Schließen

Bachelor Pferdewissenschaften in Wien: Hochschulen & Studiengänge

Bachelor Pferdewissenschaften in Wien - Dein Studienführer

Du willst deinen Pferdewissenschaften Bachelor in Wien absolvieren? Wir haben für dich 2 Hochschulen in Wien recherchiert, an denen du den Pferdewissenschaften Bachelor absolvieren kannst. Insgesamt hast du die Auswahl zwischen 32 verschiedenen Studienangeboten. Du hast für den Pferdewissenschaften Bachelor in Wien die Wahl zwischen 2 Vollzeit Studienangeboten. Neben diesen 2 Studiengängen, könnte auch einer der 1 Lehrgänge von Interesse für dich sein. Oder ist dir das Sammeln von Praxiserfahrung während des Bachelor Studiums besonders wichtig? Dann ist einer der dualen Studiengänge in Pferdewissenschaften vielleicht genau das Richtige für dich!

2 Hochschulen bieten ein Bachelor Pferdewissenschaften Studium in Wien an

Bachelor

Seit dem Bologna-Prozess von 1999 ist der Bakkalaureat vom sogenannten Bachelor abgelöst worden. Zwar können die älteren Studiengänge noch immer mit dem Abschluss Bakkalaureat studiert werden, neuere Studiengänge hingegen werden nun jedoch nur noch mit dem akademischen Grad des „Bachelor“ beendet. Ein Bachelor-Studium ist ein erstes, grundständiges Studium, das mindestens einen Arbeitsaufwand von 180 ECTS umfasst und hat meist eine Regelstudienzeit von 6 Semestern.

Voraussetzung, um einen Bachelor-Studiengang zu beginnen ist dabei meinst die Allgemeine Hochschulreife (Matura), Fachhochschulreife oder ein gleichwertiger Abschluss. Einen NC gibt es nicht. Studiert wird der Bachelor an Universitäten, Hochschulen, privaten Hochschulen oder auch im Fernstudium.  


Pferdewissenschaften

Das Studium der Pferdewissenschaften ist ein echter Exot und sicherlich kein gewöhnlicher Studiengang. Die Universität Wien und die Universität für Bodenkultur Wien bieten dieses Fach als Bachelor gemeinsam an. Im Studium geht es um alle Aspekte der Pferdewirtschaft, dazu zählen u.a. die Zucht, das Gestütwesen und der Pferdesport.

Pferdewissenschaften Studium: Inhalte und Verlauf

Auf dem Studienplan stehen veterinärmedizinische Grundlagen, zum Beispiel die Ernährung von Pferden, Anatomie, Genetik, Pferderassen, Haltungsformen und Stallungssysteme, Medizin, Chirurgie, Parasitologie, Leistungsphysiologie sowie alles rund um Agrarwissenschaften, zu denen u.a. Weidewirtschaft, Landwirtschaftliche Baukunde, BWL, Agrarmarketing, Recht oder die Organisation des Reitsports zählen.

Die Lehrveranstaltungen rund um Veterinärmedizin finden an der Vetmeduni Vienna statt und die agrar- und betriebswirtschaflichen Fächer werden an der BOKU gelehrt.

Zwei Praktika, eins in der Pferdehaltung und eins im Bereich Zucht, Sport und Marketing, sorgen für Einblicke in die Praxis.

Karrierechancen nach dem Studium

Nach dem Pferdewissenschaften Studium kannst du Leitungspositionen in der Pferdewirtschaft übernehmen, zum Beispiel eine Reitschule führen, einen Zuchtbetrieb leiten oder bei Verbänden des Pferdesports Führungspositionen übernehmen. Weitere Arbeitgeber können sein: Trainingställe, Rennvereine, Industrie- und Handelsunternehmen des Pferde- und Reitbedarfs, Reittouristik oder Redaktionen von Pferdepublikationen.

Was du noch alles über Studium und Berufsleben wissen musst, findest du in unserem ausführlichen Artikel zum Pferdewissenschaften Studium. Entdecke außerdem alle Hochschulen in unserer Datenbank, die ein passendes Studium anbieten!


Bachelor Pferdewissenschaften in Wien

Bachelor Pferdewissenschaften in Wien

Wien

Das an der Donau gelegene Wien ist mit rund 1,8 Millionen Einwohnern die größte und gleichzeitig die älteste Universitätsstadt im deutschen Sprach- und Kulturraum und kann somit auf eine lange Tradition zurückblicken. Die Universitäten und Hochschulen der Hauptstadt bieten ein breites Studienangebot und sind vor allem für ihre medizinischen und künstlerischen Studien bekannt.

Studieren in Wien

Doch nicht nur die Hochschullandschaft macht die Stadt zu einem beliebten Studienort für etwa 200.000 Studierende, von denen etwa ein Viertel aus dem Ausland kommt. Angesichts des umfangreichen Freizeit- und Kulturangebots, des attraktiven Nachtlebens mit unzähligen Studentenlokalen, der kulinarischen Spezialitäten, der Wiener Kaffeehauskultur und über 2.000 Grünanlagen ist es nicht überraschend, dass Wien bereits neun Mal bei der Mercer Studie zur lebenswertesten Stadt gekürt wurde. Wien hat viele Sehenswürdigkeiten zu bieten, darunter die Wiener Staatsoper, das Schloss Schönbrunn und den Stephansdom am Wiener Stephansplatz, das österreichische Wahrzeichen. Im bekannten Wiener Prater, einem Stadtpark mit einem Riesenrad, befindet sich außerdem Österreichs größte Disco, der Praterdome.

Alle Hochschulen in Wien