Diätologie Studium

Die richtige Ernährung hat großen Einfluss auf unsere Gesundheit. Kann man das Wohlbefinden durch Ernährungstherapien beeinflussen? Welche Präventionen gibt es? Diese und weitere Fragen stehen im Mittelpunkt des Diätologie Studiums! Hier erfährst du alles Wissenswerte, über Voraussetzungen, Inhalte, Dauer sowie spätere Karriereperspektiven. Außerdem liefern wir dir in unserer großen Datenbank alle Universitäten und Fachhochschulen, die ein Diätologie Studium anbieten.

Die Diätologie gewinnt heutzutage immer stärker an Bedeutung. Das Zusammenspiel von Ernährung und Gesundheit wird zunehmend relevanter im Bewusstsein des Menschen. Diatologen sind in allen Bereichen des Gesundheitswesens gefragte Experten, die an der Schnittschnelle zwischen Therapie und Prävention arbeiten. Dabei können sie Therapien entwickeln, Patienten beraten und arbeiten eng mit Ärzten und anderen Gesundheitsberufen zusammen.

Bei der Diätologie handelt es sich um einen gesetzlich anerkannten Gesundheitsberuf, so dass du mit Abschluss des Studiums in der Lage bist, Patienten zu behandeln. Du kannst dich um gesunde und kranke Menschen kümmern und dies in einer Einrichtung oder selbstständig tun. Du bist befähigt Ernährungstherapien zu planen und durchzuführen.

Im Folgenden erfährst du alles Wichtige über Studieninhalte, Voraussetzungen, Dauer und Verlauf des Diätologie Studiums. Außerdem findest du in unserer großen Datenbank alle Universitäten und Fachhochschulen, die ein Diätologie Studium im Angebot haben.

Das Diätologie Studium im Überblick

Voraussetzungen

Folgende Voraussetzungen musst du für das Diätologie Studium mitbringen:

Bachelor

  • Allgemeine Universitätsreife

    • Reifeprüfung (Matura oder Äquivalent)
    • Berufsreifeprüfung
    • Studienberechtigungsprüfung
    • Abschluss eines mindestens dreijährigen Studiums an einer anerkannten in- oder ausländischen postsekundären Bildungseinrichtung

  • Erfolgreiche Teilnahme am Aufnahmeverfahren
  • Nachweis der gesundheitlichen Eignung
  • Nachweis der Unbescholtenheit
  • Erste-Hilfe-Nachweis (nicht älter als zwei Jahre)

    Master

    • Abgeschlossenes Erststudium in einem thematisch verwandten Bereich (Bachelor oder Äquivalent)
    • Teilweise erfolgreiche Teilnahme am Aufnahmeverfahren

    Persönliche Voraussetzungen

    • Gesundheitsbewusstsein
    • Interesse an der Ernährungsthematik
    • hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein
    • soziale Kompetenz und Empathie
    • Spaß am Umgang mit Menschen
    • Kommunikationsstärke
    • naturwissenschaftliche Kenntnisse

    Studieninhalte

    Das Studium verbindet die Themenfelder Ernährungswissenschaften, Naturwissenschaften, Medizin und Gesundheitswissenschaften miteinander. Dabei werden sowohl fachlich-thematische, wissenschaftliche als auch soziale Kompetenzen vermittelt. Neben den inhaltlichen Schwerpunkten wird an den meisten Universitäten und Fachhochschulen auch großer Wert auf die praktischen Fertigkeiten gelegt.

    Dabei können dir im Studienverlauf folgende Inhalte begegnen:

    • Medizin
    • Ernährung
    • Endokrinologie
    • Management im Gesundheitswesen
    • Gesundheitsökonomie
    • Lebensmittelkunde
    • Beratung
    • Kinder- und Jugendlichen Heilkunde
    • Ernährungspsychologie

    Beachte: Die Inhalte können immer von Hochschule zu Hochschule etwas abweichen, da die Universitäten und Fachhochschulen eigene inhaltliche Schwerpunkte setzen. Neben den fachlichen Kompetenzen spielen aber auch die sozialen Kompetenzen im Studienverlauf eine große Rolle. Daher stehen Fächer wie zum Beispiel Kommunikation oder Konfliktmanagement ebenfalls auf dem Studienplan.

    Dauer & Verlauf

    Bachelor

    • Abschluss: Bachelor of Science (B.Sc.)
    • Dauer: 6 Semester
    • ECTS-Credits: 180
    • Studienform: Vollzeit
    • Besonderheiten: hoher praktischer Anteil, verschiedene verpflichtende Berufspraktika

    Master

    Derzeit ist das Master-Angebot in Diätologie noch sehr gering. Wenn du dich also mit einem Masterabschluss im Gesundheitswesen weiterqualifizieren willst, musst du derzeit noch einen anderen Aspekt oder Schwerpunkt wählen.

    In Frage kommen zum Beispiel folgende Masterstudien: Gesundheitsmanagement, Gesundheitsförderung, Gesundheits- und Krankenpflege oder auch Ernährungswissenschaften.

    • Abschluss: Master of Science (M.Sc.)
    • Dauer: 4 Semester
    • ECTS-Credits: 120
    • Studienform: Vollzeit und berufsbegleitend

    Karriere & Gehalt

    Nach deinem Diätologie Studium stehen dir einige Möglichkeiten in der Berufswelt offen. Du bist an der Schnittstelle zwischen Medizin, Ernährungswissenschaften, Naturwissenschaften und themenverwandten Disziplinen ausgebildet und daher vielseitig einsetzbar. Nach dem Abschluss gehörst du als Diätologe/in zu einer der wenigen Berufsgruppen, die mit erkrankten Menschen arbeiten darf. Außerdem bist du durch das Diätologie Studium sowohl mit fachlichen als auch mit kommunikativen Fähigkeiten ausgestattet.

    Daher stehen dir für eine berufliche Perspektive folgende Tätigkeitsfelder offen:

    • Krankenhäuser und Kliniken
    • Reha-Zentren
    • geriatrische Einrichtungen
    • Arztpraxen
    • Apotheken
    • Gesundheitseinrichtungen
    • Beratungsstellen
    • Lebensmittel- und Pharmaindustrie
    • Medien

    Gehalt

    Zudem hast du als Absolvent die Möglichkeit dich entweder selbstständig zu machen und somit freiberuflich zu arbeiten oder in ein Angestelltenverhältnis einzutreten. Aus diesem Grund ist es auch nicht leicht, verbindliche Angaben über das Gehalt in der Diätologie zu machen. Es gibt immer verschiedene Faktoren, die das Einkommen beeinflussen. Neben der Art deiner Arbeit (selbstständig oder angestellt) spielen auch die Branche, die Größe des Unternehmens, deine bisherige praktische Erfahrung und zum Teil auch dein Abschluss (Bachelor oder Master) eine entscheidende Rolle in Sachen Gehalt.

    Wir haben dir hier ein paar Beispiele für Einstiegsgehälter nach dem Diätologie Studium recherchiert. Beachte allerdings: Es handelt sich nur um Beispiele! Das Gehalt wird immer individuell vom jeweiligen Arbeitgeber festgelegt und kann daher von Unternehmen zu Unternehmen abweichen.

    BerufEinstiegsgehalt vonbis

    Diätologe/in

    ca. 2.300 Euro

    ca. 2.600 Euro

    Ernährungsberater/in

    ca. 2.500 Euro

    ca. 3.000 Euro

    Gesundheitsberater/in

    ca. 1.800 Euro

    ca. 2.100 Euro

    Ökotrophologe/in

    ca. 2.400 Euro

    ca. 2.900 Euro

    Quelle: Gehaltskompass.at

    War dieser Text hilfreich für dich?

    5,00 /5 (Abstimmungen: 1)

    Kommentare

    Spamschutz: Schreibe das Wort "studieren":

    Studieren.at weiterempfehlen

    Was ist Studieren.at?

    Studieren.at listet dir alle Universitäten, Fachhochschulen, Privatuniversitäten und Pädagogischen Hochschulen aus ganz Österreich. Egal ob Bachelor, Master, MBA, Diplom oder Doktor – bei uns findest du dein Traumstudium: von A wie Agrartechnologie bis Z wie Zoologie. Und in unseren ausführlichen Ratgeberartikeln beantworten wir alle deine Fragen zur Studienwahl!

    Schließen

    Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

    Schließen

    Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de