt, gibt es Bedarf an einer Gesundheitsversorgung. Das hat wenig mit wirtschaftlichem Aufschwung oder Konjunktur zu tun. Mit einem Master oder sogar MBA kannst du als Gesundheitsmanager Führungspositionen übernehmen.

Typische Arbeitsfelder eines Gesundheitsmanagers sind:

  • Krankenhäuser
  • Rehazentren
  • Kuranstalten
  • Gemeinschaftspraxen
  • Pflegeeinrichtungen
  • Beratungsstellen
  • Sozialversicherungsträger
  • Unternehmen
  • Freiberufliche Tätigkeiten

Wie genau deine Tätigkeit aussieht, hängt natürlich von der Arbeitsstelle ab. Du kannst …

… Versorgungskonzepte für die Zukunft entwickeln.

… in die Lehre Forschung und Entwicklung gehen.

… an der Schnittstelle zwischen stationärer und ambulanter Betreuung sitzen.

… im Krankenhausmanagement arbeiten.

… Unternehmen und Dienstleister hinsichtlich ihrer strategischen und ökonomischen Ausrichtung beraten.

… oder als betrieblicher Gesundheitsmanager (d)einen Betrieb durch verschiedene Maßnahmen auf ein gesundheitliches Spitzenniveau bringen 

Als Gesundheitsmanager bietet sich dir nicht nur eine krisensichere Branche, sondern auch Aussichten auf ein gutes Gehalt. Laut Gehaltskompass.at liegt das Einstiegsgehalt zwischen gut 2.500 und 2.800 Euro brutto im Monat, aber im Verlauf deiner Karriere wirst du dich definitiv noch weiter nach oben entwickeln.

War dieser Text hilfreich für dich?

5,00 /5 (Abstimmungen: 1)

Kommentare

Spamschutz: Schreibe das Wort "studieren":

Studieren.at weiterempfehlen

Was ist Studieren.at?

Studieren.at listet dir alle Universitäten, Fachhochschulen, Privatuniversitäten und Pädagogischen Hochschulen aus ganz Österreich. Egal ob Bachelor, Master, MBA, Diplom oder Doktor – bei uns findest du dein Traumstudium: von A wie Agrartechnologie bis Z wie Zoologie. Und in unseren ausführlichen Ratgeberartikeln beantworten wir alle deine Fragen zur Studienwahl!

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de