Schließen
Sponsored

Stadt- & Regionalentwicklung in Wien gesucht?

Vollzeit Stadt- & Regionalentwicklung in Wien - Dein Studienführer

Du willst Stadt- & Regionalentwicklung als Vollzeit in Wien absolvieren? Wir haben für dich 3 Hochschulen in Wien recherchiert, an denen du Stadt- & Regionalentwicklung als Vollzeit absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 3 Hochschulangebote für Stadt- & Regionalentwicklung als Vollzeit in Wien findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

Vollzeit

Ein Studium in Vollzeit ist die übliche Studienform für Bachelor- oder Masterstudiengänge, wie sie an den meisten Universitäten und Hochschulen angeboten wird. Dabei werden von der Hochschule tagsüber regelmäßige, wöchentliche Kurse und Kursräume bereitgestellt, in denen Dozenten ihre Vorlesungen und Seminare abhalten. Die Studenten kommen zu ihren jeweiligen Kursen zur Hochschule und müssen präsent sein, um dem Unterricht folgen zu können. Das erfordert von vielen Studenten, dass sie in die Nähe der Universität ziehen oder aber pendeln müssen und auch die Prüfungen werden vor Ort abgelegt. Ein großer Vorteil eines Vollzeitstudiums ist, dass Studenten schnell Kontakte knüpfen können und es keine räumliche Barriere gibt.


Stadt- & Regionalentwicklung

Studiengänge im Bereich Regional- und Stadtentwicklung beschäftigen sich mit Themen rund um Infrastruktur, Stadtmarketing und Bauwesen.

Das lernst du im Stadt- und Regionalentwicklung Studium

Studieninhalte sind in den ersten Semestern besonders die Grundlagenkenntnisse der Makro- und Mikroökonomie sowie Innovationsmanagement, Projektmanagement und Tourismus- und Destinationsmanagement. Im späteren Verlauf kommen Stadt- und Citymarketing, Standortmanagement und Wirtschaftsentwicklung dazu, die mit Verwaltungsmanagement, Förder- und Finanzierungsmanagement und Standortsuche- und Auswahl abgerundet werden.

Karriereperspektiven nach dem Studium

Nach dem Studium ist es den Absolventen möglich in den verschiedensten Bereichen der Stadt und deren Umgebung zu arbeiten. Sowohl in der Planung als auch der Entwicklung stadtbelebender Maßnahmen oder der Infrastruktur finden sich zahlreiche Berufsmöglichkeiten. Konkrete Berufe sind beispielweise Folgende: „Regional Manager/in“, „Kulturtechniker/in“, „Geograf/in“, „Vermessungsberater/in“ oder „Mobilitätsberater/in“.

Erfahre mehr über Studium und Beruf in unserem ausführlichen Artikel zum Stadt- und Regionalentwicklung Studium. Durchstöbere außerdem unsere Datenbank nach passenden Hochschulen, die dein Studium anbieten!


Stadt- & Regionalentwicklung in Wien

Stadt- & Regionalentwicklung in Wien

Wien

Das an der Donau gelegene Wien ist mit rund 1,8 Millionen Einwohnern die größte und gleichzeitig die älteste Universitätsstadt im deutschen Sprach- und Kulturraum und kann somit auf eine lange Tradition zurückblicken. Die Universitäten und Hochschulen der Hauptstadt bieten ein breites Studienangebot und sind vor allem für ihre medizinischen und künstlerischen Studien bekannt.

Studieren in Wien

Doch nicht nur die Hochschullandschaft macht die Stadt zu einem beliebten Studienort für etwa 200.000 Studierende, von denen etwa ein Viertel aus dem Ausland kommt. Angesichts des umfangreichen Freizeit- und Kulturangebots, des attraktiven Nachtlebens mit unzähligen Studentenlokalen, der kulinarischen Spezialitäten, der Wiener Kaffeehauskultur und über 2.000 Grünanlagen ist es nicht überraschend, dass Wien bereits neun Mal bei der Mercer Studie zur lebenswertesten Stadt gekürt wurde. Wien hat viele Sehenswürdigkeiten zu bieten, darunter die Wiener Staatsoper, das Schloss Schönbrunn und den Stephansdom am Wiener Stephansplatz, das österreichische Wahrzeichen. Im bekannten Wiener Prater, einem Stadtpark mit einem Riesenrad, befindet sich außerdem Österreichs größte Disco, der Praterdome.

Alle Hochschulen in Wien