Schließen
Sponsored

Medical Technologies

  • Abschluss Master of Science
  • Dauer 4 Semester
  • Art Vollzeit

Der Masterstudiengang „Medical Technologies“ (M.Sc.) widmet sich aufbauend auf ein technisches oder informationstechnologisches Bachelorstudium der Zukunftsbranche Medizintechnik. Neben einer weiteren Fokussierung in ingenieurwissenschaftlichen Bereichen wie Bildverarbeitung, medizinischer Robotik und aktive Prothesen, wird viel Augenmerk auf fächerübergreifende und komplementäre Fertigkeiten wie Ambient & Assisted Living, App-Programmierung, Augmented Reality in der Medizin und besonders Regulatorien gelegt. Didaktisch basiert der englischsprachige Studiengang auf einer Mischung aus klassischer Stoffvermittlung und projektbezogenem Unterricht, was zu einer besonders hohen Umsetzungskompetenz nach dem Abschluss und somit einem einfachen Eintritt ins Arbeitsleben führt.

 

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf

Das Studium beginnt jeweils zum Wintersemester und dauert vier Semester.

Der Aufbau ist dabei wie folgt:

  • 1. bis 3. Semester: Kernfächer und Spezialisierungsfach
  • 4. Semester: Masterarbeit mit dazugehörigem Seminar

Der Studienplan setzt sich aus folgenden Bereichen zusammen:

  • Medical Imaging, IT & Hardware: z.B. App Programming, Applied Robotics, Active Prosthetics etc.
  • Medical Engineering: z.B. Personalized Medicine & Point of Care, Medical Robotics, Implantable Devices etc.
  • Management & Key competences: z.B. Management, Entrepreneurship etc.

 

Zugangsvoraussetzungen & Studiengebühren

► Zugangsvoraussetzungen

Zum Masterstudiengang Medical Technologies sind Absolventen/-innen von ingenieurwissenschaftlich-technischen und naturwissenschaftlichen Bachelor- und Diplomstudiengängen zugelassen, deren Studienplan mindestens 50 ECTS facheinschlägiger Inhalte der folgenden Fachgebiete beinhaltet:

  • Mathematisch-Naturwissenschaftliche Grundlagen (10 ECTS)
  • Grundlagen der Ingenieurwissenschaften und IT (25 ECTS)
  • Grundlagen der Medizin und Medizintechnik (10 ECTS)
  • Wirtschaftliche und rechtliche Aspekte des Ingenieurwesens und Schlüsselkompetenzen (5 ECTS)

Darüber hinaus werden Absolventen/-innen von Studiengängen zugelassen, deren Studienplan die oben genannten Mindestanforderungen erfüllt, wie beispielsweise Studiengänge aus dem Bereich Mechatronik (Maschinenbau & Elektrotechnik), Wirtschaftsingenieurwesen, Radiologietechnologie, Umwelt-, Verfahrens- und Energietechnologie, Gesundheitsinformatik.

► Studiengebühren

Von Staatsangehörigen aus folgenden Ländern wird ein Studienbeitrag in der Höhe von EUR 363,36 pro Semester zzgl. gesetzlichem ÖH-Beitrag eingehoben:

  • EU-Bürger/-innen
  • EWR-Bürger/innen inkl. Schweizer Bürger/-innen
  • Personen aus Drittstaaten, die lt. § 2 FHStG unter die Personengruppe gemäß § 1 Personengruppenverordnung (BGBL II Nr. 340/2013 idgF.) fallen.

 

Bewerbungsfristen:

  • 1. Termin: 12.11.2023
  • 2. Termin: 04.02.2024
  • 3. Termin: 31.03.2024
  • 4. Termin: 26.05.2024

zurück zur Hochschule