Schließen
Sponsored

Bachelor Hospitality Management: Hochschulen & Studiengänge

Bachelor Hospitality Management - Dein Studienführer

Du willst deinen Hospitality Management Bachelor absolvieren? Wir haben für dich 2 Hochschulen mit Standorten in verschiedenen Städten, an denen du den Hospitality Management Bachelor absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 2 Hochschulangebote für den Hospitality Management Bachelor findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

Bachelor

Seit dem Bologna-Prozess von 1999 ist der Bakkalaureat vom sogenannten Bachelor abgelöst worden. Zwar können die älteren Studiengänge noch immer mit dem Abschluss Bakkalaureat studiert werden, neuere Studiengänge hingegen werden nun jedoch nur noch mit dem akademischen Grad des „Bachelor“ beendet. Ein Bachelor-Studium ist ein erstes, grundständiges Studium, das mindestens einen Arbeitsaufwand von 180 ECTS umfasst und hat meist eine Regelstudienzeit von 6 Semestern.

Voraussetzung, um einen Bachelor-Studiengang zu beginnen ist dabei meinst die Allgemeine Hochschulreife (Matura), Fachhochschulreife oder ein gleichwertiger Abschluss. Einen NC gibt es nicht. Studiert wird der Bachelor an Universitäten, Hochschulen, privaten Hochschulen oder auch im Fernstudium.  


Hospitality Management

Das Angebot an Tourismusmanagement- und Hotelmanagement-Studiengängen bietet ein Vielzahl an Optionen. So beschäftigt sich ein Teil dieses Angebot speziell mit dem Hospitality Management, also gastbezogenen Dienstleistungen im Allgemeinen, die in Hotellerie, Gastronomie und Tourismus im Vordergrund stehen.

Hospitality Management Studium: Inhalte und Abschlüsse

Ob Bachelor, Master oder MBA - Hospitalty Management-Studiengänge gibt es in verschiedenen Varianten, teilweise auch mit der Option im Ausland zu studieren. Aufgrund der Internationalität des Themas finden manche Studiengänge auf Englisch statt.

Je nach Studiengang stehen verschiedene Studieninhalte auf dem Lehrplan. Allen Hospitality-Studiengängen ist gemein, dass sie betriebswirtschaftlich basiert sind und um Dienstleistungsinhalte erweitert werden. Je nach Hochschule spezialisiert man sich auf Hospitality in Tourismus, im Eventbereich, in der Hotellerie oder im Spa-Bereich. Auf einen typischen Stundenplan stehen Inhalt rund um BWL, Rechnungswesen, Tourismuswirtschaft, Personalmanagement, Recht, Interkulturelle Kommunikation, Projektmanagement und Marketing.

Karrierechancen nach dem Studium

Mit dem Abschluss ergeben sich Karrierechancen im strategischen Management von touristischen Unternehmen jeder Art, sei es im Hotelmanagement, Restaurantmanagement, Veranstaltungsmanagement oder ähnlichen Bereichen. Was dich noch alles nach dem Studium erwartet, erfährst du in unserem ausführlichen Artikel zum Hospitality Management Studium. Durchsuche außerdem unsere Datenbank nach passenden Hochschulen, die ein solches Studium anbieten.