Schließen
Sponsored

Lebensmitteltechnologie & Ernährung

  • Abschluss Master of Science in Engineering
  • Dauer 4 Semester
  • Art Vollzeit, Berufsbegleitendes Präsenzstudium

Durch ein umweltbewusstes Konsumverhalten und ein erhöhtes Gesundheitsbewusstsein kommt den Bereichen der Lebensmitteltechnologie und Ernährung eine wachsende Rolle zu. Nicht nur der Trend zu gesünderen und nachhaltigen Produkten, sondern auch ein verändertes Konsumbewusstsein lassen den ernährungswissenschaftlichen Sektor immer mehr in den Vordergrund rücken.

Demnach ist auch das Berufsfeld sehr vielfältig und zukunftsweisend. Der Master-Studiengang Lebensmitteltechnologie und Ernährung bereitet die Studierenden auf eine Tätigkeit im Dienstleistungssektor und in den Bereichen der Produktion, verarbeitender Industrie und Ernährungswissenschaft vor. Das umfangreiche Know-how über Lebensmittel und Ernährung, Herstellungstechniken und -prozesse und Identifizierung von ernährungsrelevanten Eigenschaften dient als Grundlage um einen bedeutsamen Beitrag zur wirtschaftlichen Entwicklung von Unternehmen leisten zu können. Inhaltlich orientiert sich das Studium deshalb an den aktuellen Gegebenheiten und Anforderungen der Wirtschaft.

Der Studiengang am MCI lässt sich sowohl als Vollzeitstudium als auch als berufsbegleitende Weiterbildung organisieren. Das Masterstudium ist sehr praxisnah orientiert und zeichnet sich durch Wirtschaftsnähe und Internationalität aus. Die Studierenden haben die Möglichkeit, die letzten Semester an einer der zahlreichen Partneruniversitäten des MCI zu absolvieren oder ihre Masterarbeit im Ausland zu verfassen.

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf

Das Studium beginnt zum Wintersemester und dauert 4 Semester. Der Studiengang ist wie folgt aufgebaut:

  • 1. bis 3. Semester: Hauptstudium
  • 2. und 3.Semester: Wahlfächer in den Bereichen Qualitätsmanagement und Innovationen in der Lebensmittelindustrie
  • 3. oder 4.Semester: optionales Auslandssemester
  • 4.Semester: Masterarbeit und Masterprüfung

Der Studienplan setzt sich aus verschiedenen Bereichen zusammen:

  • Lebensmitteltechnologie und Ernährung: Lebensmittelchemie, Ernährungspsychologie, Ernährungsmedizin, Qualitätssicherung
  • Wahlfächer: Logistik&Transportengineering, Businiess Model Innovation
  • Aktuelle Industrieprojekte
  • Wissenschaftliche Methoden
  • General Management

 

Zugangsvoraussetzungen & Studiengebühren

► Zulassungsvoraussetzungen

Der Masterstudiengang eignet sich als konsekutiv aufbauender Studiengang für beispielsweise Bachelorstudiengägnge Biotechnologie sowie Lebensmittel- und Rohstofftechnologie. Darüber hinaus werden Abolventen und Absolventinnen von Studiengängen zugelassen, deren Studieninhalte ein hinreichendes Ausmaß an facheinschlägigen Inhalten aufweist. Um zum Studium zugelassen zu werden braucht man:

  • Abschluss in einschlägigen Bachelor- und Diplomstudiengängen
  • Abschluss in facheinschlägigen postsekundären Bildungseinrichtungen

► Studiengebühren:

Von Staatsangehörigen aus folgenden Ländern wird ein Studienbeitrag in der Höhe von EUR 363,36 pro Semester zzgl. gesetzlichem ÖH-Beitrag eingehoben:

  • EU-Bürger/-innen
  • EWR-Bürger/innen inkl. Schweizer Bürger/-innen
  • Personen aus Drittstaaten, die lt. § 2 FHStG unter die Personengruppe gemäß § 1 Personengruppenverordnung (BGBL II Nr. 340/2013 idgF.) fallen.

 

Bewerbungsfristen:

  • 1. Termin: 12.11.2023
  • 2. Termin: 04.02.2024
  • 3. Termin: 31.03.2024
  • 4. Termin: 26.05.2024

 

 

zurück zur Hochschule