Schließen

Doktor Geisteswissenschaften: Hochschulen & Studiengänge

Doktor Geisteswissenschaften - Dein Studienführer

Du willst Geisteswissenschaften als Doktor studieren? Wir haben für dich 4 Hochschulen in 4 verschiedenen Städten recherchiert, an denen du einen Doktor in Geisteswissenschaften absolvieren kannst. Du hast für den Doktor in Geisteswissenschaften die Wahl zwischen 4 Vollzeit-, 2 Fernstudium-, oder 2 Berufsbegleitendes Präsenzstudium Studienangeboten. Neben diesen 8 Studiengängen, könnte auch einer der 1 Lehrgänge von Interesse für dich sein. Oder ist dir das Sammeln von Praxiserfahrung während des Doktor Studiums besonders wichtig? Dann ist einer der dualen Studiengänge vielleicht genau das Richtige für dich!

4 Hochschulen bieten Geisteswissenschaften mit Doktor Abschluss an

Doktor

„Doktor“ ist der höchste akademische Grad, der in einem Fachbereich verliehen werden kann. Abgekürzt wird er durch die Bezeichnung „Dr.“. Um einen Doktortitel zu erhalten, muss zunächst ein Master-, Magister- oder Diplomabschluss erlangt worden sein, der als Voraussetzung für eine Promotion gilt.

Nach einer anschließenden, erfolgreichen Promotion kann der Doktortitel geführt werden und es kann eine Habilitation erfolgen. Die Promotion besteht aus einer schriftlichen Arbeit, der Dissertation oder Doktorarbeit, die in einer üblichen Zeit von 2 bis 5 Jahren verfasst wird und neue wissenschaftliche Erkenntnisse beinhaltet. Während dieser Zeit wird der Doktorand von einem sogenannten Doktorvater betreut.  


Geisteswissenschaften

Geisteswissenschaftliche Studiengänge beschäftigen sich mit dem Menschen und seinen geistigen und kulturellen Werken. Studiengänge wie die Politikwissenschaften, Theologie, die Erziehungswissenschaften und viele weitere, setzen sich zum Beispiel mit politischen, religösen und sozialen Themen auseinander.

Mögliche Geisteswissenschaften Studien

Da das Feld der Geisteswissenschaften so groß ist, gibt es keine Allumfassenden Studiengang. Erst nach dem Masterstudium kann ein Doktoratsstudium im Bereich Geisteswissenschaften absolviert werden, in dem individuell entschieden werden kann, ob interdisziplinär oder fachspezifisch geforscht werden soll.